PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Allianz Suisse mehr verpassen.

28.05.2021 – 10:00

Allianz Suisse

Zweite Chance für Kleidung

Zweite Chance für Kleidung
  • Bild-Infos
  • Download

Wallisellen (ots)

Im Rahmen des ersten Nationalen Klimatags hat der Partner Allianz Suisse am Hauptbahnhof Zürich aus gebrauchten Kleidern ein riesiges Kunstwerk entstehen lassen. Zudem wurden in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Roten Kreuz vor Ort Sammelboxen platziert, um Kleiderspenden entgegen zu nehmen. Die Aktion soll auf unser Konsumverhalten und den Einfluss unserer Kleidung auf das Klima aufmerksam machen.

Die Allianz Suisse bekennt am Klimatag Farbe und lässt aus gebrauchten Kleidern ein Kunstwerk entstehen. Dabei wird ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit Textilien gesetzt. In Textilien steckt nämlich nicht nur viel CO2, sondern auch das Potenzial, das Klima positiv zu beeinflussen.

Grosse Sammelaktion

Während über zehn Stunden konnten am Zürcher Hauptbahnhof Kleider in Sammelboxen abgegeben werden. Der Schweizer Künstler Fabian Florin alias "Bane" hat laufend aus den Kleidungsstücken ein Kunstwerk geschaffen. Die Entstehung konnte über die Leinwand von den Zuschauer*innen live mitverfolgt werden. Der langjährige Partner der Allianz Suisse, das Schweizerische Rote Kreuz, verhilft den gesammelten Kleidern nun nach Abschluss der Aktion in seinen Second-Hand-Shops in Bern zu einem neuen Leben und verlängert so den Kreislauf der Kleidungsstücke.

Aktion im Rahmen des Nationalen Klimatags

Die Aktion der Allianz Suisse wurde im Rahmen des Nationalen Klimatags durchgeführt, der am 27. Mai das erste Mal stattgefunden hat. Gemeinsam mit verschiedenen Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft wurden während dem Online-Event mit über 40 Speaker*innen Lösungen für eine nachhaltige und klimafreundliche Zukunft diskutiert. Die Inhalte sind auf www.klimatag.ch on demand verfügbar. Weitere Bilder finden Sie unter http://media.pr.keystone-sda.ch/Projekte/Mai+2021/27.05.2021+Allianz+Suisse+Klimatag

Pressekontakt:

Nina Schaller, Verantwortliche Nationaler Klimatag
nina.schaller@liike.ch, +41 79 209 24 43

Bernd de Wall, Senior Spokesperson Allianz Suisse
bernd.dewall@allianz.ch, +41 58 358 84 14