PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von KPT mehr verpassen.

06.11.2020 – 08:30

KPT

Neuer Gesamtarbeitsvertrag für die KPT

BernBern (ots)

Die Krankenkasse KPT setzt mit dem neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) die bewährte Sozialpartnerschaft mit dem Kaufmännischen Verband Bern fort. Mitarbeitende profitieren weiterhin von fortschrittlichen und familienfreundlichen Arbeitsbedingungen.

Die KPT und der Kaufmännische Verband Bern haben sich heute auf eine Erneuerung des Ende Jahr auslaufenden Gesamtarbeitsvertrags geeinigt. Der neue GAV ist ein ausgewogenes Paket, mit dem die Berner Krankenkasse die traditionell guten Arbeitsbedingungen fortführt und punktuell sogar ausbaut: "Mit dem neuen GAV bieten wir unseren Mitarbeitenden ein Plus an Fairness, Sicherheit und Transparenz. Gleichzeitig stärken wir die Position der KPT als fortschrittliche Arbeitgeberin", freut sich KPT-CEO Reto Egloff über das Verhandlungsergebnis. Auch Ruedi Flückiger, Geschäftsleiter des Kaufmännischen Verbands Bern, ist mit dem Resultat und der Zusammenarbeit zufrieden: "Die Verhandlungen waren sehr partnerschaftlich und respektvoll. Wir haben starkes Gewicht auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelegt, und das spiegelt sich auch im neuen GAV wider".

Eine der zentralen Neuerungen ist der vierwöchige Vaterschaftsurlaub, mit welchem die KPT deutlich über den gesetzlichen Anspruch hinausgeht.

Der neue GAV tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und gilt für vier Jahre.

Pressekontakt:

Beni Meier, Leiter Unternehmenskommunikation KPT, kommunikation@kpt.ch, +41 58 310 97 80
Ruedi Flückiger, Geschäftsleiter Kaufmännischer Verband Bern, ruedi.flueckiger@kfmv-bern.ch, 079 223 30 87