Stockholm - Scandinavian Airlines

Stockholm ist Europas Sport-Hauptstadt 2002

    Zürich (ots) - Die Organisation Movimiento Deportivo Popular International hat in Kooperation mit Movimiento Sport Azzuro und dem italienischen Magazin Gazetta dello Sport die Schwedenmetropole Stockholm zur Sport-Hauptstadt Europas 2002 gewählt. Die Ernennung fand in Rom statt. Im Finale hatte sich Stockholm gegen Athen und Lissabon durchgesetzt. Kriterien waren eine Politik, die dazu beiträgt, durch Sport Lebensqualität und Gesundheit der Bürger zu verbessern, die Situation der Sportstätten, Subventionen für den lokalen Sport, Sport als eine Basis für die touristische Entwicklung und Integration. Die italienische Delegation, die die schwedische Hauptstadt bereiste, zeigte sich beeindruckt von den vielen grossen Sport-Arenen im Stadtzentrum und von der Tatsache, dass fast die Hälfte der Einwohner Mitglied in einem Sportverein ist. Stockholm ist 2002 Gastgeber einer Reihe internationaler Sportereignisse, darunter die Weltmeisterschaften für Schwimmen, Speedway, Ski, Hindernislauf und die Europameisterschaften für Handball, Tauchen und Wasserpolo.

    Einmaliges Unterhaltungskonzept im "Wallmans Salonger"

    In Stockholms "Wallmans Salonger" macht ein aussergewöhnliches Unterhaltungskonzept verstärkt von sich reden. Während des Dinners läuft eine spektakuläre Musical-Show mit professionellen Sängern und Tänzern, auf dem Programm stehen berühmte Stücke vom Broadway sowie Londoner Musicals. Zwischen ihren Auftritten servieren die Darsteller den Gästen Speisen und Getränke. Der Abend endet mit heissen Tänzen auf dem Disco-Parkett. Im Wallmans Salonger haben schon viele Stars ihre internationale Karriere begonnen. Petra Niesen tritt jetzt in Chicago auf, Karl Dyall wurde Leader der Street Dance Company "Bounce" und Peter Jöback ging zu "Miss Saigon" und "Die Hexen von Eastwick". Reservierungen unter Telefon +46-8-661 6622. Wenn die Tische ausverkauft sind, können die Gäste für zehn Euro ein Bar-Ticket kaufen.

    Eislauf-Marathon, wo einst die Vikinger segelten

    Wochenend-Besuchern winkt in Stockholm je nach Witterungsverhältnissen  am 10. oder alternativ am 17. Februar ein ganz besonderes Ereignis. Auf einer Distanz von 80 Kilometern treten auf Schwedens fünftgrösstem See, dem Mälaren - sofern er zugefroren bleibt - rund 4.000 Eisläufer zum Swedish Skating Marathon an. Auf der historischen Route segelten vor über tausend Jahren die Wikinger auf ihrem Weg von Uppsala nach Stockholm. Wem 80 Kilometer zu lange sind, kann sich mit 50 Kilometern versuchen. "The Vikingarännet Skating Race" wurde 1999 etabliert. Im Jahr darauf fiel der Lauf bei milden Temperaturen buchstäblich ins Wasser. 2001 konnten die Läufer trotz milden Winterwetters an den Start gehen, und auch in diesem Jahr sind die Stockhol-mer zuversichtlich, dass das Eis für ihr "Vikingarannet" hält. Die schwedische Hauptstadt erlebt derzeit den schneereichsten Winter der vergangenen 15 Jahre.

    In 17 Minuten vom Flughafen in die City

    Der Hochgeschwindigkeitszug Arlanda Express bietet mit einer Fahrzeit von nur 17 Minuten die schnellste und komfortabelste Verbindung vom Flughafen Arlanda in die Innenstadt  Stockholms. Für Inhaber der Stockholm Go There Card ist die Fahrt kostenlos.

      Nähere Informationen unter www.gotostockholm.com

ots Originaltext: Scandinavian Airlines
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SAS / Stockholm Project
Gutenbergstrasse 10
8027 Zürich
Tel. direct line +41/1/205'5096
Tel. Switchboard +41/1/205'5080
Fax +41/1/205'5085
E-Mail: iris.steinegger@sas.dk
Internet: www.scandinavian.net
[ 015 ]



Weitere Meldungen: Stockholm - Scandinavian Airlines

Das könnte Sie auch interessieren: