Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Renault Suisse SA mehr verpassen.

31.08.2020 – 10:38

Renault Suisse SA

Renault fördert die Elektromobilität in der Schweiz: 10'000.- Franken Elektrobonus für den neuen Renault ZOE

Urdorf (ots)

- Renault fördert die Elektromobilität in der Schweiz mit 10'000.- Franken Elektrobonus beim Erwerb eines Neuen ZOE (CHF 8'500.- bei Batteriemiete)
- Elektrobonus ist kumulierbar mit allen kantonalen/kommunalen Förderungen
- Renault statuiert damit ein Exempel in der Schweiz, auch um das Potenzial einer staatlichen Förderung aufzuzeigen
- Neuer Renault ZOE im Thurgau bereits ab CHF 16'100.- erhältlich (Preis mit Batteriemiete) 

Während die Nachbarländer der Schweiz die Elektromobilität mit hohen staatlichen Subventionen fördern, überlässt man es hierzulande der Industrie und den Kommunen den Wandel voranzutreiben. Renault setzt daher jetzt ein starkes Zeichen und fördert die Elektromobilität in der Schweiz. Per 1. September 2020 bietet Renault einen Elektrobonus von CHF 10'000.- beim Erwerb eines Neuen ZOE oder einen Elektrobonus von CHF 8'500.- bei einem Kauf mit Batteriemiete.

Der Einstieg in die Elektromobilität war für Kunden noch nie so attraktiv, auch aus finanzieller Sicht. Einzelne Kantone, Orte oder Gemeinden haben ebenfalls begonnen den Umstieg auf die Elektromobilität zu fördern. Die Stadt St. Gallen beispielsweise unterstützt den Erwerb von Elektrofahrzeugen mit bis zu 15 % des Kaufpreises für die Grundausstattung (oder maximal CHF 5'000.-), der Kanton Thurgau mit CHF 3'500.-, der Kanton Tessin* mit CHF 2'000.-, die zusätzlich zum Bonus von Renault abgezogen werden können.

Somit kostet ein Neuer Renault ZOE R110 ZEN im Thurgau CHF 16'100.- mit Batteriemiete oder ein Neuer ZOE R110 LIFE inklusive Batterie CHF 22'400.-

Renault Schweiz-Chef Claude Gregorini kommentiert: "Wir haben in den letzten Monaten beobachten können, wie gross die Wirkung der Subventionen in den Nachbarländern ist. Hier in der Schweiz fehlt, trotz einzelner Fördermassnahmen auf Gemeinde- oder Kantonsebene, der flächendeckende finanzielle Anreiz für die Kunden, um auf die Elektromobilität umzusteigen. Nun wollen wir, als Renault Suisse, ein starkes Zeichen setzen: Wir leisten damit einen Beitrag zur Förderung der Elektromobilität, direkt und unbürokratisch, mit CHF 10'000.- für jeden Neuen ZOE, Europas meistgekaufte Elektroauto."

Renault auf der elektrischen Überholspur

Europaweit und auch in der Schweiz gilt der Renault ZOE als DIE Referenz unter den Volumenmarken. Allein in der Schweiz verkaufte er sich im ersten Halbjahr 2020 (trotz Corona) 1'154 Mal und legte damit gegenüber dem Vorjahr um 49 Prozent zu (Jan-Juni 2019: 774 Fahrzeuge).

Nebst der Förderung des Neuen ZOE setzt Renault die Elektrifizierung der Modellpalette im zweiten Halbjahr 2020 weiter fort. Die Markteinführung des Clio E-TECH Hybrid, Captur E-TECH Plug-in-Hybrid und Mégane E-TECH Plug-in-Hybrid erfolgt in diesen Wochen. Und schon im Dezember 2020 bringt Renault mit dem Twingo Electric das günstigste Elektrofahrzeug der Schweiz (mit 4 Sitzen) auf den Markt.

Der Neue ZOE

Der Neue ZOE steht aktuell in zwei Leistungsstufen im Angebot, mit 80 kW (108 PS) oder 100 kW (136 PS). Beide Motorisierungen verfügen über dieselbe Batterie mit der vollen Kapazität von 52 kW/h, was eine Reichweite bis 395 km ermöglicht (Neuer ZOE R110 LIFE, gemäss WLTP).

Bei den Ausstattungen bietet der Neue ZOE mit fünf Türen und fünf Plätzen eine breite Auswahl, vom LIFE, über den ZEN und den INTENS bis zur exklusiven Sonderserie RIVIERA. Ab der Ausstattung ZEN können die Kunden sämtliche Modelle wahlweise mit der Batterie im Leasing (Miete) oder inklusive Batterie erwerben.

*Auch im Kanton Tessin, dort ist jedoch der Herstellerbeitrag (die Verdoppelung der kantonalen Förderung von CHF 2'000) im neuen Elektrobonus von Renault bereits inbegriffen.

Informationen zu Modellvarianten und Finanzierung sind auf www.renault.ch verfügbar.

Informationen zu öffentlichen Fördermitteln für Elektromobilität in der Schweiz sind zum Beispiel auf dieser Webseite verfügbar:

https://www.swiss-emobility.ch/de/elektromobilitaet/Foerdermassnahmen/

ÜBER GROUPE RENAULT UND RENAULT SUISSE SA

Der 1898 gegründete Autohersteller Renault ist heute ein internationaler Konzern, der 2019 in 134 Ländern 3,8 Millionen Fahrzeuge verkauft hat. Aktuell beschäftigt Renault rund 183'000 Menschen, produziert in 36 Werken und hat 12'700 Verkaufsstandorte weltweit. Um auch weiterhin mit den technologischen Herausforderungen der Zukunft Schritt halten und die Strategie des rentablen Wachstums fortführen zu können, setzt Renault konsequent auf seine internationale Entwicklung, auf die Komplementarität seiner fünf Marken (Renault, Dacia, Renault Samsung Motors, Alpine und LADA), auf den weiteren Ausbau seiner Marktführerschaft bei Elektrofahrzeugen und seine einzigartige Allianz mit Nissan und Mitsubishi. Mit einem eigenen Formel 1 Team macht Renault den Motorsport zum Hebel für Innovationen und die Bekanntheit der Marke Renault.

In der Schweiz ist Renault seit 1927 vertreten. Heute vermarktet und vertreibt die Renault Suisse SA die Marken Renault, Dacia und Alpine. Im Jahr 2019 wurden mehr als 24'500 neue Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge der Renault Gruppe in der Schweiz immatrikuliert. Mit mehr als 2'000 Neuzulassungen für die 100 % elektrisch angetriebenen Modelle ZOE, Kangoo Z.E. und Master Z.E. in 2019 verfügt Renault in dieser Sparte über mehr als 15 % Marktanteil.

Das Händlernetz der drei Marken wird kontinuierlich ausgebaut und zählt mittlerweile mehr als 200 Partner, die Autos und Dienstleistungen an 225 Standorten anbieten.

Die Medienmitteilungen und Bilder befinden sich zur Ansicht und/oder zum Download auf der Renault Medien Seite: www.media.renault.ch.

Pressekontakt:

Karin Kirchner
Direktorin Kommunikation
Tel: +41 44 777 02 48
karin.kirchner@renault.ch

Marc Utzinger
Kommunikationsattachée
Tel: +41 (0) 44 777 02 28
marc.utzinger@renault.ch

media.renault.ch