Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Gärten von PARC'S Gartengestaltung aus Rapperswil-Jona unter den 50 schönsten Gärten des Jahres

Rapperswil-Jona (ots) - Das neue Buch des Münchner Callwey Verlags mit dem Titel «Gärten des Jahres ...

Die österreichische VENTUS-Gruppe baut ihr Angebot zur Inspektion und Optimierung von Windkraftanlagen international weiter aus.

WienVienna (ots) - Das Anfang Feber in Dänemark neu gegründete Unternehmen "Ventus Wind Services A/S" wird ...

"Die Wollnys" sorgen für starke Quoten bei RTL II

München (ots) - - "Die Wollnys" mit 7,7 % MA (14-49) und 12,2 % MA (14-29) - Tagesmarktanteil von 5,3 % ...

03.12.2008 – 21:09

SWI swissinfo.ch

Media Service: Star-Kicker kochen gegen Junkfood

Media Service: Star-Kicker kochen gegen Junkfood
  • Bild-Infos
  • Download

    Bern (ots)

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100001296 -

    Jedes fünfte Kind in der Schweiz ist übergewichtig, allein in Europa sind es über 20 Millionen. TV-Werbeverbot für Junkfood ist nicht nur in der Schweiz, sondern weltweit ein Thema. Und 13 Weltfussballstars kicken nicht, sondern kochen gegen Fastfood.

    Top-Stars wie Thierry Henry und Carles Puyol (beide Barcelona), Ruud van Nistelrooy (Real Madrid), Lukas Podolski oder Miroslav Klose (beide Bayern München) machen es mit einer detaillierten Liste der Zutaten und genauen Anweisungen bei der Zubereitung der 13 Gerichte für unerfahrene Kinder leicht, köstliche und gesunde Gerichte zuzubereiten. Oder in den Worten von Liverpool-Captain Steven Gerrard gegenüber der Uefa: "Das Buch zeigt jungen Spielern und Fussball-Liebhabern, wie man wie Champions kocht und isst."

    Ganzer Artikel: http://www.swissinfo.ch/ger/index.html

    swissinfo ist eine Unternehmenseinheit der SRG SSR idée suisse (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft). Sie hat die Aufgabe, im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer über die Ereignisse in ihrem Heimatland zu informieren und den Bekanntheitsgrad der Schweiz im Ausland zu steigern. Hierzu betreibt swissinfo eine News- und Informationsplattform im Internet, die in neun Sprachen zur Verfügung steht: www.swissinfo.ch.

Kontakt:
marketing@swissinfo.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWI swissinfo.ch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung