Huawei

HUAWEI CONNECT 2017: Huawei Cloud mit sechs innovativen Lösungen

Schanghai (ots/PRNewswire) - Joy Huang, Vice President der Huawei IT Product Line, hat auf HUAWEI CONNECT 2017 in einer Grundsatzrede "All Connected, All Cloud, All Intelligent" sechs innovative Lösungen angekündigt, die Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen sollen. Die neue Lösung beinhaltet Innovationen bei Hardware, Software, Daten, Vernetzung, Architektur und Hybrid-Cloud.

Huawei präsentierte auch Erfolgsstorys und Best Practices aus seiner Zusammenarbeit mit der Industrial and Commercial Bank of China und Dongfeng Peugeot Citroen Automobile Company Ltd. bei der Digitalisierung.

"Der digitale Wandel wird in vielen Branchen den Menschen in eine intelligente Zukunftswelt katapultieren, und Innovation wird die treibende Kraft dieser Revolution sein", sagte Joy Huang. "Innovationsarbeit wird zunehmend in der Cloud stattfinden, und die Cloud muss insgesamt stabil aufgestellt sein. Huawei Cloud will die intelligente Welt voranbringen. Durch stetige Innovation bei Technologie und Leistungsspektrum unterstützt Huawei Cloud die Kunden bei ihren Digitalisierungsbemühungen."

Auf HUAWEI CONNECT 2017 wurden sechs Lösungen für Huawei Cloud vorgestellt, die Innovationen bei Hardware, Software, Daten, Architektur und Hybrid-Cloud abbilden:

- Innovation bei Hardware: Atlas ist Huaweis intelligente 
  Cloud-Hardware-Plattform der neuen Generation. Der 
  Anwendungsbereich von Atlas deckt Public Cloud, künstliche 
  Intelligenz (KI) und High Performance Computing (HPC) ab. Es 
  bündelt die Ressourcen von Grafikprozessoren (GPU), HDD und SSD 
  über heterogene Ressourcenpools und intelligente Orchestrierung. 
  Die Plattform bietet abrufbare Hardwareressourcen, um die 
  Anforderungen verschiedener Servicemodelle zu erfüllen. Die 
  Ressourcenauslastung wird damit verdoppelt. Außerdem lassen sich in
  Sekundenschnelle Logikserver bereitstellen, damit Dienste schnell 
  zur Verfügung stehen. 
- Innovation bei Software: Huawei DevCloud (Vorstellungstermin: 
  morgen) unterstützt Tools, Funktionsmerkmale und Prozessdienste auf
  Huawei Cloud. Damit profitieren Unternehmen von Huaweis geballter 
  Entwicklungserfahrung. 
- Innovation bei Daten: Huawei Cloud Enterprise 
  Intelligence-(EI-)Dienste unterstützen Unternehmen bei innovativen 
  Datenmodellen, um eine intelligente Welt zu schaffen. Huawei Cloud 
  bietet nicht nur Plattformdienste wie Deep Learning, Graphanalyse 
  und Suche, sondern auch KI-Dienste wie Bildtagging, intelligente 
  Audits, Graph-Rebuilding, automatisierte Abwicklung von 
  Zollerklärungen über Optical Character Recognition (OCR) sowie 
  intelligente Verpackung für mehr Geschäftsintelligenz. Um die 
  Anforderungen von Unternehmen an eine verteile IT-Architektur zu 
  erfüllen, hat Huawei drei sichere und zuverlässige verteilte 
  Datenbankdienste in Huawei Cloud integriert, darunter das verteilte
  OLAP Enterprise-Data-Warehouse LibrA, die verteilte OLTP 
  Enterprise-Datenbank Derecho sowie die verteilte MySQL-Datenbank 
  Taurus. 
- Innovation bei Vernetzung: Die Huawei Cloud IoT-Plattform ist eine 
  Full-Stack-Plattform inklusive SIM-Kartenverwaltung, 
  Geräteverwaltung und Anwendungs-Enablement-Layer. Sie zeichnet sich
  durch eine sichere Verbindung, ein branchenübergreifendes Ökosystem
  und einfache Integration aus. Die Plattform bietet ein breites 
  Spektrum an industriellen Enabling-Suites und Vorlagen. Damit kann 
  Huawei Cloud IoT- und Internet of Vehicles-Szenarien besser 
  abdecken. 
- Innovation bei Architektur: Huawei Cloud hat die FusionCloud 
  Stack-Lösung eingeführt und Enterprise-Speicherdienste mit einer 
  Zuverlässigkeit von 99,9999 % vorgestellt. Als Erweiterungsmodul 
  der Public Cloud lässt sich FusionCloud Stack im betrieblichen 
  Rechenzentrum implementieren. Falls die Netzwerkverbindung mit der 
  Public Cloud ausfällt, kann das lokale System weiterhin 
  Unternehmensdienste zur Verfügung stellen. Diese Lösung liefert ein
  einheitliches Benutzererlebnis in der Public Cloud und bietet 
  sichere Datenhoheit und niedrige Latenz -- ohne jeglichen lokalen 
  Wartungsaufwand. Sie hilft Unternehmen bei der sicheren Migration 
  unternehmenskritischer Dienste in die Cloud. 
- Innovation bei Hybrid-Cloud: Die FusionBridge Hybrid-Cloud-Lösung 
  basiert auf der OpenStack Cloud-Plattform. Sie verfügt über eine 
  innovative Injection-Cascading-Architektur, die zur Implementierung
  homogener und heterogener Hybrid-Clouds angewendet wird. Diese 
  Lösung bietet einen cloudunabhängigen, einheitlichen 
  Dienstekatalog, um die Differenzierung bei der Nutzung mehrerer 
  Cloud-Plattformen abzuschirmen. Mit einem undifferenzierten, 
  cloudunabhängigen Dienste-Image über HyperContainer, 
  cloudunabhängiger Overlay-Netzwerkautomatisierung und einem 
  einheitlichen vAPP-Bereitstellungsdienst ermöglicht die Lösung die 
  einfache Implementierung von cloudunabhängigen, verteilten 
  Bereitstellungsszenarios und die bedarfsorientierte Erweiterung von
  Kundendiensten. Darüber hinaus bietet FusionBridge den Kunden eine 
  GUI bzw. ein Betriebs- und Wartungsportal, um die Arbeitslast zu 
  reduzieren und die cloudunabhängige Verwaltung zu vereinfachen. 

Der seit März 2017 bestehende Geschäftsbereich Cloud hat eine Zunahme der Huawei-Cloud-Benutzerbasis um 238 % verzeichnet. Es wurden 40 neue Cloud-Dienste eingeführt wie beispielsweise der Data Warehouse Service, der erweiterte DDoS Service und der CDN Service. Derzeit bietet Huawei 85 Cloud-Dienste an. Huawei Cloud wurde zwischenzeitlich um mehr als 4.500 neue Funktionen erweitert.

Kontakt:

Li Qiwei
+86 18025339127
liqiwei2@huawei.com



Weitere Meldungen: Huawei

Das könnte Sie auch interessieren: