The Republic of Maldives

Die Waheed Administration bringt ihre Enttäuschung über die jüngste Berufung von Nasheed in den staatlichen Untersuchungsausschuss zum Ausdruck

Male, Malediven (ots/PRNewswire) - Die Waheed-Administration brachte ihre Enttäuschung über die Unfähigkeit des ehemaligen Präsidenten Nasheed zum Ausdruck, geeignete Kandidaten zu benennen, die die vereinbarten Kriterien für die Mitgliedschaft im nationalen Untersuchungsausschuss (Commission of National Inquiry, CIN) erfüllen, zum Ausdruck.

Die Administration stimmte gemeinsam mit Sir Don Mc Kinnon, dem Sonderbeauftragten des Commonwealth, den Referenzbedingungen des nationalen Untersuchungsausschusses zu, die alle nominierten Kandidaten erfüllen müssen, um in den Ausschuss aufgenommen zu werden. Die Administration hat den ehemaligen Präsidenten Nasheed dazu aufgefordert, einen Kandidaten für den Untersuchungsausschuss zu benennen.

Die jüngste Nominierung ist Lt. Colonel Zubair Ahmed Manik, der als Offizier in den Streitkräften der Malediven dient, und die grundlegende Anforderung, ein grundständiges Studium nach den vereinbarten Referenzbedingungen abgeschlossen zu haben, nicht erfüllt.

Der wiederholte Vorschlag allgemein nicht akzeptabler Bewerber des Präsidenten Nasheed weist auf die fehlende Ernsthaftigkeit und den fehlenden Willen zur Zusammenarbeit hin.

Die Administration hat bereits zugestimmt, die ursprünglichen Referenzbedingungen des staatlichen Untersuchungsausschusses nach dem Ratschlag des Commonwealth zu ändern, und einen ausländischen Richter als Vize-Vorsitzenden in den staatlichen Untersuchungsausschuss aufzunehmen.

Masood Imad, Sprecher der Administration des Präsidenten Waheed, stellte fest:

"Die Administration hat den ehemaligen Präsidenten Nasheed wiederholt dazu aufgefordert, einen geeigneten Bewerber für den staatlichen Untersuchungsausschuss zu benennen. Die Kriterien für geeignete Bewerber wurden mit Sir Don McKinnon abgestimmt. Sie gelten für alle, die als Mitglieder in den staatlichen Untersuchungsausschuss aufgenommen werden möchten. Dies sind nicht unsere Kriterien; es sind die, die zwischen dem Commonwealth und CMAG, vertreten durch Sir Don, vereinbart wurden. Wir halten uns dabei an den Willen des Commonwealth und streng an diese Bedingungen. Wir werden nicht von unserem demokratischen und vereinbarten Weg abweichen."

Kontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Masood Imad,
Mediensekretär, Präsidentenbüro, Male, Malediven, Handy:
+960-777-4018,
E-Mail: Masood.imad@po.gov.mv, masoodimad@gmail.com



Weitere Meldungen: The Republic of Maldives

Das könnte Sie auch interessieren: