APA-Finance

APA-Finance versorgt Bloomberg-User weltweit mit Finanznachrichten aus Österreich - BILD

Nutzer des Bloomberg Professional Service haben ab sofort freien Zugriff auf einen Österreich spezifischen Finance-Newsfeed in Echtzeit

Wien (ots) - Die führende österreichische Finanznachrichten-Agentur APA-Finance intensiviert ihre langjährige Kooperation mit Bloomberg, einem der weltweit führenden Anbieter von Informationssystemen für professionelle User in der Finanzbranche. Ab sofort haben alle Nutzer des Bloomberg Professional Service unter dem Bloomberg-Code "APAW" weltweit freien Zugriff auf österreichische Qualitätsnachrichten in Echtzeit - ein Deal, der für österreichische Anbieter in Punkto Globalität nicht allzu häufig vorkommt.

Rund um den Erdball arbeiten professionelle Anwender aus dem Banken- und Börsenbereich mit Informationslösungen von Bloomberg. Die Terminals bieten Entscheidern am Finanzmarkt seit Jahrzehnten einen Mix aus Echtzeit-Kursen, historischen Daten, Wirtschaftsindikatoren und Finanzanalysen. Ab sofort bietet Bloomberg nun allen seinen Kunden einen freien realtime Nachrichtendienst von APA-Finance, Marktführer bei Finanz- und Wirtschaftsnachrichten für professionelle User in Österreich. Der Feed enthält Nachrichten zu heimischen Unternehmen, Marktberichte, Analysen und makroökonomische Informationen. Zusätzlich sind die wichtigsten Meldungen zu innenpolitischen Themen und großen Sportereignissen inkludiert.

Seit fast 15 Jahren bietet APA-Finance mehrere Nachrichtenströme auf Bloomberg als optionale Dienste an. Eine der Stärken des heimischen Finanznews-Lieferanten liegt in der Zugehörigkeit zur österreichischen Nachrichtenagentur APA. "Die umfassenden redaktionelle Ressourcen und das dichte Informanten-Netzwerk in Österreich ermöglichen uns die schnellstmögliche Abdeckung aller relevanten Themen", erklärt Wolfgang Nedomansky, Leiter APA-Finance. Zusätzlich zu den nun frei verfügbaren Berichten sind auch künftig noch umfangreichere Nachrichtenströme als Zusatzdienste auf Bloomberg verfügbar.

APA-Finance-Nachrichten stehen allen Kapitalmarkt-Interessierten großflächig auf Websites von österreichischen Banken, Brokerhäusern und anderen Playern zur Verfügung. Das eigentliche Kerngeschäft richtet sich jedoch an professionelle User und Entscheidungsträger. "Was uns an der Intensivierung der Kooperation mit dem Global Player Bloomberg besonders freut, ist, dass wir unsere marktführende Stellung als Anbieter von kapitalmarktrelevanten Informationen damit einmal mehr unterstreichen können", so Nedomansky.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Bild(er) abrufbar unter: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110922_OTS0049

Rückfragehinweis:

   APA - Austria Presse Agentur
   Barbara Rauchwarter
   Unternehmenssprecherin
   Leiterin Marketing & Kommunikation
   Tel.: +43/1/360 60-5700
   E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/11151/aom



Weitere Meldungen: APA-Finance

Das könnte Sie auch interessieren: