Lyoness Management GmbH

Lyoness Child & Family Foundation lanciert Schulprojekt mit Nelson Mandela - BILD

Graz (ots) - Bild ist via epa european pressphoto agency abrufbar unter: http://www.presseportal.de/pm/101544/

Als Auftakt zu den Feierlichkeiten rund um den Mandela Day am 18. Juli erfolgte in Qunu, Südafrika, der Start zum Neubau der No-Moscow-Grundschule, die die Lyoness Child & Family Foundation errichten wird. Mit dem Friedensnobelpreisträger Nelson Rolihlahla Mandela hat dieses Projekt einen prominenten Partner.

Graca Machel, die Ehefrau Nelson Mandelas, setzte am 16. Juli 2012 den feierlichen Start zur Errichtung der neuen No-Moscow-Grundschule in Qunu, dem Geburtsort des ehemaligen Staatspräsidenten von Südafrika. Ebenfalls anwesend war dessen Enkel Mbuso Mandela. "Wir möchten unseren Freunden, die hier leben, helfen, da sie sehr über das veraltete Schulgebäude und die eingeschränkten Möglichkeiten klagen", erklärt der 21-Jährige, der in Qunu einen Großteil seiner Kindheit verbrachte und auch die Zusammenarbeit mit der Child & Family Foundation initiiert hat.

Wie Graca Machel betonte, sei der Beginn der Bauarbeiten zugleich der emotionale Auftakt zu den Feierlichkeiten rund um den Mandela Day, der traditionell am 18. Juli gefeiert wird. An diesem Tag sind Menschen weltweit aufgerufen, sich 67 Minuten lang für andere Menschen einzusetzen - in Erinnerung daran, dass Nelson Mandela 67 Jahre lang für Gerechtigkeit und Menschenrechte gekämpft hat.

Darüber hinaus hat sich Nelson Mandela zeit seines Lebens für Kinder und ihr Recht auf Bildung eingesetzt. "Madiba liebt Kinder über alles", bestätigt Graca Machel. "Er setzt alle Hebel in Bewegung, wenn es um die Kinder seines Landes geht und darum, ihnen eine gute Schulbildung zu ermöglichen." Bildungszugänge für junge Menschen zu schaffen, ist ihm noch heute ein besonderes Anliegen, wie der inzwischen 94-Jährige im Rahmen der Feierlichkeiten bekräftigt: "Bildung ist wichtig, denn nur wer gebildet ist, kann ein Leader sein."

Dementsprechend groß ist die Freude der Mandela-Familie über das gemeinsame Schulprojekt. "Wir danken der CFF dafür, dass sie den langen Weg von Österreich gekommen ist, um hier in Südafrika etwas zu verändern", versichert Machel. "Wir sind uns absolut sicher, dass dies erst der Anfang unserer Zusammenarbeit mit der Child & Family Foundation ist."

Sämtliche finanzielle Mittel für den Bau der Schule werden von der Lyoness Child & Family Foundation bereitgestellt. Zum Projektstart waren Lyoness Firmengründer und CEO Hubert Freidl sowie Nina Passegger, Director Child & Family Foundation, und ein Team von LYONESS.TV nach Südafrika gereist. "Wir beabsichtigen, das neue Schulgebäude in Rekordzeit zu bauen. Wir haben sechs Monate dafür eingeplant, um dieses Projekt gemeinsam mit der Mandela-Familie zu realisieren", erklärt Freidl. Die neue Schule wird sieben Klassenzimmer und eine Bücherei beinhalten und den Schülern ein besseres Lernumfeld bieten.

Zwtl.: Über die Lyoness Child & Family Foundation

Ganz im Sinne der Gründungsidee der international tätigen Einkaufsgemeinschaft Lyoness, in der Gemeinschaft stark zu sein, wurde 2008 die Lyoness Child & Family Foundation als unabhängige karitative Organisation ins Leben gerufen, die sich unter dem Motto "Bildung. Chancen. Zukunft." nationaler und internationaler Hilfsprojekte annimmt. Mit jedem über Lyoness getätigten Einkauf unterstützen Lyoness Mitglieder die Sozialprojekte der Stiftung. Dabei handelt es sich vor allem um Bildungsprojekte zur Schaffung von Chancen für Kinder und Jugendliche in den wirtschaftlich benachteiligten Ländern der Welt.

Weitere Fotos können auf Wunsch gerne zur Verfügung gestellt werden.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:

   Silvia Weihs
   (Head of Public Relations)
   Lyoness Management GmbH
   Kärntner Straße 9, 8020 Graz, Austria
   e-mail: silvia.weihs@lyoness.ag
   phone:  +43 (316) 7077 680
   mobile: +43 (0) 664 855 5241 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/12903/aom



Weitere Meldungen: Lyoness Management GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: