SaskPower

SaskPower und Hitachi entwickeln Versuchsanlage für Kohlenstoffbindung

Saskatoon, Saskatchewan (ots/PRNewswire) - SaskPower und Hitachi Ltd. werden zusammen eine 60 Mio. $ teure Versuchsanlage für Kohlenstoffbindung (Carbon Capture Test Facility, CCTF) im Shand-Kraftwerk von SaskPower im südöstlichen Saskatchewan errichten. Die CCTF wird es internationalen Entwicklern ermöglichen, die Leistung ihrer Systeme zur Kohlendioxid-Emissionsbindung aus Kohlekraftwerken vollständig zu evaluieren.

"Diese Bekanntgabe ist ein doppelter Gewinn für die Provinz. Eine Versuchsanlage für solch hochentwickelte Technologien bereitzustellen bedeutet, dass Saskatchewan im Bereich Kohlenstoffbindung weltweit führend bleibt, und ausserdem die erhebliche Fertigungskapazität von Hitachi hier in Saskatchewan unterstützt", sagte Rob Norris, der für SaskPower verantwortliche Minister.

"Die Zusammenarbeit mit Hitachi bei der CCTF ist die Fortsetzung einer langen Partnerschaft, die bis in die 70er Jahre zurückgeht. Dieses Projekt ist von entscheidender Bedeutung, da es helfen wird, Kohleenergie mit niedrigen Emissionen weiterhin zu einem integralen Bestandteil des SaskPower-Systems zu machen", sagte Robert Watson, Präsident und CEO von SaskPower.

SaskPower und Hitachi werden jeweils rund 30 Mio. $ zur CCTF beitragen, wobei SaskPower als Inhaber/Betreiber fungiert. Der Bau wird Ende 2012 oder Anfang 2013 beginnen; die Fertigstellung ist für Sommer 2014 geplant. Hitachi wird sein hochqualifiziertes Entwicklungsteam sowie grundlegende Prozessausrüstung aus seiner Produktionsanlage in Saskatoon zur Verfügung stellen.

Hitachis firmeneigene Amin-Technologie wird als erste Technologie in der CCTF getestet. SaskPower will eine Reihe von aktuellen und neu entstehenden Kohlenstoffbindungstechnologien in der Anlage testen. Die CCTF wurde entworfen, um ein breites Spektrum an Testkonfigurationen abzudecken und so sicherzustellen, dass sie über Jahre hinweg relevant bleibt.

Zusätzlich zu der CCTF wird SaskPower eines der ersten Elektrizitätsunternehmen der Welt sein, das ein gewerbliches Kraftwerk mit komplett integriertem Kohlenstoffbindungs- und Speicherbetriebssystem betreibt. Das 1,24 Mrd. $ teure Projekt, eine kohlebefeuerte Einheit im Boundary Dam-Kraftwerk neu zu errichten und sie mit einem komplett integrierten Kohlenstoffbindungssystem auszustatten, wird die Erzeugung von Elektrizität mit niedrigem Schadstoffausstoss und die Bindung von Kohlendioxid zur Ölgewinnung ermöglichen.

SaskPower beliefert knapp 482.000 Kunden und verwaltet ein Vermögen von 6,3 Mrd. $. Wir betreiben drei Kohlekraftwerke, sieben Wasserkraftwerke, sechs Erdgaskraftwerke und zwei Windkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 3.513 Megawatt (MW). Durch Stromzukauf steigt die gesamte verfügbare Kapazität auf 4.094 MW. SaskPower erhält mehr als 152.000 Kilometer an Stromleitungen, 55 Hochspannungsschaltanlagen und 186 Verteiler-Umspannstationen.

Weitere Informationen: Shawn Silzer, SaskPower +1(306)536-2886 ssilzer@saskpower.com



Weitere Meldungen: SaskPower

Das könnte Sie auch interessieren: