Confederate Motors, Inc.

Confederate Motorcycles enthüllt Dritte-Generation-Hellcat

Birmingham, Alabama (ots/PRNewswire) - - Mit Foto

Confederate Motors, Inc. [http://confederate.com] , Hersteller von handgefertigten Sammlerstück-Motorrädern, hat heute die mit Spannung erwartete Hellcat der dritten Generation vorgestellt. Bei der neuen X132 Hellcat griff das Unternehmen auf die charakteristische Dragsterrennen-Architektur der ersten und zweiten Generation zurück und modernisierte diese mit innovativer Technik und fortschrittlichem Design. Das Ergebnis ist wieder einmal eine ikonische Maschine, die für die Paradigmen der amerikanischen Motorwelt eine Herausforderung darstellt.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20111202/CL16366 )

Der Gründer und CEO des Unternehmens, H. Matthew Chambers, beschrieb die neue Hellcat folgendermassen: "Das ist das Motorrad, welches wir ins Leben rufen wollten, als ich das Unternehmen vor 21 Jahren gründete. Ich habe vollstes Vertrauen, dass wir genau das geliefert haben, wovon wir schon immer geträumt haben."

Die X132 Hellcat ist nach dem legendären F6F Hellcat-Kampfflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg benannt und das Ergebnis einer kompromisslosen Design- und Fertigungslösung. Das Herzstück der Bauart bildet das Kurbelgehäuse der Hellcat aus Aluminium. Anstatt der üblichen Gussmethode wird das Gehäuse der Hellcat aus zwei Aluminiumblöcken herausgefräst, die 6061-Flugzeug-Materialqualität haben. Chambers fügte hinzu: "Bei diesem neuen Gehäuse wurden Amerikas beste Vtwin-Technik und Amerikas überlegene Antriebstechnik vereint. Obwohl diese Bauart sowohl die teuerste Materialauswahl als auch Fertigungsmethode mit sich bringt, ist es die beste Lösung für maximale Stärke und garantierte Beständigkeit." Der leitende Entwicklungsingenieur bei Confederate, Edward Jacobs, sagte: "Wir haben schon immer davon geträumt, den Kern der Maschine zu entwickeln. Zum ersten Mal in unserer 21-jährigen Geschichte war es uns möglich, dank des modularen Gehäuses dieser neuen Hellcat, genau das zu tun. Das Ergebnis ist die erste pure und unverwässerte Confederate." Der kompromisslose Ansatz des Unternehmens endet nicht beim Kurbelgehäuse. "Weil wir jedes einzelne Confederate-Motorrad als Erbstück für mehrere Generationen entwickeln und fertigen, stellen wir den Anspruch, dass sämtliche Komponenten, von den Carbonfaserrädern bis zu den kleinsten Edelstahlschrauben von höchster Qualität sind, ungeachtet der Kosten. Unsere Kunden verdienen nichts Minderes", betonte Clay Morrison, Marketing-Leiter des Unternehmens.

Bereits über 40 Maschinen sind vorverkauft und das Unternehmen plant, die Produktion im Januar aufzunehmen, und zwar mit einer Produktionsrate von zwei Einheiten pro Woche. Der Preis einer X132 Hellcat wurde auf 45.000 USD bis 29. Februar 2012 festgesetzt. Ab 1. März 2012 steigt der Preis auf 49.500 USD. Bestellungen können online aufgegeben werden unter http://www.workandcycle.com.

Seit 21 Jahren entwickelt und fertigt Confederate Motors, Inc. kompromisslose Sammlerstück-Motorräder für die Puristen unter den Motorradfahrern. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.confederate.com.

Kontakt: Clay Morrison Confederate Motors, Inc. +1-205-324-9888 clay@confederate.com

Redaktionelle Hinweise:

Ein Bild zu dieser Pressemitteilung steht bei der EPA (European Pressphoto Agency) unter http://www.epa-photos.com [http://www.epa-photos.com/_blank_] zur Verfügung

Kontakt:

. 


Das könnte Sie auch interessieren: