Dekra SE

DEKRA eröffnet neue Asienzentrale in Shanghai
Einweihung mit einem "Green Economy Summit" in Shanghai

Stuttgart/Shanghai (ots) - Die internationale Expertenorganisation DEKRA eröffnet am 31. März 2011 ihre neue Asienzentrale in Shanghai. Im neuen DEKRA House im Shibai Hi-Tech Park fasst das Prüfunternehmen das Produktprüfungs-, das Zertifizierungs-, das Automobil- und das Industriegeschäft zusammen. DEKRA sieht angesichts der rasant wachsenden Wirtschaft Chinas große Potenziale für Expertendienstleistungen.

"China hat in der weltweiten Expansionsstrategie von DEKRA eine Schlüsselposition", sagte Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands von DEKRA e.V. und DEKRA SE, bei der feierlichen Einweihungszeremonie. "Wir verfolgen die Strategie, uns in allen Weltregionen als führende Expertenorganisation zu etablieren." Das neue DEKRA Haus ist das Zentrum der Aktivitäten für ganz Asien. Dort bündelt DEKRA das Geschäft der Business Units Industrial und Automotive, um den Kunden noch einfacher Lösungen aus einer Hand zu bieten und Synergien zu nutzen.

Ein entscheidendes Wachstumsfeld für DEKRA in China ist der Bereich Produktprüfung und Zertifizierung. In dem neuen Gebäude hat DEKRA eines der modernsten Prüflabore für Elektronik in China errichtet. Dort testen die Experten mit High-Tech-Prüfverfahren innovative Produkte wie beispielsweise LED. Mark Thomä, Mitglied des Vorstands DEKRA SE und Leiter der Business Unit Industrial: "Wir arbeiten eng mit der Exportwirtschaft zusammen und wollen einen wichtigen Beitrag zur Produktsicherheit und Produktqualität in aller Welt leisten." Derzeit verfügt DEKRA über fünf Prüflabore im Reich der Mitte.

Ein "DEKRA Green Economy Summit" anlässlich der Eröffnung des Headquarters befasst sich gezielt mit Themen rund um umweltverträgliches und nachhaltiges Wachstum. "Wir wollen die chinesische Wirtschaft aktiv begleiten und dabei unterstützen, ihre Umwelt- und Klimaziele zu erreichen", sagt Dr. Michael Siedentop, DEKRA Head of Greater China. Insbesondere für die Reinhaltung von Luft und Gewässern, im Bereich Bau- und Immobilien sowie bei intelligenten und nachhaltigen Verkehrskonzepten wie E-Mobilität will DEKRA innovative Expertendienstleistungen bieten.

Die neue DEKRA Zentrale in Shanghai belegt eine Gesamtfläche von 5.000 Quadratmetern auf fünf Stockwerken; davon 2.000 Quadratmeter Bürofläche und 3.000 Quadratmeter Laborfläche. Dort sind derzeit 110 Mitarbeiter in den DEKRA Gesellschaften Testing and Certification China sowie DEKRA (Shanghai) Co. Ltd. beschäftigt. Die Labore sind umfassend ausgerüstet für Prüfungen rund um elektrische Sicherheit sowie Umwelt- und Klimaprüfungen. Das Produktspektrum umfasst schwerpunktmäßig elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Konsumgüter, Batterien, Leuchten und Lampen, Elektrowerkzeuge sowie elektrische Komponenten wie Kabel, Schalter, Stecker, Steckdosen sowie Maschinen.

Kontakt:

DEKRA e.V.
Presse & Information
Handwerkstraße 15
D-70565 Stuttgart
www.dekra.de

Tilman Vögele-Ebering
Tel. (07 11) 78 61 - 21 22
Fax (07 11) 78 61 - 27 00
E-Mail tilman.voegele-ebering@dekra.com



Das könnte Sie auch interessieren: