SEG24

Gerüstet für Katastrophen und Unfälle
SEG24 SchnellEinsatzGruppe wird lanciert

Unwetter 2005: Viele tausend Kubik Geschiebe und Schlamm zum Wegräumen / Weiterer Text ueber ots und unter http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/SEG24"

    Kloten (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100020791 -

    SEG24, die SchnellEinsatzGruppe für rasches Räumen, Entsorgen und Wiederherstellen des Normalzustandes bei Unwetter und anderen Störfällen, wird an der Geoprotecta St.Gallen vorgestellt.

    Die Unwetter in der jüngsten Vergangenheit haben gezeigt, wie wichtig eine gut koordinierte, effizient arbeitende und technisch perfekt bestückte Einsatzgruppe ist. Wertvolle Zeit kann gewonnen und materielle Schadensminimierung dadurch erreicht werden.

    Die vier Spezialisten Altola AG, ARGE Achermann AG, Eberhard Bau AG und Spaltag AG bilden zusammen die SEG24, die Einsatzgruppe für Katastropheneinsätze, industrielle Störfälle und Unfälle.

    Was die vier Unternehmungen der SEG24 gemeinsam und einzeln zu leisten vermögen, zeigen sie an der Geoprotecta in St. Gallen (11.-13. November 2010). Alle vier SEG24-Unternehmen weisen eine fundierte und langjährige Erfahrung in Katastrophen-Einsätzen aus. Sie sind maschinell, personell und technisch gerüstet für SchnellEinsatzGruppen-Einsätze. Pikett über die 24h-Notrufnummer 0800-24-365-0. Weitere Informationen dazu auf www.seg24.ch

ots Originaltext: SEG24
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Otmar Heeb
Tel.:    +41/44/930'13'33
Mobile: +41/79/447'82'72
E-Mail: info@seg24.ch



Das könnte Sie auch interessieren: