Metaxa

E - Petition für die Rückkehr der Parthenon-Skulpturen (mit Video)

    Athen, Griechenland (ots/PRNewswire) - Nachdem in eindrucksvoller Art weltweit 134.000 Bürger eine E-Petition zur Rückkehr der Parthenon-Skulpturen unterschrieben haben, werden nun Initiativen und Strategien intensiviert, um die Öffentlichkeit zu informieren und um eine grössere Beteiligung zu bewirken. Das Ziel der Kampagne besteht darin, bis zum 31. Dezember 1.000.000 Unterschriften zu sammeln. Dies ist notwendig, um das Europäische Parlament zu involvieren und um so internationalen Druck für die Rückkehr der Skulpturen auszuüben.

    Die Seite mit der Petition, der Möglichkeit zur Stimmabgabe und dem Werbevideo finden Sie unter: http://www.bringthemback.org/.

    Die Idee der Petition hatten zwei junge Frauen, Valia und Aspa Papadimitriou, die - nach Valias London-Reise und Besuch des Britischen Museums - sich dazu entschlossen haben, die Macht der sozialen Medien zu nutzen und durch das soziale Netzwerk ActClick.gr die Kampagne "BRING THEM BACK!" zu initiieren.

    Das Hauptziel der Petition, die durch METAXA gefördert wird, besteht darin, eine Bürgerbewegung in Gang zu setzen, in der alle Stimmen vereinigt werden, die glauben, dass es eine faire Forderung ist, die Parthenon-Skulpturen zurückzubringen.

    "Die Kampagne stellt eine Erklärung der Bürger in der ganzen Welt über deren Kulturwerte des 21. Jahrhunderts dar", sagte der Botschafter der Kampagne Herr Nikos Aliagas. Er fährt fort: "In diesem Sinne hoffen wir, unser Soll zu erreichen und die Anstrengungen aller beteiligten Ausschüsse zu fördern, sodass wir die Ergebnisse unserer Kampagne den Verantwortlichen in Griechenland und dem Britischen Museum vorlegen können."

    Informationen über METAXA - der stolze Sponsor für "Bring Sie Zurück".

    METAXA ist eine Marke, die Ansehen von Millionen in mehr als 60 Ländern erhält; eine Marke ganz und gar mit Griechenland, seinem Ursprungsland, verbunden; eine Marke, die den Visionen seines Gründers Spyros Metaxas gerecht wird. Soziale Verantwortung und griechische Kultur stellten stets einen wichtigen Teil des Erbes von METAXA dar, das sich über drei Jahrhunderte erstreckt. In seiner modernen Geschichte wurde METAXA oft durch die Werte der griechischen Kultur inspiriert. Es unterstützt Institutionen und Initiativen, die die griechische Kultur innerhalb und ausserhalb Griechenlands fördern. Innerhalb des Rahmens dieser Vision kann die Unterstützung von METAXA für "BRING THEM BACK!" verstanden werden. Für METAXA bedeutet die Wiedervereinigung und Sanierung des Monumentensymbols, des Parthenons, die Rückkehr der Ideale, Werte und Idole, die sich nicht nur auf die Griechen beziehen, sondern auf die gesamte menschliche Zivilisation.

      Medienkontakt:
      Eleni Stefanidou, estefanidou@hillandknowlton.com,
      Marina Psychari, mpsychari@hillandknowlton.com
      Tel: +30-210-6281800

ots Originaltext: Metaxa
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Medienkontakt: Eleni Stefanidou,
estefanidou@hillandknowlton.com,MarinaPsychari,
mpsychari@hillandknowlton.com, Tel: +30-210-6281800



Das könnte Sie auch interessieren: