Immosolar

IMMOSOLAR, der Pioneer der Geo-Solarthermie präsentiert sich auf der ISH 2009 und erhielt zuvor das Austria Solar Gütesiegel auf der Energiesparmesse Wels 2009

Frankfurt (ots) - Direkt gekoppelte Solar-Wärmepumpen - Heizen und Kühlen ohne Öl und Gas - Das 360 Grad-Prinzip Business Development Director Jörg Stümke bringt die Kernbotschaft des Unternehmens zur ISH 2009 auf den Punkt. "Die anti-fossilen Energiesysteme von IMMOSOLAR verbinden auf intelligente Art und Weise unterschiedliche Energiequellen und -abnehmer miteinander. Kein Ertrag bleibt ungenutzt. Eine 360 Grad-Versorgung bis hin zur solaren Autonomie wird möglich". Entscheidend hierbei sei die optimale Technologie-Verknüpfung von Geo- und Solarthermie durch Solarkollektoren, Erdspeicher, Wärmepumpen, Kältemaschinen, thermoaktive Bauteilsysteme, Wand- und Fußbodenheizungen für Heizungsunterstützung, komplette Klimatisierung und zur Brauchwassererwärmung. Durch die mehrstufige, zielgerichtete Be- und Entladung werden im Gebäude Synergien erreicht und durch intelligente Energie-Management-Systeme so gesteuert, dass ganzjähriges solares Heizen und Kühlen ermöglicht wird. Die Systeme von IMMOSOLAR bieten umfassende, ganzheitliche Lösungen. Durch den modularen Aufbau entstehen für jeden Bedarf optimale, maßgeschneiderte Anlagen. IMMOSOLAR liefert als Systemintegrator ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Systemen. Der Bedarf wird individuell ermittelt, Anlagen werden simuliert und nach Kundenwunsch konfiguriert. Alle anti-fossilen Systemkomponenten werden geliefert sowie die installierenden Fachhandwerksbetriebe geschult und bei der Inbetriebnahme unterstützt. Von Kollektoren, Wärmepumpen, Speichersystemen bis hin zum den zentralen Elementen des Energie-Management-Systems: EnergyManager und EnergyController. IMMOSOLAR versteht sich als Pionier, die Nutzung von Solar- und Geothermie miteinander zu verbinden. So werden auch Forschung und Entwicklung im Unternehmen groß geschrieben. Dies geschieht auch in verschiedenen Kooperationen, unter anderem mit dem Fraunhofer-Institut für solare Energiesysteme in Freiburg, der "Universidad de las Islas Baleares", Palma de Mallorca, oder der Agricultural University of Athens. ots Originaltext: Immosolar Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: IMMOSOLAR GmbH Sven Stürmer Heinrich-Hertz-Str. 9 D-63225 Langen Deutschland Tel.: +49 (6103) 80 44 5-0 www.IMMOSOLAR.com

Das könnte Sie auch interessieren: