World Awards Media GmbH

Königin Noor Von Jordanien verleiht die Women's World Awards 2009 am 5. März in Wien

Königin Noor Von Jordanien verleiht die Women's World Awards 2009 am 5. März in Wien
Wien/New York (ots) - Benazir Bhuttos Sohn Bilawal Bhutto Zardari überreicht den ersten "Benazir Bhutto World Tolerance Award 2009" an Claudia Cardinale Stars wie Monica Bellucci, Bar Refaeli, Anastacia, Kelly Clarkson, Marianne Faithfull und Persönlichkeiten wie Nojoud Ali, Angela Missoni und Friedens-Nobelpreisträgerin Betty Williams kommen nach Österreich TV-Ausstrahlung in über 40 Länder der Welt Superfund-Investmentgruppe präsentiert den Event Königin Noor von Jordanien wird am 5. März 2009 im Rahmen einer glanzvollen TV-Gala in der Wiener Stadthalle F die vierten WOMEN'S WORLD AWARDS an Frauen für ihre herausragenden Leistungen verleihen. Die Frauen-Weltpreise, präsentiert von der SUPERFUND-Investmentgruppe, werden in 12 verschiedenen Kategorien verliehen. Königin Noor von Jordanien, die 2006 selbst mit dem WORLD TOLERANCE AWARD ausgezeichnet wurde, wird durch den Gala-Abend führen und persönlich die Preise überreichen. Sie spielt seit Jahrzehnten eine massgebliche Rolle in der Vermittlung zwischen der arabischen und westlichen Kultur und setzt sich mit der König Hussein Foundation zu Ehren ihres verstorbenen Ehemannes, König Hussein I. von Jordanien, für Frieden und Gewaltfreiheit ein. Zusammen mit den Vereinten Nationen widmet sie sich in eigenen Programmen der Ausbildung und Zukunft der Kinder. Konfliktprävention, speziell im Nahen Osten, aber auch die aktive Hilfe für Flüchtlinge und Kinder in Krisengebieten sind Schwerpunkte ihrer karitativen und humanitären Arbeit. Georg Kindel, Gründer und Chairman der WORLD AWARDS: "Königin Noor von Jordanien ist eine Frau, die sich massgeblich für Frieden, Toleranz und Verständnis zwischen den Kulturen einsetzt. Sie ist eine Mittlerin zwischen Welten, die im 21. Jahrhundert immer häufiger auf Konfrontationskurs sind. Es ist eine grosse Ehre, dass sie erstmals die WOMEN'S WORLD AWARDS in Wien verleihen wird." Bilawal Bhutto Zardari überreicht den ersten BENAZIR BHUTTO WORLD TOLERANCE AWARD Auch einer weiteren starken Frau ist der Abend des 5. März gewidmet. In Anerkennung ihres Einsatzes für Demokratie und Freiheit hat das Komitee der WORLD AWARDS beschlossen, den WORLD TOLERANCE AWARD künftig in BENAZIR BHUTTO WORLD TOLERANCE AWARD umzubenennen. WORLD AWARDS-Gründer Georg Kindel: "Benazir Bhutto, die wir mit diesem Preis selbst im Jahr 2005 in Leipzip ausgezeichnet haben, ist durch ihr Engagement für Demokratie in ihrer Heimat Pakistan zu einem Vorbild für Millionen geworden - und musste diesen Einsatz 2007 mit ihrem Leben bezahlen. Es freut uns, dass ihr Sohn Bilawal Bhutto Zardari am 5. März persönlich den nach ihr benannten Preis in Wien an Claudia Cardinale überreichen wird, die sich als UNESCO-Botschafterin seit Jahren speziell für die Rechte der Frauen weltweit einsetzt." Die Preisträgerinnen 2009 sind: Monica Bellucci (World Actress Award) Die Hollywoodschauspielerin ("Matrix") wird für ihre ausserordentlichen Leistungen in Charakterrollen wie Maria Magdalena in Mel Gibsons "Die Passion Christi" ausgezeichnet, mit denen sie seit Jahren ein weltweites Publikum begeistert. Anastacia (World Artist Award) Die amerikanische Sängerin, mit über 34 Millionen verkauften Tonträgern eine der führenden Frauen im Musikgeschäft, erhält den Preis für ihre künstlerischen Leistungen, mit denen sie die europäische Popmusik beeinflusste. Bar Refaeli (World Style Award) Das israelische Top-Model ist eines der bekanntesten Gesichter der Welt, war mehrfach am Cover von Elle, Cosmopolitan und GQ, posierte für Ralph Lauren, Victoria's Secret und Sports Illustrated und prägt massgeblich den Stil der modernen Frau 2009. Angela Missoni (World Fashion Award) Die Chefdesignerin von Missoni wird für ihrem unverwechselbaren Stil ausgezeichnet, mit dem sie das Traditionshaus erneuerte und die Modewelt beeinflusst. Kelly Clarkson (World Entertainment Award) Die US-Sängerin, 2002 erste Gewinnerin von "American Idol" und zuletzt gerade Nummer 1 der U.S. Charts, erhält den Preis für ihre künstlerische Leistung, mit der sie als erste Preisträgerin einer Castingshow ein neues Genre mitbegründete und die heutige Entertainment-Welt prägte. Nojoud Ali(World Hope Award) Das 10-jährige Mädchen aus dem Jemen, das gegen ihren Willen mit einem 30-jährigen Mann verheiratet wurde, vor Gericht zog und geschieden wurde wird für ihre Courage geehrt, mit der sie zum Vorbild von Millionen wurde. Betty Williams (World Achievement Award) Die Friedens-Nobelpreisträgerin wird für ihren Einsatz für Kinder in Kriegsgebieten mit ihrer Organisation "World Centers of Compassion for Children" ausgezeichnet. Claudia Cardinale (Benazir Bhutto World Tolerance Award) Die italienische Film-Diva, die in mehr als 90 Filmklassikern unter der Regie von Leinwand-Ikonen wie Federico Fellini oder Sergio Leone spielte, setzt sich als UNESCO-Botschafterin für Frauenrechte ein. Als Women's Rights Advocate engagiert sie sich nicht nur für eine Gleichstellung der Frau in allen Kulturen, sondern vor allem auch für eine bessere Ausbildung. Marilyn Carlson Nelson (World Business Award) Die Unternehmerin, Chairwoman der Carlson Group (über 1.000 Hotels weltweit, darunter die Radisson Hotels & Resorts) und eine der "100 Most Powerful Women" (Forbes), bekommt den Preis für ihre unternehmerische Leistung in Zeiten der globalen Wirtschaftskrise. Marianne Faithfull (Lifetime Achievement Award) Die Ikone der 60er- und 70er-Jahre, die als Schauspielerin in den letzten Jahren mit Preisen und Auszeichnungen überhäuft wurde, wird für ihr Lebenswerk geehrt. Alle Preisträgerinnen haben bereits zugesagt, die Preise persönlich im Rahmen der grossen WOMEN'S WORLD AWARDS-Gala am 5. März 2009 in Wien entgegen zu nehmen. Die letzten Preisträgerinnen der WOMEN'S WORLD AWARDS 2009 werden in der ersten Märzwoche bekanntgegeben. Die WOMEN'S WORLD AWARDS 2009 finden in Kooperation mit der Stadt Wien und dem Wien-Tourismus statt. Mag.a Renate Brauner, Viezebürgermeisterin der Stadt Wien: "Ich freue mich ganz besonders, dass die Women's World Awards im März 2009 erstmals in Wien, dem Geburtsort der World Awards, verliehen werden. Denn die Women's World Awards sind nicht nur ein internationales TV-Ereignis mit einer Vielzahl von Stars, sie sind auch ein globaler Aufruf für Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und gegen jede Form von gesellschaftlicher, politischer, sozialer und wirtschaftlicher Diskriminierung von Frauen." Zucchero live mit "Miserere" als Hommage an WORLD AWARDS-Preisträger Luciano Pavarotti Italiens Superstars Zucchero wird bei der grossen WOMEN'S WORLD AWARDS-Gala am 5. März nicht nur seinen Welthit "Il Volo" singen, sondern auch zum ersten Mal seine Hommage an WORLD AWARDS-Preisträger Luciano Pavarotti, "Miserere", live performen. Zucchero: "Wir haben dieses Duett einst gemeinsam aufgenommen, und ich möchte es zu seinen Ehren nochmals singen. Die WOMEN'S WORLD AWARDS in Wien sind der perfekte Rahmen dazu." Neben Zucchero werden auch die Preisträgerinnen Anastacia und Kelly Clarkson live auftreten. TV-Ausstrahlung in über 40 Ländern der Welt Die WOMEN'S WORLD AWARDS 2009 sind erstmals das TV-Programm zum Weltfrauentag am 8. März und werden in über 40 Ländern der Welt ausgestrahlt - von Indien bis Asien, von den Niederlanden bis Spanien, Kanada bis Finnland, Pakistan bis Afghanistan. Der ORF überträgt die Gala in Österreich. SUPERFUND-Investmentgruppe als Presenting Partner Die WOMEN'S WORLD AWARDS 2009 werden zum bereits dritten Mal von der SUPERFUND-Investmentgruppe präsentiert. Mit einem Fondsvolumen von über 1,65 Milliarden US-Dollar (Stand: 12/2008), mehr als 50.000 Investoren und Niederlassungen in 20 Ländern der Welt, darunter den USA, Deutschland, Schweiz, Japan, Hong Kong, Monaco und Österreich, ist Superfund einer der grössten Futures-Fonds-Anbieter der Welt für Privatkunden. Christian Baha, Gründer & CEO, über das Engagement von Superfund: "Die WOMEN'S WORLD AWARDS gehören zu den prestigeträchtigsten Auszeichnungen der Welt. Wir freuen uns, als internationales Unternehmen einen Beitrag dazu leisten zu können, diesen wichtigen globalen Preis für Frauen zu realisieren." UNITED NATIONS präsentiert "Blue Heart"-Kampagne bei den WOMEN'S WORLD AWARDS Im Rahmen der WOMEN'S WORLD AWARDS werden die Vereinten Nationen erstmals ihre neue globale Kampagne "Blue Heart" gegen Menschenhandel vorstellen. Antonio Maria Costa, Generaldirektor der United Nations in Wien (UNOV), wird dabei auf der Bühne die Ziele präsentieren. Über die WORLD AWARDS Die WORLD AWARDS wurden im Jahr 2000 von Friedens-Nobelpreisträger Michail Gorbatschow und dem Österreicher Georg Kindel ursprünglich als Preis für Männer, die sich für den Frieden einsetzen, in Wien gegründet. Zu den Preisträgern zählten Paul McCartney, Ted Turner, Simon Wiesenthal, Michael Douglas, Richard Branson und Papst Johannes Paul II. Seit dem Jahr 2004 werden die WOMEN'S WORLD AWARDS als eigener Frauenpreis verliehen, zunächst in Hamburg, dann in Leipzig und zuletzt in New York. Von den letzten WOMEN'S WORLD AWARDS in New York berichteten über 500 Journalisten und 26 TV-Teams, über 500 Millionen Menschen verfolgten die Auszeichnung weltweit via TV, Printmedien, Radio und Internet. Zu den bisherigen Preisträgerinnen gehören Ingrid Betancourt, Benazir Bhutto, Whoopi Goldberg, Susan Sarandon, Lucy Liu, Donatella Versace, Claudia Schiffer, Mary J. Blige, Catherine Deneuve und Valentina Tereshkowa, die erste Frau im Weltall. TICKETS: www.ticketonline.at / Telefon-Hotline (01)/88'0'88 Eine limitierte Anzahl an Tickets für die WOMEN'S WORLD AWARDS 2009, die grosse Gala der Weltstars am 5. März 2009 in der Wiener Stadthalle F, sind erhältlich: Im Internet unter www.ticketonline.at oder www.wien-ticket.at Unter den Telefon-Hotlines (01)/88'0'88 und (01)/588'85 In Vorverkaufsstellen österreichweit. Die neuesten Informationen über die WOMEN'S WORLD AWARDS finden Sie im Internet unter www.worldawards.com Akkreditierung für Medienvertreter Akkreditierungen für Medienvertreter sind online unter folgender Adresse möglich: http://www.womensworldawards.com/akkreditierung.asp Achtung: Akkreditierungsschluss ist am 2. März 2009. ots Originaltext: World Awards Media GmbH Internet: www.presseportal.ch Kontakt: WORLD AWARDS MEDIA GmbH Europe Nina Ellend (Head of Publicity) Michael Troy (Director of Communications) Tel.: (+43 1)/533'32'55-0 Fax: (+43 1)/533'32'55-40 E-Mail: n.ellend@worldawards.com E-Mail: media@worldawards.com

Das könnte Sie auch interessieren: