Fargate AG

ExportMap.ch: Neue Dienstleistung zur Auswahl von Exportzielmärkten

ExportMap.ch: Neue Dienstleistung zur Auswahl von Exportzielmärkten
Länderrangierungs-Werkzeug. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Fargate AG".
Zürich (ots) - Nicht jedes Land ist gleich gut geeignet für den Export eines Produkts. Für jedes Produkt gibt es eine individuelle Rangliste der optimalen Exportzielmärkte. Unter www.ExportMap.ch finden Schweizer KMU seit Ende März 2010 eine Website zur selbständigen Rangierung ihrer Exportländer. Diese neue Dienstleistung der Fargate AG wurde durch den Bund mitfinanziert. Das Exportpotenzial eines Ziellandes hängt von verschiedenen Faktoren wie Bevölkerungszahl, Kaufkraft oder Importzöllen ab. Wie wichtig die einzelnen Faktoren für den Export eines bestimmten Produkts sind, hängt wiederum von der Art des Produkts ab. Bei einem sehr teuren Produkt ist beispielsweise die Kaufkraft von grosser Bedeutung. Kaufkraft, Korruptionsrate oder Ease of Doing Business? Die Website www.ExportMap.ch bietet eine Tabelle mit 30 exportrelevanten Faktoren zu den 100 wichtigsten Exportländern der Schweiz. Der Benutzer kann für jeden Faktor definieren, wie wichtig er für sein Produkt ist. Aufgrund dieser Gewichtung werden die Länder automatisch rangiert. Das Land mit der höchsten Punktzahl eignet sich am besten für den Export des Produkts. Blinde Flecken auf der Exportlandkarte Mit Hilfe der Länderrangliste kann ein KMU Exportländer identifizieren, die es bisher offensichtlich vernachlässigt oder gar übersehen hat. Oder es wird klar, dass man in einzelne Länder unnötig viel investiert. In der Strategiefindung der Geschäftsleitung können die 30 Faktoren wie Korruptionsrate, Verkehrsverbindungen oder Einwohnerdichte hilfreiche Diskussionspunkte liefern und neue Perspektiven öffnen. Exportförderungsmassnahme des Bundes Das Projekt wurde unterstützt durch einen Sonderfonds der Osec, der die Schweizer Exportwirtschaft im Rahmen von Konjunkturstabilisierungs-Massnahmen des Bundes zusätzlich ankurbelt. Realisiert wurde der Internet-Dienst von der Zürcher Fargate AG, die mit 150 Agenten in 50 Ländern Exportgeschäfte für Schweizer KMU anbahnt. ots Originaltext: Fargate AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Daniel Isler, CEO Tel.: +41/44/277'72'22 Mobile: +41/79/459'45'03 E-Mail: daniel.isler@fargate.com Fargate AG Stockerstrasse 46 CH-8002 Zürich Internet: www.fargate.com

Das könnte Sie auch interessieren: