Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Grosse Orchester. Grosse Solisten. Grosse Schweizer Talente. Kleine Preise. Aus den Klubhaus-Konzerten werden Migros-Kulturprozent-Classics

Grosse Orchester. Grosse Solisten. Grosse Schweizer Talente. Kleine Preise.

Aus den Klubhaus-Konzerten werden Migros-Kulturprozent-Classics
Migros-Kulturprozent-Classics: Grosse Orchester. Grosse Solisten. Grosse Schweizer Talente. Kleine Preise.

Ein Dokument

    Zürich (ots) -

    - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format
        unter http://presseportal.ch/de/pm/100009795 heruntergeladen
        werden -

    - Hinweis: Bildmaterial wird über Keystone durch Photopress
        verbreitet und steht zum kostenlosen Download bereit unter:
        http://www.presseportal.ch/de/pm/100009795 -

    Die traditionsreichen Klubhaus-Konzerte stehen unter neuer künstlerischer Leitung, erhalten ein zeitgemässes Erscheinungsbild und einen neuen Namen: Migros-Kulturprozent-Classics. Sechs Tourneen mit insgesamt 30 Konzerten führen von September 2009 bis Mai 2010 durch die ganze Schweiz. Konzertstationen sind die etablierten Konzerthäuser in Basel, Bern, Genf, Lugano, Luzern, St. Gallen, Visp und Zürich. Neben internationalen Orchestern treten neu auch herausragende Schweizer Musiktalente auf.

    Was Gottlieb Duttweiler vor 60 Jahren erfunden hat, überträgt das Migros-Kulturprozent in die Zukunft. Musikliebhaber und Klassik-Begeisterte begegnen, quer durch die ganze Schweiz, internationalen Spitzenorchestern mit berühmten Dirigenten und renommierten Solisten. Darunter sind klingende Namen wie der Pianist Jean-Yves Thibaudet, der Cellist Mischa Maisky oder der Dirigent Semyon Bychkov. Sie werden begleitet von legendären Orchestern wie den Wiener Symphonikern, dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra oder dem WDR Sinfonieorchester Köln. Dazu werden neu herausragende Schweizer Talente auftreten.

    Einzigartige Tourneen durch die ganze Schweiz

    Unter dem Motto "Wir bringen Euch Klassik" stehen Werke grosser Komponisten, von Beethoven, Schumann, Mussorgski bis Verdi oder Strauss, auf dem Programm. Hedy Graber, Leiterin Direktion Kultur und Soziales beim Migros-Genossenschafts-Bund: "Mit den Migros-Kulturprozent-Classics fördern wir nachhaltig Schweizer Musiktalente. Das Publikum geniesst hohe Qualität zu moderaten Preisen. Zudem sind wir der einzige Tournee-Veranstalter mit Klassik-Konzerten in der ganzen Schweiz."

    Bühne frei für Schweizer Talente

    Neben den internationalen Künstlern und Orchestern wird neu auch eine Auswahl der bedeutendsten Schweizer Talente auf der Bühne stehen. Mischa Damev, der neue Künstlerische Leiter der Migros-Kulturprozent-Classics, betont an der Medienkonferenz vom 13. Mai 2009 in Zürich: "Wir glauben an die Musiktalente in der Schweiz und bieten ihnen eine Plattform, mit renommierten Orchestern vor einem breiten Publikum aufzutreten." Abos und Karten sowie Informationen zum Saisonprogramm 2009/2010 sind unter www.migros-kulturprozent-classics.ch erhältlich.

    Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges Engagement der Migros in den Bereichen Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.kulturprozent.ch

Kontakt:
Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich; Tel. 044 277 20 79, Mobile 079
796 06 84, Email: barbara.salm@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: