PROTECT 7-7

Fotograf Wim Tellier plant Fotomontage in der Antarktis

Antwerpen, Belgien (ots/PRNewswire) - - PROTECT 7-7: Die grösste Fotomontage aller Zeiten Der in Antwerpen ansässige Kunstfotograf Wim Tellier, der die Welt im Juli 2006 mit seinem Projekt W-Wish - einem 600 Quadratmeter grossen Babyfoto, welches auf der ganzen Welt ausgestellt wurde -, schockierte, bereitet jetzt ein noch grösseres Projekt vor. Der Höhepunkt davon wird eine Fotomontage sein, die 3 Hektar der Antarktis bedecken soll. In den vergangenen Monaten fotografierte Wim Tellier Menschen auf den anderen sechs Kontinenten der Erde, und diese Bilder sollen die Grundlage für ein gigantisches Ideenkarussell bilden. Die Aufmerksamkeit der Medien auf Wim Telliers 600-Quadratmeterbild von einem Baby vor einem Hintergrund von Gummienten war enorm. Die Technik der Integration von Vergrösserungen in einen einzigartigen Kontext ist seitdem ein Markenzeichen dieses jungen Fotografen geworden. PROTECT 7-7 setzt diesen Weg fort, allerdings werden Konzept und Ausführung bei diesem Projekt wesentlich komplexer sein. Zur Vorbereitung des jüngsten Kunstwerks wurden sechs ältere Menschen, einer von jedem Kontinent, nackt auf dem Boden liegend fotografiert, lediglich die Genitalien waren von Daunen und Federn bedeckt. 700 Kinder von jedem Kontinent wurden aufgefordert ein farbiges Bild auf eine Plexiglassscheibe zu malen, welche sie anschliessend vor Wim Telliers Objektiv hielten. Die Fotografien der älteren Menschen wurden jeweils auf eine Fläche von 800 Quadratmetern (20 x 40 m) vergrössert und in einer Kollage den Fotos der Zeichnungen der Kinder überlagert. Diese sechs Vergrösserungen bilden jetzt die Grundlage für die grösste Kunstfotomontage ihrer Art am Südpol. Im Anschluss an Nachfolgeausstellungen in Antwerpen und New York werden die enormen Vergrösserungen dann in Teile von 80 x 80 cm geschnitten und einzeln verkauft. Originalstücke der sechs Vergrösserungen können bereits jetzt auf http://www.protect77.comhttp://www.protect77.com bestellt werden. PROTECT 7-7 lädt zu mehreren unterschiedlichen Interpretationen ein. Hinterlassen unsere älteren Mitmenschen die Welt als besseren, schöneren, sichereren und gesünderen Ort? Oder müssen zukünftige Generationen sie als "Last" mittragen? Die spezielle Fotomontage von "sonnenbadenden" Menschen in der Antarktis macht zudem auf die globale Erderwärmung aufmerksam. Wichtig ist jedoch, dass PROTECT 7-7 nicht Partei ergreift, sondern alle drei Punkte der Konstellation - die Erde, unsere Vermächtnis und die Zukunft - in all ihrer Anfälligkeit darstellt. Letztendlich reicht bereits die Schönheit des Projektes häufig als Nachricht an den Betrachter aus. Weitere Informationen über dieses provokante neue Projekt finden Sie auf http://www.protect77.com oder wenden Sie sich unter nachfolgenden Koordinaten an den Fotografen Wim Tellier. http://www.protect77.com ots Originaltext: PROTECT 7-7 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Wim Tellier, I-WATCH PRODUCTIONS, Schalienstraat 16, 2000 Antwerpen, Belgien, Tel.: +32-(0)479-321-768

Das könnte Sie auch interessieren: