claro fair trade AG

claro fair trade erhöht das Aktienkapital um maximal 1,7 Millionen Franken

  - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100003874 -

    Orpund (ots) - Die claro fair trade AG, die Handelsorganisation für Produkte aus dem Fairen Handel, will ihr Wachstum mit Eigenkapital finanzieren: mit Zeichnungsfrist 31. März 2008 gibt claro 5'425 Namenaktien zum Ausgabepreis von CHF 350 aus (Nennwert CHF 316 plus Agio von CHF 34).

    claro fair trade steht seit mehr als 30 Jahren für fair gehandelte, natürliche und einzigartige Spezialitäten aus dem Süden. Das Unternehmen will seinen Wachstumskurs verstärkt fortsetzen und in der Schweiz die Distributionskanäle ausbauen sowie das Sortiment weiter verbessern. Die nachhaltige Entwicklung neuer Produkte mit den Partnerinnen und Partnern im Weltsüden ist zeit- und kostenintensiv. Im Exportgeschäft soll das Potential neuer Märkte besser ausgeschöpft werden können, was ebenfalls Vorinvestitionen bedarf. Zudem muss die Infrastruktur des Unternehmens den neuen Begebenheiten angepasst werden.

    Da diese Investitionen nicht aus dem laufenden Geschäft finanziert werden können, wird das Aktienkapital um maximal CHF 1,7 Millionen auf CHF 5,1 Millionen erhöht. Dazu werden 5'425 Namenaktien zum Preis von CHF 350 (Nennwert CHF 316, Agio CHF 34) ausgegeben. Die Zeichnungsfrist dauert bis am 31. März 2008.

    Die Wachstumschancen stehen gut: Allein in der Schweiz betrug der Umsatz mit fair gehandelten, zertifizierten Lebensmitteln im Jahr 2006 CHF 142 Millionen. Der mögliche Markt für Bio-Produkte liegt bei einem Umsatz von 1,1 Milliarden Franken. In diesen Märkten will claro fair trade eine gewichtigere Rolle spielen.

ots Originaltext: claro fair trade AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Yolanda Roggo
Unternehmenskommunikation
Tel.:    +41/32/356'07'00
E-Mail: roggo@claro.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: