iCrete LLC

Bedeutender Erfolg mit iCretes patentierten, 100 Jahre haltenden Betonmischungen für Infrastrukturbauten wie Strassen, Brücken, Häfen und Staudämmen angekündigt

    Los Angeles (ots/PRNewswire) -

    * Regierungsstellen und der Privatsektor können jetzt öffentliche Infrastrukturbauten mit einer Alterungsbeständigkeit von 100 Jahren, niedrigeren Projektkosten und einer bis zu 40 % geringeren CO2-Bilanz erstellen.

    * Die in Nordamerika entwickelten iCrete-Global-100-Mischungen stehen ab sofort in der Golfregion zur Verfügung, wo in Abu Dhabi, Saudi-Arabien und Qatar bereits Bauarbeiten an den weltweit höchsten "Super-Wolkenkratzern" und grünen Megastädten im Gange sind.

    * iCrete hat den ersten wirklich globalen Beton geschaffen, eine Lösung für Infrastrukturbauten, die die Kosten drastisch verringert, alle Gebäudenormen und -Standards der Welt erfüllt und die höchste erreichbare Festigkeit aufweist.

    iCrete, das weltweit führende Beton-Technologieunternehmen, gab heute die Verfügbarkeit der massgeschneiderten und patentierten Hochleistungsbeton-Mischungen für den weltweiten Infrastrukturbau in Nordamerika und im Nahen Osten bekannt. Die iCrete-Global-100-Betonmischungen verlängern die Lebensdauer und Haltbarkeit grosser öffentlicher und privater Infrastrukturbauprojekte, angefangen beim Strassenbau über Brücken und Häfen bis zu Staudämmen und anderen lebenswichtigen, stark frequentierten öffentlichen Anlagen und Einrichtungen mit starkem Publikumsverkehr auf ein Jahrhundert und mehr.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080729/LATU051LOGO )

    iCretes jüngste hochbeständige Betonmischungen weisen eine Auslegungslebensdauer von mindestens 100 Jahren auf, was den Preis, den Ausstoss von Treibhausgas und die CO2-Bilanz des Betons ganz erheblich um bis zu 40 Prozent verringert. iCrete-Global-100 ist die erste Mischung, die alle Branchennormen und staatlichen Standards weltweit erfüllt und den Staaten weltweit zu Einsparungen bei den Baukosten in Milliardenhöhe verhilft.

    iCrete erteilt Lizenzen für das Verfahren an Hersteller von Fertigmischungen weltweit. Die in Nordamerika entwickelten, neuen iCrete-Global-100-Mischungen stehen ab sofort dort selbst und in Nahost zur Verfügung. In Lateinamerika, Zentralasien und Europa werden sie im zweiten Quartal 2009 erhältlich sein.

    Juan Carlos Terroba, Chief Executive Officer des Unternehmens, sagte: "Wir sind besonders erfreut, die Mischungen ab sofort in der Golfregion anbieten zu können, wo Bauarbeiten an den weltweit höchsten "Super-Wolkenkratzern" und grünen Megastädten in Abu Dhabi, Saudi-Arabien, Katar und anderswo in Nahost bereits im Gange sind. Wir sind auch im Gespräch mit ähnlichen Projekten in Panama, Hongkong und anderen Weltstädten, in denen Kosten, Beständigkeit und Umweltauswirkungen ein wichtige Rolle spielen."

    Terroba fügte hinzu: "Öffentliche Infrastrukturbauten sind die Grundlage der Weltwirtschaft. Es ist untragbar, dass die meisten öffentlichen Bauten nur eine unentschuldbar kurze Lebensdauer von 30 bis 40 Jahren aufweisen und dass diejenigen, die länger stehen bleiben, dies eigentlich nur dem lieben Gott zu verdanken haben. iCrete hat die Global-100-Mischungen entwickelt, damit Infrastrukturbauten weltweit, von Abu Dhabi bis Peking, von Washington D.C. bis Delhi und von London bis Panama City mindestens 100 Jahre und mehr halten und dabei gleichzeitig umweltschonend sind."

    INFORMATIONEN ZU iCRETE

    iCrete ist ein Anbieter von Beton-Technologie für die Baubranche. iCrete hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Bau- und Betonbranche auf eine neue Ebene der Wirtschaftlichkeit, Standardisierung und des Umweltbewusstseins zu heben. iCretes Kerngeschäft ist die Lizenzierung des iCrete-Systems, eines Mischungskonzepts und einer Qualitätslösung für Beton-Hersteller, die die Art und Weise, wie Betonfertigmischungen und Fertigteilbeton konzipiert, produziert und weltweit eingesetzt wird, grundlegend ändert. Besuchen Sie uns bitte im Internet unter http://www.icrete.com.

        ANSPRECHPARTNER
        Im Auftrag von iCrete
        Steve Solomon
        E-Mail: ssolomon@rubenstein.com
        Tel.: +1-212-843-8042

ots Originaltext: iCrete LLC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Steve Solomon, Tel.: +1-212-843-8042, E-Mail:
ssolomon@rubenstein.com, im Auftrag von iCrete.  Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080729/LATU051LOGO



Weitere Meldungen: iCrete LLC

Das könnte Sie auch interessieren: