Wilkhahn Wilkening + Hahne GmbH+Co.KG

Wilkhahn-Halbzeitbilanz: Konsolidiertes Wachstum in 2008 erwartet

Bad Münder (ots) - Obwohl sich steigende Energie- und Rohstoffkosten, die Turbulenzen an den Finanzmärkten und die hohe Bewertung des Euro auf das Inlands- und Exportgeschäft auswirkten, konnte Wilkhahn in den ersten sechs Monaten 2008 das hervorragende Ergebnis aus dem Vorjahreszeitraum ausbauen. Ein wichtiger Grund dafür ist die Strategie, durch ein breit gestreutes, internationales Geschäft einen Risikoausgleich bei Konjunkturschwankungen zu erzielen: In 2007 lag der Umsatzanteil außerhalb Deutschlands bei 72 Prozent, davon etwa 50 Prozent in den außereuropäischen Märkten. Besonders erfreulich im ersten Halbjahr 2008 waren die stabilen Marktentwicklungen in Deutschland, in der Schweiz, in den Benelux-Ländern, in Osteuropa und im mittleren Osten. Zur positiven Entwicklung trägt auch die am Jahresbeginn gegründete Vertriebstochtergesellschaft Wilkhahn Inc. mit neuem Showroom und Sitz in New York bei. "Wir investieren in erheblichem Umfang in bestehende und in neue Märkte. Damit konnten wir unsere Positionierung als internationaler Marktführer im Bereich hochwertiger Konferenzeinrichtungen festigen und ausbauen", begründet Holger Jahnke, Geschäftsführer Internationale Märkte, die positive Prognose. Außerdem zahle es sich angesichts des gestiegenen Umweltbewusstseins jetzt aus, dass Wilkhahn auch bei der Ressourcenschonung zu den weltweit anerkannten Pionierunternehmen zählt. "Während bei vielen Unternehmen der grüne Lack schnell ab ist, wenn man ein bisschen tiefer kratzt, haben wir unsere CO2 Emissionen am Hauptstandort bereits um fast 80 Prozent reduziert", so Dr. Jochen Hahne, Vorsitzender der Geschäftsführung. Um den Aspekt der Gebrauchsdauer und der Gebrauchsqualität in das für Deutschland geplante Umweltlabel "Deutsches Gütesiegel Nachhaltiges Bauen" einzubringen, ist Wilkhahn als erster Büromöbelhersteller der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) beigetreten. Weitere positive Impulse werden von der im Oktober in Köln stattfindenden Orgatec 2008 erwartet, der wichtigsten, internationalen Leitmesse der Büromöbelbranche. Wilkhahn wird dort neben langlebigen Klassikern und innovativen Einrichtungslösungen für Konferenz- und Kommunikationsbereiche mehrere neu entwickelte Produktlinien vorstellen. ots Originaltext: Wilkhahn Wilkening + Hahne GmbH+Co.KG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Wilkhahn Wilkening + Hahne GmbH+Co.KG Internationale Kommunikation Burkhard Remmers Fritz-Hahne-Straße 8 D-31848 Bad Münder Tel.: +49 5042 999 169 Fax: +49 5042 999 130 Mobil: +49 172 544 9975 burkhard.remmers@wilkhahn.de mai public relations Matthias Mai Pasteurstraße 40 D-10407 Berlin Tel.: +49 30 8411 4808 Fax: +49 30 8411 4807 Mobil: +49 163 325 0099 mm@maipr.com

Das könnte Sie auch interessieren: