Nabriva Therapeutics

Nabriva Therapeutics gibt Ernennung des neuen CEO bekannt

    WIEN, Österreich, July 3 (ots/PRNewswire) - Nabriva Therapeutics, ein auf die Entwicklung von Antibiotika spezialisiertes Unternehmen, gibt bekannt, dass Dr. George Golumbeski zum Chief Executive Officer des Unternehmens ernannt worden ist.

    Dr. Golumbeski bringt eine nahezu zwanzigjährige Branchenerfahrung in das Team ein und hatte in jüngster Vergangenheit die Position des Vice President für Business Development, Licensing & Strategy für die onkologische Geschäftseinheit bei Novartis inne. In dieser Position war er für das gesamte Spektrum der Unternehmensentwicklung verantwortlich und leitete mehrere Transaktionen, die zu Projekten geführt haben, die sich derzeit in Phase-III-Studien befinden. Während seiner Tätigkeit bei Novartis war Dr. Golumbeski ebenfalls als Mitglied des Exekutivkommitees tätig, welches für die gesamte onkologische Unternehmensleistung verantwortlich ist. Vor seiner Beschäftigung bei Novartis leitete er Transaktionen, die zu zwei  zugelassenen oder sich derzeit in den USA und der EU im Registrierungsprozess befindlichen Medikamenten geführt haben.

    "Ich freue mich sehr, Nabriva in dieser wichtigen Phase der Entwicklung beitreten zu können. Die hochgradig differenzierten Präparate des Unternehmens haben das Potenzial, den ausserordentlichen Bedarf nach neuen Klassen effektiver Antibiotika anzusprechen. Des Weiteren ist das Team von Nabriva sehr erfahren und verfügt über ein tiefgreifendes Verständnis und Enthusiasmus für die Entwicklung neuartiger Antibiotika", kommentierte Dr. Golumbeski.

    David Chiswell, Aufsichtsratsvorsitzender, fügte hinzu: "Wir freuen uns, Dr. Golumbeski in unserem Team willkommen zu heissen. Seine Führungsfähigkeit kombiniert mit seinen strategischen und geschäftlichen Einsichten werden uns dabei helfen, Nabriva als eines der führenden spezialisierten Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung von Antibiotika zu positionieren."

    Informationen zu Nabriva Therapeutics:

    Nabriva Therapeutics, deren Hauptsitz sich in Wien befindet, beschäftigt sich mit der Entdeckung und Entwicklung innovativer antibakterieller Substanzen und adressiert somit den bisher ungedeckten medizinischen Bedarf im Krankenhaus- und Gemeindeumfeld. Das Unternehmen verfügt derzeit über zwei Präparate, die sich in klinischen Studien befinden und sieht vor, ein drittes Präparat in klinische Studien zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr einzuführen. Das wichtigste Präparat, BC-3205, ist ein parenteral und oral zu verabreichendes Pleuromutilin, das führend in seiner Klasse ist und ein beachtliches Marktpotenzial für mehrere Indikationen aufweist (z.B. SSSI & CAP). Alle Programme von Nabriva basieren auf Präparaten, die in Forschungstätigkeit firmenintern generiert werden, und das Unternehmen unternimmt fortlaufende Bemühungen auf dem Gebiet der medizinischen Chemie.

    Das Unternehmen wurde im Januar 2006 als Spin-Out der Sandoz GmbH Kundl gegründet. Das Spin-Out wurde von Nomura Phase4 Ventures mit einer Serie A-Finanzierung von 42 Millionen Euro mit einem Syndikat vollzogen, das HBM Partners, GLSV, The Wellcome Trust und den Novartis Venture Fund umfasste.

      Ansprechpartner:
      Claudia Karner,
      Tel: +43(0)1-74093-1240,
      E-Mail: claudia.karner@nabriva.com

ots Originaltext: Nabriva Therapeutics
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakte: Claudia Karner, Tel: +43(0)1-74093-1240, E-Mail:
claudia.karner@nabriva.com



Das könnte Sie auch interessieren: