Gruner+Jahr, Gala

Wotan Wilke Möhring bietet Hollywood die Stirn

    Hamburg (ots) - Als Superheld würde er die Welt retten wie James Bond - wenn er nur dürfte: "Ich glaube, dass ich dieses Genre gut bedienen könnte", versicherte Wotan Wilke Möhring, 40, im Interview mit GALA (aktuelle Ausgabe vom 10. April). "Aber Heldenkino gibt es bei uns gar nicht. Die Deutschen haben wohl ein Grundproblem mit Heldentum und Pathos." Bis auf wenige Ausnahmen würde er alles für eine Rolle tun: "Finger abzuhacken bringt aber nichts, dann kann ich am nächsten Tag ja nicht weiterdrehen."

    Dem deutschen Kino empfiehlt Möhring mehr Selbstbewusstsein: "Ich habe zwei Szenen mit Tom Cruise in ,Walküre', und es war toll, diesen Aufwand zu sehen. Aber letztlich machen die auch nichts anderes als wir. Hollywood produziert nicht unbedingt die besseren Filme. Die haben nur andere Möglichkeiten, Geschichten zu erzählen."

    Aktuell ist Wotan Wilke Möhring mit "Hardcover" in den Kinos - als erfolgloser Kleinganove. "Der ist so herzergreifend eindimensional, und das hinzukriegen, ist auch eine Kunst."


ots Originaltext: Gruner+Jahr, Gala
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Sabine Kobes
Textchefin
Redaktion Gala
Schaarsteinweg 14
20459 Hamburg
Tel.:  040/3703-4199
Fax:    040/3703-5744



Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: