w&v werben und verkaufen

Nullrunde für Führungskräfte bei Axel Springer

    München (ots) - Bei der Berliner Axel Springer AG (Bild, Welt) bekommen jetzt auch die Führungskräfte die Wirtschafts- und Anzeigenkrise zu spüren. Dies meldet das heute erscheinende Branchenmagazin Werben & Verkaufen (W&V). Alle Führungskräfte müssten bei der "Gehaltserhöhung eine Nullrunde einlegen", erklärte eine Verlagssprecherin auf W&V-Anfrage.Hintergrund hierfür sei, dass das Medienunternehmen aufgrund der unsicheren Prognosen für die allgemeinwirtschaftliche sowie die branchenspezifische Lage alles tun müsse, "um einen weiteren Kostenanstieg zu verhindern". Der Vorstand des Medienkonzerns hatte kürzlich bereits Großveranstaltungen wie die "Goldene Kamera" oder das "Goldene Lenkrad" abgesagt.


ots Originaltext: w&v werben und verkaufen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Klaus Wieking

Europa-Fachpresse-Verlag GmbH
w&v werben und verkaufen
Ressortleiter Nachrichten
Hultschiner Str. 8
81677 München
tel. 089 / 2183 - 7058
mailto. klauswieking@wuv.de



Weitere Meldungen: w&v werben und verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: