Shireen Jeejeebhoy

Biographie von Mut und medizinischer Innovation erste Wahl von Lesern, Redakteuren und Verlegern

    Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - Das Buch "Lifeliner" von Shireen Jeejeebhoy hat die Auszeichnungen für Editors Choice und Publishers Choice erhalten sowie den ersten Platz bei der "Reader Views Reviewers Choice Award" für Biographien belegt.

    http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080331/298826

    Das Buch, das bei iUniverse, Barnesandnoble.com, Amazon und Chapters erhältlich ist, erzählt die Geschichte der ersten Überlebenden' (Lifeliner) Judy Taylor. Judy Taylor lebte über 20 Jahre mit einem parmanenten Katheter, über den sie dank eines progressiven jungen Arztes, Dr. Khursheed Jeejeebhoy, künstlich ernährt (TPN) wurde.

    Aufgrund seiner bahnbrechenden Forschung in künstlicher Ernährung wird Dr. Jeejeebhoy auch "der Vater langfristiger künstlicher Ernährung von Menschen" genannt. Seine Tocher Shireen, die Judy als junges Mädchen kennen lernte, schrieb Judy Taylors Geschichte in ihrem Buch "Lifeliner" nieder, um anderen TPN-Patienten Hoffnung zu geben.

    Shireen sagt: "Medizinforschung wird oft kritisiert, aber die Kombination aus Hoffnung, Lebenswillen und einem Arzt, der bereit ist, mit innovativen medizinischen Verfahren zu experimentieren, öffnet Türen für viele Patienten, deren Leben auf dem Spiel steht."

    Die Darm-Blutgerinnsel von Judy Taylor zerstörten ihren Verdauungsapparat. Sie wäre einfach verhungert, hätte Dr. Jeejeebhoy sich nicht einverstanden erklärt, sie als menschliches Testobjekt anzunehmen.

    In den folgenden 20 Jahren konnte Judy ihr Leben als Mutter und Ehefrau geniessen. In diesen 20 Jahren hat sie keine einzige Mahlzeit gegessen, sondern wurde intravenös ernährt. Dank TPN hatte sie jedoch ein erfüllendes Leben.

    Nach Angaben der Oley Foundation in den USA und zitiert von der International Foundation for Functional Gastrointestinal Disorders beläuft sich die Anzahl der über einen Schlauch ernährten Patienten in den USA heute auf ca. 176.000 und die Anzahl der künstlich ernährten Patienten auf 46.000.

    Judy Taylor und ihr entschlossener Arzt trugen dazu bei, TPN aus der Zukunft in die Gegenwart zu bringen, damit mehr Patienten ein längeres, erfülltes Leben führen können.

    Hinweise an Redakteure:

    Info über den Autor

    Shireen Jeejeebhoy wurde in London geboren und lebt in Toronto, Kanada.

    Sie hat einen Hochschulabschluss in Psychologie von der University of Toronto. Shireen Jeejeebhoy steht für telefonische Interviews zur Verfügung. Unter folgender Nummer können Sie einen Termin vereinbaren: +1-416-838-8297.

      Lifeliner: The Judy Taylor Story
      von Shireen Jeejeebhoy
      iUniverse
      Oktober 2007 / 186 Seiten
      ISBN: 978-0-595-44544-8 Handelsblatt $16.95
      Kontaktinformationen:
      Shireen Jeejeebhoy
      shireen@jeejeebhoy.ca
      http://jeejeebhoy.ca
      Tel: +1-416-838-8297

ots Originaltext: Shireen Jeejeebhoy
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontaktinformationen: Shireen Jeejeebhoy, shireen@jeejeebhoy.ca, Tel:
+1-416-838-8297



Weitere Meldungen: Shireen Jeejeebhoy

Das könnte Sie auch interessieren: