TriParcus AG

TriParcus GmbH nimmt erstes Blockheizkraftwerk in Betrieb

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Aktien/Bau/Baustoffe/Börse/Elektronik/Forschung/Industrie/Innovatione n/Investitionen/Produkte/Technologie

Fällanden (euro adhoc) - Das erste Blockheizkraftwerk der TriParcus GmbH in Mecklenburg-Vorpommern ist am vergangenen Wochenende per Knopfdruck in Betrieb genommen worden. Die Anlage zur umweltschonenden Energiegewinnung und -bereitstellung gab Demmins Bürgermeister Ernst Wellmer frei. Sie speist 400 Kilowattstunden ins lokale Netz und versorgt das Bildungszentrum Nord-Ost der Hansestadt mit thermischer Energie. Im Beisein zahlreicher Gäste und Medienvertreter äußerte sich das Stadtoberhaupt erfreut darüber, dass Demmin gut für eine Deutschland-Premiere ist: Das von ihm gestartete Blockheizkraftwerk auf Pflanzenölbasis ist das erste seiner Art bundesweit. Er verwies darauf, dass Demmin damit seine Kohlendioxid-Emission um jährlich 2.000 Tonnen senken werde.

Vertreter der in der Schweiz ansässigen TriParcus AG wiesen darauf hin, dass die von ihnen installierten und betriebenen Blockheizkraftwerke allen Kunden mit hohem thermischen Energiebedarf angeboten werden: Kommunen, Seniorenheime, Krankenhäuser, Gärtnereien und öffentlichen Einrichtungen. Neben dem Aspekt der Umweltschonung sei auch die Kostenfrage von auffälligem Interesse. Gemäß dem Gesetz zu den erneuerbaren Energien (EEG) erhalten die Betreiber 20 Jahre lang eine Vergütung für die eingespeiste Energie.

Bildmaterial finden Sie unter: http://www.triparcus.com/de/news/20080428.html

Die Triparcus errichtet und betreibt als einer der ersten Anbieter seiner Art Blockheizkraftwerke für Kunden mit hohem thermischen Energiebedarf. Der Kunde erhält die von ihm benötigte thermische Energie zu sehr günstigen Konditionen. Der mit der Anlage gewonnene Strom wird von den TriParcus Tochtergesellschaften ins Stromnetz eingespeist. Da die Kraftwerke mit Pflanzenölen betrieben werden und somit eine umweltschonende Alternative zur herkömmlichen Energiegewinnung darstellen, werden durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz 20 Jahre garantierte Einspeisevergütungen erzielt. Mittelfristig wird von der TriParcus AG eine Ausdehnung auf den internationalen Markt angestrebt.

Die Aktien der TriParcus AG (WKN: A0M9XB, ISIN: CH0036148366) werden im Frankfurter Freiverkehr (Parketthandel) sowie im Xetra gehandelt.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: TriParcus AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
TriParcus AG
Bruggacherstrasse 24
CH-8117 Fällanden

Telefon: +41 (0) 44 / 200 28 10
Telefax: +41 (0) 44 / 200 28 11

Web: www.triparcus.ch
eMail: info@triparcus.ch

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      CH0036148366
WKN:        A0M9XB
Börsen:  Börse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard



Weitere Meldungen: TriParcus AG

Das könnte Sie auch interessieren: