Schefenacker Vision Systems Germany GmbH

Schefenacker Vision Systems Germany GmbH wird "odelo - Automotive Signal Lights"

    Schwaikheim (ots) -

    - Namenswechsel unterstreicht Trennung von Alteigentümer und
        ehemaliger Muttergesellschaft
    - Ausrichtung als innovativer Automobilzulieferer von Heck- und
        Signalleuchten
    - 2008 als Jahr des Neuanfangs - Restrukturierung läuft nach Plan,
        verstärkte Investitionen in Forschung & Entwicklung

    Die Schefenacker Vision Systems Germany GmbH (SVS Germany), ein führender Hersteller innovativer Fahrzeugleuchten, erhält ab 1. Februar 2008 einen neuen Namen und firmiert künftig unter "odelo - Automotive Signal Lights". Die Namensänderung, die von der Geschäftsführung heute beschlossen wurde, wird am 1. Februar 2008 umgesetzt. Die neue Internetseite der odelo GmbH (www.odelo.net) geht parallel dazu online. In der Unternehmenszentrale in Schwaikheim sowie den weiteren Standorten Geislingen, Oberrot, Kamp-Lintfort und Prebold (Slowenien) werden die Schefenacker-Schriftzüge durch odelo-Schriftzüge ersetzt.

    "Mit der Umbenennung in odelo vollziehen wir auch namentlich die klare Abtrennung und Unterscheidung von dem Automobil-Spiegelhersteller Schefenacker (jetzt Visiocorp). Wir unterstreichen damit unsere Positionierung als unabhängiger Hersteller von innovativen Heck- und Signalleuchten für die Automobilindustrie. Der neue Unternehmensname odelo vermittelt dabei einerseits positive Assoziationen, klingt sympathisch, innovativ und modern. Andererseits haben wir uns bei der Namensfindung ganz bewusst für ein Kunstwort entschieden, um nicht an die Tradition und die Historie der Marke Schefenacker anzuschließen. Mit odelo starten wir unbelastet in die Zukunft und bieten unseren Kunden die Möglichkeit, uns als Unternehmen mit unseren Leistungen unvoreingenommen kennenzulernen", sagte Dr. Zeljko Matijevic, Geschäftsführer der Schefenacker Vision Systems GmbH.

    Im Zuge der Umbenennung der Muttergesellschaft werden auch die einzelnen Tochtergesellschaften neue Namen erhalten. Damit hebt odelo die Zusammengehörigkeit und Verzahnung aller Unternehmensteile hervor sowie deren Bedeutung für den weiteren Erfolg des führenden Herstellers von Heck- und Signalleuchten. Neben der odelo GmbH heißen die Tochtergesellschaften in Zukunft odelo Deutschland GmbH (zuvor ULO Fahrzeugleuchten GmbH), odelo Ersatzteile GmbH (zuvor SVS Oberrot GmbH) und odelo LED GmbH (zuvor Global Light Industries GmbH). Unberührt von der Umbenennung bleibt die Marke ULO, die sich im Handelsgeschäft über lange Jahre erfolgreich etabliert hat.

    Nach der wirtschaftlichen und rechtlichen Trennung der beiden Schefenacker-Geschäftsfelder Heckleuchten und Rückspiegel im Juni 2007 hat sich Schefenacker Vision Systems als unabhängiger Hersteller von Heck- und Signalleuchten für Premium-Automobilhersteller neu positioniert. Im Zuge eines mit Arbeitnehmervertretern und Gewerkschaften abgestimmten, umfangreichen Restrukturierungskonzeptes strebt die neue odelo GmbH bis zum Jahr 2010 den Turnaround und ein positives Ergebnis an. Um auch zukünftig die führende Position in ihren Märkten zu behaupten, wird die odelo GmbH verstärkt in den Bereich Forschung und Entwicklung investieren.


ots Originaltext: Schefenacker Vision Systems Germany GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Medienkontakt:
Roland Leithäuser
Tel: +49 (0) 172 81 86 144
roland.leithaeuser@cnc-communications.com
www.schefenacker-lighting.com



Das könnte Sie auch interessieren: