Henkel KGaA

Hauptversammlung der Henkel KGaA

Dividendenerhöhung beschlossen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Hauptsammlung

Düsseldorf (euro adhoc) - Auf der heutigen Hauptversammlung der Henkel KGaA in Düsseldorf  erhielten  rund 2500 Aktionäre einen Überblick über die Entwicklung von Henkel im  Geschäftsjahr 2007.

"Das Jahr 2007 war für Henkel erneut erfolgreich. Ausgehend  von   einem  starken organischen  Wachstum  konnten  wir  sowohl  Umsatz   als  auch  Ergebnis  weiter steigern", erklärte Prof. Dr. Ulrich Lehner, Vorsitzender  der  Geschäftsführung der Henkel KGaA. "Mit der Erhöhung der Dividende lassen wir unsere Aktionäre  an dem Erfolg des Unternehmens teilhaben."

Dividendenbeschluss

Die Hauptversammlung hat eine Dividende in Höhe von 0,51 Euro  (+   6,3  Prozent) je Stammaktie und 0,53 Euro (+ 6,0 Prozent) je Vorzugsaktie beschlossen.

Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien

Die  Hauptversammlung  hat  die  Verwaltung  erneut  ermächtigt,     Stamm-    oder Vorzugsaktien der Gesellschaft mit einem rechnerischen Anteil  am  Grundkapital von insgesamt höchstens zehn Prozent zu erwerben.

Wahlen zum Aufsichtsrat

Als Aufsichtsratsmitglieder der Aktionäre wurden  Dr.  Friderike   Bagel,  Thomas Manchot, Konstantin von Unger, Bernhard Walter und   Dipl.-Ing.  Albrecht  Woeste wiedergewählt. Dr. Simone Bagel-Trah, Dr. sc.  nat.  Michael  Kaschke,  Mitglied des Vorstands der Carl Zeiss AG, Oberkochen,  und  Thierry  Paternot,  Operating Partner,   Duke  Street  Capital,  Paris,  wurden  als  neue  Mitglieder  in   den Aufsichtsrat gewählt.

Wahlen zum Gesellschafterausschuss Im Rahmen der Wahl des Gesellschafterausschusses  wurden  Dr.  Paul  Achleitner, Dr. Simone Bagel-Trah, Stefan Hamelmann, Dr.  h.c.  Ulrich  Hartmann,  Dr.  h.c. Christoph Henkel, Konstantin von Unger, Karel Vuursteen und Dipl.-Ing.  Albrecht Woeste wiedergewählt. Neu in das Gremium wurden Prof.  Dr.  Ulrich  Lehner  und Werner Wenning, Vorsitzender des Vorstands der Bayer  AG,  Leverkusen,  gewählt. Wenning war seit 2003 Mitglied des Aufsichtsrats der Henkel KGaA.

@@start.t2@@Neufassung der Satzung
Mit Ablauf der Hauptversammlung trat die  Henkel  Management  AG  als  alleinige
persönlich      haftende        Gesellschafterin        der        Henkel        KGaA        bei.
Alleingesellschafterin der Henkel Management AG ist die Henkel KGaA.  Mitglieder
des Vorstands der Henkel Management AG sind - mit Ausnahme von Prof. Dr.  Lehner
-  die  bisherigen  Mitglieder  der  Geschäftsführung.  Die  mit  der    Maßnahme@@end@@

verbundenen Satzungs-änderungen wurden von der  Hauptversammlung   verabschiedet. Die Firmierung ändert sich von "Henkel KGaA" in "Henkel AG & Co. KGaA".

Kasper Rorsted folgt Ulrich Lehner Mit Erreichen der internen   Altersgrenze  hat  Prof.  Dr.  Ulrich  Lehner  seine Tätigkeit als Vorsitzender der Geschäftsführung der Henkel KGaA heute  planmäßig

@@start.t3@@beendet. Seine Nachfolge tritt Kasper Rorsted (46) an,  der  bereits  im  Januar
2007 zum stellvertretenden  Vorsitzenden  der  Geschäftsführung  ernannt  worden
war.    Kasper    Rorsted    wird    künftig    der    Henkel    Management    AG      als
Vorstandsvorsitzender  vorstehen.  "Ich  bin  froh,  in  Herrn    Rorsted    einen
Nachfolger zu haben, bei dem ich  Henkel  in  besten  Händen  weiß",  so  Ulrich
Lehner.@@end@@

Seit mehr als 130 Jahren ist Henkel führend mit  Marken  und   Technologien,  die das Leben der Menschen leichter, besser und schöner machen. Das Unternehmen  ist in  den  drei  Geschäftsfeldern Wasch-  und  Reinigungsmittel,    Kosmetik    und Körperpflege sowie Adhesives Technologies  (Klebstoff  Technologien)  aktiv  und zählt zu den Fortune Global 500  Unternehmen.  Im  Geschäftsjahr  2007   erzielte Henkel einen Umsatz von 13.074 Mio. Euro  und  ein   betriebliches  Ergebnis  von 1.344 Mio. Euro. Weltweit  engagieren   sich  unsere  58.000  Mitarbeiter  dafür, unser Leitmotiv "A Brand like a Friend"  umzusetzen  und  sicherzustellen,  dass Menschen in über 125 Ländern der Welt den innovativen  Marken  und  Technologien von Henkel vertrauen können.

Presse-Kontakt:

Lars Witteck        Wulf Klüppelholz
Telefon: +49-211-797-2606    Telefon: +49-211-797-1875
Telefax: +49-211-798-9208    Telefax: +49-211-798-9208

Henkel AG & Co. KGaA

Leiter Unternehmenskommunikation: Ernst Primosch, Corporate Vice President

press@henkel.com Fotomaterial zum Download ist verfügbar unter http://henkel.de/presse.

-----------------------

[pic]

@@start.t4@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Henkel KGaA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Heike Ambaum
Tel.: +49 (0)211 797-2942
E-Mail: heike-ambaum@henkel.com

Branche: Konsumgüter
ISIN:      DE0006048432
WKN:        604843
Index:    DAX, CDAX, HDAX, Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Börse Berlin / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: Henkel KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: