Technische Universität Kaiserslautern

Weiterbildung für Personalverantwortliche an der TU Kaiserslautern: Fernstudium 'Personalentwicklung'

Kaiserslautern (ots) - Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der TU Kaiserslautern stellt den berufsbegleitenden Master-Fernstudiengang 'Personalentwicklung' auf der Messe 'Personal & Weiterbildung' am 14. und 15. Juni in Wiesbaden vor. Das Studienangebot wendet sich insbesondere an Personalverantwortliche, Ausbildungsleiter, Führungskräfte des mittleren Managements und Nachwuchsführungskräfte. In Halle 5 / Stand 525 der Rhein-Main-Hallen Wiesbaden informieren die Mitarbeiter des Kaiserslauterer Fernstudienzentrums ausführlich über den Fernstudiengang 'Personalentwicklung' sowie alle weiteren berufsbegleitenden Fernstudiengänge der TU Kaiserslautern. Die Weiterbildungsangebote wenden sich an Hochschulabsolventen der unterschiedlichsten Fachrichtungen. Die Messe findet begleitend zum 15. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) statt. Sie zeigt jährlich mit 180 bis 200 Ausstellern den Besuchern ein breites Spektrum an Dienstleistungen für die Personalarbeit und die berufliche Qualifizierung. Einschreibungen für den Fernstudiengang 'Personalentwicklung' und alle anderen Fernstudiengänge für das Wintersemester 2007/2008 (Studienbeginn Oktober) sind ab sofort möglich. Das Fernstudienzentrum der TU Kaiserslautern ist mit rund 3000 Teilnehmern der führende Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland. Es feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Neben dem Master-Fernstudiengang 'Personalentwicklung' bietet das ZFUW auch die Fernstudiengänge 'Total Quality Management', Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen', 'Ökonomie und Management', 'Wirtschaftsrecht', 'Systemic Management', 'Erwachsenenbildung', 'Medizinische Physik', 'Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit', 'Schulmanagement', 'Nanobiotechnologie' und 'E-Commerce und -Business' an. Neu sind die Fernstudiengänge 'Baulicher Brandschutz' und 'Software Engineering'. Weitere Infos unter: www.zfuw.de ots Originaltext: Technische Universität Kaiserslautern Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Carla Sievers E-Mail: c.sievers@zfuw.uni-kl.de Tel.: +49 (0)631 205 4923

Das könnte Sie auch interessieren: