SPARTA AG

EANS-News: SPARTA AG
Jahresergebnis 2008
Personalien

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Bilanz

Hamburg (euro adhoc) - SPARTA AG / Jahresergebnis 2008 / Personalien

24. Juli 2009

Der vom Abschlussprüfer testierte und vom Aufsichtsrat festgestellte Einzelabschluss (HGB) der SPARTA AG für das Geschäftsjahr 2008 weist einen Jahresüberschuss in Höhe von EUR 4,08 Mio. aus. Das positive Unternehmensergebnis des Geschäftsjahres 2008 beruht im Wesentlichen auf dem Zufluss von Dividendenzahlungen der FALKENSTEIN Nebenwerte AG in Höhe von EUR 13,96 Mio. (Vorjahr EUR 0,46 Mio.). Korrespondierend mit der Dividendenzahlung wurde eine Wertberichtigung auf die FALKENSTEIN-Beteiligung in Höhe von EUR 9,53 Mio. vorgenommen.

Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der am 22. September 2009 in Hamburg stattfindenden Hauptversammlung den Vortrag des Bilanzgewinns in Höhe von EUR 4,37 Mio. auf neue Rechnung vorzuschlagen.

Aufgrund vorliegender Hauptversammlungsbeschlüsse der FALKENSTEIN Nebenwerte AG ergeben sich im Geschäftsjahr 2009 hohe Liquiditätszuflüsse für die SPARTA AG. Damit erhält die SPARTA AG den notwendigen finanziellen Spielraum, um ihr Beteiligungsgeschäft zu intensivieren. Die im Zusammenhang mit der Finanzkrise vorliegenden Verwerfungen lassen hierbei eine defensive Anlagepolitik sinnvoll erscheinen.

Herr Claus Dieter Hermanni, Vorstand der SPARTA AG seit 2002, hat angekündigt, sein Mandat mit Ablauf der kommenden Hauptversammlung niederzulegen. Weiterhin hat Herr Karl-Friedrich Kaupp, Mitglied des Aufsichtsrats seit 2002, angekündigt, sein Aufsichtsratsmandat mit Ablauf der kommenden Hauptversammlung niederzulegen. Herr Hermanni und Herr Kaupp werden der Gesellschaft nach ihrem Ausscheiden freundschaftlich verbunden bleiben.

Für den aus dem Aufsichtsrat ausscheidenden Herrn Karl-Friedrich Kaupp schlägt der Aufsichtsrat der Hauptversammlung die Bestellung von Herrn Joachim Schmitt, Mainz als neues Aufsichtsratsmitglied vor.

Die im Freiverkehr der Börse Hamburg gelisteten jungen SPARTA-Aktien (Wertpapierkennummer A0WMPA) werden mit Wirkung vom 23. September 2009 den im Börsensegment "Entry Standard" der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelten SPARTA-Aktien (Wertpapierkennummer A0NK3W) gleichgestellt und in den dortigen Handel einbezogen.

Der Vorstand

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: SPARTA AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Traute Kuhlmann
Tel.: +49 (0)40 37411022
E-Mail: t.kuhlmann@sparta.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE000A0NK3W4
WKN:        A0NK3W
Börsen:  Frankfurt / Open Market (Freiverkehr)
              Berlin / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: SPARTA AG

Das könnte Sie auch interessieren: