DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG

DZ PRIVATBANK Schweiz weiterhin auf Wachstumskurs

Starke Zuwächse bei Kunden und Assets, Steigerung des Jahresgewinns um 30% Zürich (ots) - Die DZ PRIVATBANK Schweiz bleibt weiterhin auf dem Wachstumspfad. Die Privatbank des genossenschaftlichen FinanzVerbundes in der Schweiz knüpfte 2006 an das Rekordergebnis des Vorjahres an und konnte in wesentlichen Erfolgspositionen zum Teil deutliche Steigerungen erzielen. Besonders markant zugenommen haben die verwalteten Vermögen um 17% auf rund CHF 8 Mrd. und die Zahl der Kunden um 21% auf 39'000. Der Jahresgewinn stieg im Geschäftsjahr 2006 um 30% auf 27,7 Mio. Die Bilanzsumme erhöhte sich im Zuge des Geschäftswachstums ebenfalls um rund 11% auf CHF 2,3 Mrd. Während der erzielte Bruttogewinn von CHF 40,0 Mio. nur leicht unter dem Rekordniveau des Vorjahres schloss, lag der Bruttoertrag aus dem Zins-, Kommissions- und Handelsergebnis mit CHF 90,0 Mio. sogar leicht darüber. Die Anlageberatung und Vermögensverwaltung als Kerngeschäft der Bank trug massgeblich zum Gesamterfolg bei. Vor allem beim Kommissionsertrag aus dem Wertschriften- und Anlagegeschäft in Höhe von CHF 93,8 Mio. legte die Bank gegenüber dem Vorjahr mit 6,3% deutlich zu. Die Cost-Income-Ratio bewegt sich trotz wachstumsbegleitender Ausgaben mit 55% weiterhin in einem sehr moderaten Verhältnis. Klare Positionierung zahlt sich auch für Partnerbanken aus Die sehr guten Jahresabschlusszahlen zeigen, dass die DZ PRIVATBANK Schweiz nach der erfolgreichen strategischen Fokussierung auf die Kunden der deutschen Genossenschaftsbanken und der Überarbeitung des Markenauftritts deutlich von der klaren Ausrichtung der Geschäftspolitik profitiert. Vor allem auch die deutschen Genossenschaftsbanken partizipierten an diesem Erfolg: Der Kommissionsaufwand, in dem insbesondere die anteiligen Vergütungen an die Partnerbanken für die gemeinsame Marktbearbeitung enthalten sind, erhöhte sich um CHF 6,1 Mio. oder 23% auf CHF 32,9 Mio. Damit hat sich der Verbundnutzen in den letzten 5 Jahren mehr als vervierfacht. Der mittelständische Unternehmer als Privatkunde Das Jahr 2006 stand ganz im Zeichen der Firmenkunden als Privatkunden. Im Rahmen bestehender und vieler neuer Geschäftsverbindungen zu Unternehmern wurden komplexe Themen von der Beratung in Nachfolgefragen über kapitalgeschütztes Vermögensmanagement bis hin zu Aufbau und Betreuung von Asien-Investments über die Bank-Tochter in Singapur erfolgreich gelöst. "Mit der DZ PRIVATBANK Schweiz können die Genossenschaftsbanken auch im Wettbewerb mit in- und ausländischen Banken die richtigen Antworten geben und ihre traditionelle Nähe zum Mittelstand ausbauen" erklärte Richard Manger, Vorsitzender der Generaldirektion, den Erfolg in diesem wichtigen Kundensegment. Privatbankservice im genossenschaftlichen FinanzVerbund Mit der verbundeigenen DZ PRIVATBANK Schweiz kann jede Genossenschaftsbank ihren Kunden vor Ort den Service einer Schweizer Privatbank anbieten. Das Dienstleistungsangebot reicht dabei von der fondsgebundenen Vermögensverwaltung über klassische Verwaltungskonzepte bis hin zur individuellen Mandatierung und Mehrwertthemen wie Stiftungen, Nachlassmanagement oder Ansiedlungsberatung. Die DZ PRIVATBANK Schweiz ist als Schweizer Bankhaus und einziger Standort des deutschen genossenschaftlichen FinanzVerbundes in der Schweiz das Kompetenzzentrum für das internationale Private Banking der Volksbanken Raiffeisenbanken sowie der Sparda- und der PSD-Banken. Auf Basis mehr als 30-jähriger Erfahrung im Schweizer Private Banking stellt die Bank ihre Dienstleistungen über 39'000 Kunden zur Verfügung. Die wichtigsten Kennzahlen 2006 2005 Veränderung CHF Mio. CHF Mio. % Bilanzsumme 2'296 2'069 11.0% Forderungen ggü. Banken 375 591 -36.5% Forderungen ggü. Kunden 171 171 0.0% Finanzanlagen 1'561 1'037 50.5% Verpflichtungen ggü. Banken 1'721 1'493 15.3% Verpflichtungen ggü. Kunden 291 294 -1.0% eigene Mittel vor Dividende 215 207 3.9% CHF Tsd. CHF Tsd. % Zinsergebnis 17'339 17'631 -1.7% Kommissionsergebnis 63'359 63'681 -0.5% K'ertrag Wertschriften Anlagegeschäft 93'789 88'259 6.3% K'ertrag übriges DL-Geschäft 2'426 2'160 12.3% Kommissionsaufwand -32'889 -26'771 22.9% Handelsergebnis 9'332 8'188 14.0% Bruttoertrag 90'030 89'500 0.6% Geschäftsaufwand 50'072 47'060 6.4% Bruttogewinn 39'958 42'440 -5.8% Jahresgewinn 27'700 21'315 30.0% Cost-Income-Ratio 55% 53% Return on Equity 18% 15% Anzahl Mitarbeiter 168.5 158.3 6.4% Wird die Tabelle nicht korrekt dargestellt, finden Sie diese unter: http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100011934 Presseservice und Geschäftsbericht 2006 (ab April '07) im Internet www.dz-privatbank.ch ots Originaltext: DZ Privatbank (Schweiz) AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Dirk Schmidt DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG Münsterhof 12 Postfach 8022 Zürich Tel.: +41/44/214'93'55 Fax: +41/44/214'92'95 E-Mail: dirk.schmidt@dz-privatbank.ch

Das könnte Sie auch interessieren: