Gallup GmbH Deutschland

Gallup stellt die umfangreichste Korruptions-Studie vor

    Potsdam (ots) -

    Mit dem Gallup Corruption Index (dem Gallup-Korruptionsindex) wird die Wahrscheinlichkeit der Bevölkerungen der ganzen Welt festgehalten, dass diese in den staatlichen Stellen und Unternehmen ihres Landes Korruption empfinden oder erleben. Die ersten Erkenntnisse zeigen, dass Korruption in mehr als drei Vierteln der 101 verzeichneten Länder von vielen Menschen für möglich gehalten wird. Die Index-Werte hängen signifikant mit der Zustimmung der Bevölkerung zur Führung des Landes und mit der Wahrscheinlichkeit, dass die Einwohner mit ihrer persönlichen Freiheit zufrieden sind, zusammen.

    Gallup stellt den Worldwide Corruption Index vor In der umfangreichsten Studie dieser Art, wurden 101 Länder danach eingestuft, wie sie die Korruption in der Wirtschaft und im Staat einschätzen - Deutschland belegt Platz 48

    Endemische Korruption ist eines der größten Hindernisse für Stabilität und Wachstum in vielen armen Ländern, die ansonsten mit großer Hoffnung versuchen würden, sich den internationalen Trends anzuschließen, wie z.B. der Verbreitung der Informationstechnologie, dem Schuldenerlass für Entwicklungsländer und der wirtschaftlichen Globalisierung. Die durch institutionelle Korruption verursachte Ungewissheit macht es schwierig, in diese Entwicklungen einzugreifen, wodurch die so dringend benötigten Auslandsinvestitionen und Hilfsmöglichkeiten stark eingeschränkt werden.

    Viel kostspieliger ist jedoch die Auswirkung der Korruption auf die Einwohner in diesen Ländern. Sie mindert ihr Vertrauen in die Führung des Landes. Sie mindert ihre Bereitschaft zu harter Arbeit, wodurch unternehmerische Initiative und gesellschaftliches Engagement weniger wahrscheinlich werden. Die fundamentalste Konsequenz ist aber wahrscheinlich, dass sie den Menschen das Gefühl nimmt, ihr eigenes Schicksal steuern zu können.

    Mit der Einführung der Gallup World Poll (der weltweiten Gallup-Umfrage) werden Personen in über 100 Ländern auf der ganzen Welt um ihre Meinung in verschiedenen Bereichen gebeten -dabei ist aber wahrscheinlich keine Frage so wichtig wie die nach der Wahrscheinlichkeit, mit der ihrer Einschätzung nach die Korruption in ihrem Land verbreitet ist. Der 2006 Gallup Corruption Index wird aus den Antworten in 101 Ländern auf zwei einfache Fragen errechnet:

    - Ist Korruption in Ihrem Land im Staat weit verbreitet?     - Ist Korruption in Ihrem Land in der Wirtschaft weit verbreitet?

    Die daraus hervorgehenden Werte reichen von 12 in Finnland - das damit praktisch eine Modellgesellschaft ist, was das Vertrauen anbetrifft, das die Bewohner des Landes in ihre wichtigsten Einrichtungen setzen - bis zu 94 in der ehemaligen Sowjetrepublik Litauen.


    Rang    Land                          Index-Wert
        1      Finnland                          12
        2      Dänemark                          21
                Neuseeland                        21
        4      Singapur                          22
        5      Saudi-Arabien                  25
        6      Großbritannien                 36
                Norwegen                          36
                Schweiz                            36
        9      Australien                        37
      10      Schweden                          39
      11      Österreich                        44
                Irland                              44
      13      Uruguay                            45
      14      Vietnam                            47
      15      Kanada                              49
      16      Niederlande                      51
      17      Belgien                            53
      18      Usbekistan                        54
      19      USA                                  59
                Tansania                          59
                Chile                                59
      22      Madagaskar                        60
      23      Griechenland                    61
      24      Zypern                              62
                Slowenien                         62
      26      Jordanien                         63
                Frankreich                        63
                Weißrussland                    63
      29      Iran                                 65
      30      Japan                                66
      31      Venezuela                         68
                Botswana                          68
                Georgien                          68
      34      Afghanistan                      69
      35      Guatemala                         70
                Malaysia                          70
      37      Spanien                            71
                Dominikanische Republik  71
                Estland                            71
      40      Benin                                72
                Senegal                            72
      42      Brasilien                         73
      43      Südafrika                         74
                Niger                                74
                Südkorea                          74
                Burkina Faso                    74
                Bolivien                          74
      48      Deutschland                      75
                Mexiko                              75
                Mali                                 75
                Mosambik                          75
      52      Uganda                              76
                Sambia                              76
                Togo                                 76
      55      Äthiopien                         77
                El Salvador                      77
      57      Bangladesch                      78
                Costa Rica                        78
                Kolumbien                         78
      60      Ghana                                79
                Kambodscha                        79
                Portugal                          79
      63      Sri Lanka                         80
      64      Türkei                              81
                Indien                              81
                Philippinen                      81
                Honduras                          81
                Nicaragua                         81
      69      Tschechische Republik      82
                Palästina                         82
                Sierra Leone                    82
                Argentinien                      82
                Armenien                          82
      74      Pakistan                          83
                Nigeria                            83
                Angola                              83
                Paraguay                          83
      78      Ungarn                              84
                Kirgisien                         84
      80      Nepal                                85
                Puerto Rico                      85
      82      Italien                            86
                Kenia                                86
      84      Israel                              87
      85      Indonesien                        88
                Simbabwe                          88
                Peru                                 88
      88      Moldawien                         89
                Ecuador                            89
                Lettland                          89
                Panama                              89
                Slowakei                          89
      93      Marokko                            90
                Rumänien                          90
                Russland                          90
                Ukraine                            90
                Kamerun                            90
      98      Thailand                          91
      99      Libanon                            93
                Polen                                93
    101      Litauen                            94

    Die Index-Werte hängen zusammen mit Zustimmung zur Führung und der Zufriedenheit mit der Freiheit

    Wenn man das Vertrauens- und das Optimismusniveau in den Ländern, die oben auf der Liste stehen, mit denen vergleicht, die sich weit unten befinden, dann ergeben sich auffällige Unterschiede. In den ersten zehn Ländern auf der Liste gibt mit 55% eine Mehrheit der Einwohner an, sie hätten Vertrauen in die Führung des Landes; in den letzten zehn Ländern liegt diese Zahl bei etwa einem Drittel (32%). In den ersten zehn Ländern geben 84% der Einwohner an, die Menschen in ihrem Land könnten es zu etwas bringen, wenn sie hart arbeiten; in den letzten zehn Ländern sinkt diese Zahl auf 58%.

    Außerdem besteht eine starke Verbindung zwischen den Index-Werten und dem Gefühl der persönlichen Freiheit bei den Befragten. In den ersten zehn Ländern geben 92% der Einwohner an, sie seien zufrieden mit ihrer Freiheit, mit ihrem Leben tun zu können, was sie wollten, gegenüber nur 65% der Einwohner in den letzten zehn Ländern auf der Liste.

    Die Länder, die in der diesjährigen Liste geführt werden, sind geordnet vom niedrigsten Wert - mit dem ausgesagt wird, dass es am unwahrscheinlichsten ist, dass die Bevölkerung die Korruption als weit verbreitet ansieht - zum höchsten.

    Es besteht eine enge Verbindung zwischen dem Gallup-Index und anderen Maßeinheiten für Korruption

    Um die Richtigkeit des Gallup Corruption Index zu überprüfen, wurden die Werte mit zwei weithin zitierten Quellen zur Korruption in Wirtschaft und Staat verglichen:

    1) dem Corruption Perceptions Index (dem CPI-Korruptionsindex) von
         Transparency International, der auf Umfragen unter
         Landesexperten und Führungsleuten aus der Wirtschaft basiert
    2) den Ergebnissen aus drei Fragen über Korruption im Rahmen des
         Global Competitiveness Index (des globalen
         Konkurrenzfähigkeitsindexes) des Weltwirtschaftsforums, für den
         Antworten von etwa 11.000 Führungsleuten in 125 Ländern
         zusammengetragen worden sind .

    In beiden Fällen wurden enge Zusammenhänge (r=0,70 oder höher) festgestellt. Acht der Top Ten-Länder im Gallup-Index erscheinen auch in den Top Ten des 2006er-Index von Transparency International.

    Der Index von Gallup zeichnet sich jedoch durch seine Einheitlichkeit aus. Die gesamte Datenerhebung wird von Gallup unter Verwendung von identischen methodischen Normen überwacht. Die Stichproben sind so ausgewählt, dass sie in jedem Land stellvertretend für die gesamte Bevölkerung sind, und nicht nur Stadtbewohner oder andere Untergruppen der Bevölkerung. Der Gallup-Korruptionsindex repräsentiert daher die tatsächliche Wahrscheinlichkeit, mit der die Einwohner landesweit die Verbreitung der Korruption einschätzen.

    Die Umfragemethoden

    Die Ergebnisse basieren auf Gesprächen mit nach dem Zufallsprinzip ausgewählten nationalen Stichproben aus etwa 1.000 Erwachsenen, die in den Jahren 2005 und 2006 in den 101 Ländern der Umfrage dauerhaft wohnhaft waren. Für die auf diesen Stichproben basierenden Ergebnisse kann man mit 95%iger Sicherheit sagen, dass die maximale Abweichung, die auf die Probenerhebung und andere zufällige Effekte zurückzuführen ist, bei ±3 Prozentpunkten liegt.

ots Originaltext: Gallup GmbH Deutschland
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Kontakt für weitere Fragen:

Gallup GmbH Deutschland
Gerald Wood
Berliner Straße 62
14469 Potsdam

gerald_wood@gallup.de

Tel.: +49 (0)331 201 53 50
Gsm.  +49 (0)177 176 8463



Das könnte Sie auch interessieren: