digame.de

Eurovision Song Contest: Twelve points go to Cologne

    Köln (ots) - Am 20. Mai fand in Athen zum 51. Mal der Eurovision Song Contest statt. Auch in diesem Jahr haben wieder über 100 Millionen Europäer das inzwischen Kult gewordene Verfahren der Punktevergabe verfolgt und über Sieg und Niederlage abgestimmt. Innerhalb von 10 Minuten gingen an diesem Abend mehrere Millionen Telefonanrufe und SMS aus über 38 Ländern bei dem in Köln ansässigen Unternehmen digame.de GmbH ein, die im Auftrag der European Broadcasting Union (EBU) für schnelle und zuverlässige Abstimmungsergebnisse sorgt. Bei digame.de wird aus allen Kurznachrichten und Anrufen das finale Ergebnis der einzelnen Länder ermittelt und nach Athen geschickt.

    digame.de ist eine 100 prozentige Tochter der Twister Media Group, des größten Anbieters für interaktive Medienapplikationen in Europa. Das Unternehmen hat zusammen mit der zur digame gehörenden Firma MRS in Wien extra für den European Songcontest eine weltweit einzigartige Voting- und Interaktionsplattform entwickelt. Die Pan European Response Platform (P.E.R.P. TM) vernetzt rund 150 verschiedene Telefon- und Mobilfunkunternehmen und deren länderspezifischen Anrufplattformen miteinander. Innerhalb von Sekunden werden in Köln mehrere Millionen Anrufe und SMS aus 38 Ländern aggregiert, geprüft, berechnet und das endgültige Ergebnis des Song Contest an die European Broadcast Union übermittelt.

    "Wir sind stolz darauf, dass unser Unternehmen mit der Umsetzung dieser weltweit wahrscheinlich anspruchvollsten Votinganwendung entscheidend zum Gelingen des Eurovision Song Contest beiträgt", sagt Werner Klötsch, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei digame. "Die Verantwortlichen der EBU und der beauftragten unabhängigen Prüfungsgesellschaft bescheinigen uns außergewöhnliche Professionalität und eine Leistung, die im Bereich interaktiver Anwendungen im TV ihresgleichen sucht: Das ist die beste Motivation für unsere engagierten Mitarbeiter. Wir freuen uns, auch im kommenden Jahr beim Song Contest in Finnland wieder für den reibungslosen Ablauf des Votings zu sorgen".

ots Originaltext: digame.de
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ihr Kontakt bei redaktionellen Rückfragen:
Mark Vaessen
digame.de GmbH
Tel: 0221-5968 8855
E-Mail: mark.vaessen@digame.de



Das könnte Sie auch interessieren: