Discovery Communications

München wird neuer Standort von XXP
Schaffung von 50 neuen Stellen in der Medienbranche

    München (ots) - Discovery Networks Europe, der europäische Geschäftszweig des weltweit führenden Non-Fiction-Medien- und Entertainmentunternehmens Discovery Communications, gab heute bekannt, dass der neue Standort des kürzlich übernommenen Free-TV-Senders XXP München sein wird.

    Der Sender wird Seite an Seite mit dem bestehenden Geschäft von Discovery Networks in Deutschland geführt. Seit dem Start 1996 betreibt Discovery Networks von Bayern aus die vier Pay-TV-Kanäle Discovery Channel, Animal Planet, Discovery Geschichte sowie Discovery HD und erreicht damit insgesamt sechs Millionen Abonnenten.

    Durch den Umzug nach München werden in der Medienbranche neue Stellen geschaffen. Damit erhöht Discovery Networks in Deutschland auch die Anzahl seiner Mitarbeiter. Es wurde bereits begonnen, die mehr als 50 Stellen für den Betrieb des Senders zu besetzen. Durch Neueinstellungen im Programmbereich, in der Werbevermarktung sowie der Marketing- und Kommunikationsabteilung wird das Team in München zukünftig mehr als 100 Mitarbeiter umfassen.

    "München  bietet eine optimale Infrastruktur und ein vorteilhaftes Umfeld für die Medienbranche", erklärt Dr. Patrick Hörl, Country Manager und Vice President von Discovery Networks in Deutschland. "Discovery Networks ist seit Jahren in Bayern engagiert. Unsere langjährigen hier fest etablierten Beziehungen und unsere Fachkenntnisse werden das Potenzial von XXP erhöhen, neue Zuschauer und Werbekunden anzuziehen."    

    Discovery hat im März 2006 die Mehrheitsanteile an XXP übernommen und ist damit in den globalen Free-TV-Markt eingestiegen. Das Unternehmen investiert seitdem in XXP, um die Reichweite, die Attraktivität und den Leistungsumfang des Senders auszubauen. Unter anderem hat sich die Sendezeit für Fernsehzuschauer, die XXP analog über Satellit empfangen, von vier auf 24 Stunden täglich erhöht. Zusätzliche Programminhalte gestalten XXP noch attraktiver. So werden aus Discoverys international anerkanntem Content-Portfolio Programme ausgestrahlt, die besonders jüngere, männliche Zielgruppen ansprechen.

    XXP

    XXP ist ein Factual-Entertainment-Kanal, der qualitativ hochwertige Dokumentationen, Reportagen und Magazine ausstrahlt. Der TV-Sender ist 24 Stunden täglich analog und digital über Satellit (Astra) und in den Kabelnetzen von Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Leipzig, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen zu empfangen und erreicht über 20 Millionen Haushalte. Außer in Deutschland wird XXP auch in Österreich, Luxemburg, der deutschsprachigen Schweiz, Liechtenstein und Südtirol ausgestrahlt. XXP ist ein Joint-Venture-Unternehmen von Discovery Communications, Spiegel TV und DCTP (Development Company for Television Program). Gegründet 2001 von Spiegel TV und DCTP, hat Discovery Communications im März 2006 die Mehrheitsanteile übernommen.

    Discovery Communications, Inc.

    Discovery Communications, Inc. ist das weltweit führende Non-Fiction-Medien- und Entertainmentunternehmen. Das 1985 in den Vereinigten Staaten gegründete Kerngeschäft Discovery Channel entwickelte sich zu einem Unternehmen mit 1,4 Milliarden Abonnenten, das heute weltweit in 170 Ländern und Regionen tätig ist. Discovery Networks International betreibt 17 TV-Marken mit insgesamt 687 Millionen Abonnenten. In Europa, dem Nahen und Mittleren Osten sowie Afrika erreichen 12 Discovery-Marken insgesamt 183,5 Millionen Abonnenten in 104 Ländern mit Programmen in 22 Sprachen. Discovery Communications befindet sich im Besitz von vier Anteilseignern: Discovery Holding Company (NASDAQ: DISCA, DISCB), Cox Communications, Inc., Advance/Newhouse Communications und John S. Hendricks, Gründer und Vorsitzender des Unternehmens.


ots Originaltext: Discovery Communications
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Kontakt
Simon Avis, +44 7887 688 913
Katja Kirste, +49(0)89206099 123



Das könnte Sie auch interessieren: