Accuray Europe

Erstes CyberKnife in Belgien wird in fuhrendem Universitatskrankenhaus installiert

Sunnyvale, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Accuray Incorporated , ein auf dem Gebiet der Radiochirurgie weltweit fuhrendes Unternehmen, gab heute bekannt, dass das erste CyberKnife(R) Robotic Radiosurgery System in Belgien am Universitatskrankenhaus Luttich installiert wird. Das Universitatskrankenhaus in Luttich verfugt uber 1.000 Betten und ist eines der grossten Krankenhauser dieser grenzubergreifenden Euroregion mit 18 Millionen Einwohnern. "Mit seinem breit gefacherten Angebot an Krebstherapien halt das Universitatskrankenhaus Luttich sein Versprechen, Patienten in ganz Belgien eine umfassende und hochmoderne Krebsbehandlung zur Verfugung zu stellen", so Professor Philippe Coucke, Leiter der Abteilung Radioonkologie am Universitatskrankenhaus Luttich. "Aufgrund seiner Genauigkeit und seinen nicht-invasiven Eigenschaften bietet das CyberKnife-System Patienten eine Alternative, die andere Krebstherapien nicht tolerieren konnen oder an medizinisch inoperablen Tumoren leiden." Der Internationalen Agentur fur Krebsforschung zufolge hat sich die jahrliche Anzahl neuer Krebsfalle in Europa seit 2004 um etwa 300.000 erhoht. Mit geschatzten 3,2 Millionen Neuerkrankungen sowie 1,7 Millionen Todesfallen jahrlich ist Krebs nach wie vor ein zentrales offentliches Gesundheitsproblem in Europa. Mit 57.185 neu gemeldeten Krebserkrankungen im Jahr 2005 weist das belgische Krebsregister ein ahnliches Szenario auf. "Wir sind wirklich begeistert zu sehen, dass die Fortschritte der Ganzkorper-Radiochirurgie nun auch Patienten in Belgien zugutekommen", so Frederic Sottilini, Geschaftsfuhrer von Accuray EIMEA (Europa, Indien, Nahost und Afrika). "Durch die Akquise dieses Systems in Belgien kann die CyberKnife-Radiochirurgie jetzt noch mehr Patienten eine zusatzliche Behandlungsalternative und hohere Lebensqualitat bieten." Informationen zum CyberKnife(R) Robotic Radiosurgery System Das CyberKnife Robotic Radiosurgery System ist das weltweit einzige robotergesteuerte Radiochirurgiesystem fur die nichtinvasive Behandlung von Tumoren an beliebigen Stellen des Korpers. Mithilfe kontinuierlicher Bildfuhrungs-Technologie und computergesteuerter Robotertechnik verfolgt das CyberKnife-System wahrend der gesamten Behandlung Tumor- und Patientenbewegungen, erkennt Positionsanderungen und korrigiert diese automatisch. Auf diese Weise ist das CyberKnife-System in der Lage, Patienten hochst prazise und hochdosierte Strahlung zu verabreichen, wahrend gleichzeitig Schaden am umliegenden Gewebe minimiert werden. Invasive Kopf- oder Korper-Rahmensysteme sind dank dieser Behandlungsmethode nicht mehr notwendig. Informationen zu Accuray Das in Sunnyvale, Kalifornien, ansassige Unternehmen Accuray Incorporated ist auf dem Gebiet der Radiochirurgie weltweit fuhrend. Das Unternehmen ist darauf ausgerichtet, die Lebensqualitat von Menschen mit Krebsdiagnose zu verbessern und Behandlungsalternativen zur herkommlichen Chirurgie anzubieten. Accuray entwickelt und vermarktet das CyberKnife Robotic Radiosurgery System, mit dem die Vorteile der Radiochirurgie auch auf die Behandlung extrakranialer Tumoren wie Wirbelsaulen-, Lungen-, Prostata-, Leber- oder Bauchspeicheldrusentumoren angewendet werden konnen. Bislang wurden uber 70.000 Patienten weltweit mit dem CyberKnife-System behandelt und uber 180 Systeme in fuhrenden Krankenhausern in Nord-, Mittel- und Sudamerika sowie Europa und Asien installiert. Fur weitere Informationen besuchen Sie bitte www.accuray.com. Safe-Harbor-Erklarung Die vorhergehende Pressemitteilung kann bestimmte vorausschauende Aussagen enthalten, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen, unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der medizinischen Gerateindustrie. Mit Ausnahme historischer Tatsachen sind in dieser Pressemitteilung veroffentlichte Aussagen, insbesondere in Bezug auf Behandlungsoptionen sowie spezieller Patientenbehandlungen, als vorausschauende Aussagen im Sinne der "Safe Harbor"-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahre 1995 zu begreifen. Vorausschauende Aussagen beziehen sich lediglich auf den Zeitpunkt, zu dem sie getroffen wurden, und beruhen auf Informationen zu zukunftigen Ereignissen, wie sie zum Zeitpunkt der Aussage selbst verfugbar waren, und/oder von denen die Geschaftsleitung dies in gutem Glauben annahm. Sie sollten sich unter keinen Umstanden in unangemessenem Umfang auf vorausschauende Aussagen verlassen. Entscheidende Faktoren, die dazu fuhren konnen, dass die von uns getroffenen vorausschauenden Aussagen erheblich von tatsachlichen Ergebnissen abweichen, sind beispielsweise: die Marktakzeptanz von Produkten, Konkurrenzprodukte, die Kombination unserer Produkte mit Technologien anderer Firmen sowie weitere Risikofaktoren, die von Zeit zu Zeit unter der Uberschrift "Risikofaktoren" auf dem Formblatt 10-K im Rahmen unseres Berichts fur das Steuerjahr 2009 detailliert aufgefuhrt werden und welche zuletzt am 6. November 2009 im Rahmen des von uns bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Formblatts 10-Q gemeinsam mit weiteren Unterlagen vorgelegt wurden. Die tatsachlichen Betriebsergebnisse des Unternehmens konnen sich erheblich von den hier in Form von vorausschauenden Aussagen prognostizierten Ergebnissen aufgrund der oben genannten sowie weiteren Faktoren unterscheiden. Wir ubernehmen keinerlei Verantwortung fur die Aktualisierung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen vorausschauenden Aussagen, um tatsachlichen Leistungen oder Ergebnissen, geanderten Annahmen oder sonstigen Faktoren, die vorausschauende Aussagen betreffen, gerecht zu werden, es sei denn, gultige Wertpapiergesetze schreiben dies vor. ots Originaltext: Accuray Europe Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Stephanie Tomei, Bereichsleiterin Marketing-Kommunikation,+1-408-789-4234, stomei@accuray.com, Sancie Nakarat, ManagerinEU-Marketing, +33-155-232-028, snakarat@accuray.com, beide von AccurayIncorporated

Das könnte Sie auch interessieren: