Kolping Krankenkasse AG

Kolping Krankenkasse AG: In 23 Kantonen keine Prämienerhöhung in der Grundversicherung

In 23 Kantonen keine Prämienerhöhung in der Grundversicherung. Als Familienkasse wird die Kolping die Kinderprämien um 7,2 Prozent für das nächste Jahr reduzieren.

    Dübendorf (ots) - Die Begründung liegt darin, dass die Geschäftsabschlüsse 2003/2004 sehr gut ausgefallen sind und vermutlich auch 2005 einen erfreulichen Abschluss ausweist. Es deutet alles darauf hin, dass die Kapitalerträge deutlich besser abschliessen als im Vorjahr. Zudem wurden nicht alle Rückstellungen für unerledigte Versicherungsfälle und für technische Reserven aufgebraucht. Die Verwaltungskosten wurden reduziert, was ebenfalls dem Prämienzahler zu Gute kommt.

    Als innovative Krankenkasse setzt die Kolping seit Jahren auf Managed Care Modelle (HAS und HMO), welche klare Prämienvorteile bis zu 19 Prozent bringen. Durch individuelle Beratung haben unsere Versicherten die verschiedenen Sparmöglichkeiten ausgeschöpft und verhältnismässig die Kassenleistungen wenig beansprucht.

    Auch bei allen Zusatzversicherungen wird eine Nullrunde gefahren. Die Spitalzusatzversicherung "Flex" wird um 10 Prozent günstiger, da ein ausgezeichneter Schadenverlauf bei diesem Produkt vorhanden ist.

ots Originaltext: Kolping Krankenkasse AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kontakt:
Egon E. Hürlimann
Kolping Krankenkasse AG
Geschäftsleiter
Tel. +41/44/824'80'80



Das könnte Sie auch interessieren: