Randstad Holding N.V.

Randstads 2. Quartalsergebnis 2005: Nettoertrag um 53 % gestiegen, kräftige Outperformance, insbesondere in Deutschland und den Niederlanden

Amsterdam, Niederlande (ots/PRNewswire) - Glanzlichter des zweiten Quartals 2005 - Verwässertes Ergebnis pro Stammaktie im 2. Quartal um 52 % auf 0,47 Euro gestiegen (2.Q 2004: 0,31 Euro), Umsatzrendite im 2. Quartal 2005 auf 4,2 % verbessert (2.Q 2004: 3,8 %) - Organisches Ertragswachstum beträgt im 2. Quartal 14 %: niederländisches Ertragswachstum deutlich über Marktwachstum (Zunahme um 14 % gegen Marktwachstum von 11 %) und beschleunigtes Ertragswachstum in Deutschland (+30 % gegenüber Vorjahr) - Wirtschaftlichkeit wächst: Betriebskosten auf 17,1 % des Ertrags gesenkt (2.Q 2004: 17,5 %) - Markteinführung spezieller Dienstleistungen besser als geplant: Erträge machen 28 % des Gesamtertrags aus. Ausblick auf das dritte Quartal 2005 - Verwässerter Ertrag pro Aktie wird voraussichtlich mindestens 0,61 Euro betragen; Zuwachs von 42 % gegenüber 3. Quartal 2004 - Weitere Investitionen in Wachstumskapazitäten. "Randstad hat ein stabiles zweites Quartal erlebt. Wir sind auf dem bestem Wege, um unser für 2007 angestrebtes Betriebsergebnis zu erreichen", sagte Ben Noteboom, CEO der Randstad Holding. "Unser Wachstum wurde von den Spezialdienstleistungen, der hervorragenden, unseren Markanteil erhöhenden Geschäftspraxis, den nachhaltigen Auswirkungen der Abschaffung beschränkender Bestimmungen in Deutschland und den Niederlanden und der wirtschaftlichen Unsicherheit, die die Nachfrage nach flexiblen Lösungen fördert, geprägt. Ich bin sehr stolz auf die Art und Weise, wie unsere Leute in den letzten 12 Monaten 329 neue Einheiten für Spezialdienstleistungen schufen, 137 neue Vertriebsstellen eröffneten und weitere 1.200 interne Mitarbeiter einstellten. Der Anteil der Spezialdienstleistungen beträgt jetzt 28 % unseres Umsatzes und wir sind jetzt schon relativ nah an unserem strategischen Ziel von 30 % für das Jahre 2007. Wir werden weiterhin in Wachstumsgelegenheiten investieren und uns gleichzeitig auf Produktivitätsverbesserungen konzentrieren". In Mio. Euro 2.Q 05 2.Q 04 Veränd. kumm.05 kumm.04 Veränd. auf IFRS basierend Erträge 1.605,4 1.403,2 14% 3.014,8 2.657,3 13% Organisches Wachstum(1) 14% 13% Bruttomarge 21,3% 21,3% 21,0% 20,9% Betriebskosten 274,4 245,4 12% 529,4 479,6 10% Betriebsergebnis 67,7 53,3 27% 103,1 76,7 34% Nettogewinn 54,1 35,3 53% 81,8 49,3 66% In Euro Verwässerter Ertrag 0,47 0,31 52% 0,71 0,43 65% pro Stammaktie Die vollständige Pressemitteilung steht auf der Website der Randstad Holding zur Verfügung: http://www.randstad.com (1) Organisches Wachstum wird ohne Auswirkung von Währungseffekten, Übernahmen und Umbuchungen zwischen Segmenten gemessen ots Originaltext: Randstad Holding N.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Sandra van Campen/Frans, Cornelis, Tel.: +31-(0)20-569-56-23

Das könnte Sie auch interessieren: