Hill's Pet Nutrition

Nutrigenomforschung: Potenzielle Lösung zur Behandlung von Arthritis bei Hunden

London (ots/PRNewswire) - B-ROLL-VIDEOMATERIAL AM 27. JUNI ÜBER APTN GVW (IN EUROPA) UND BT ENDEINRICHTUNGEN (NUR IN GROSSBRITANNIEN) VERFÜGBAR Satelliteneinspeisung: APTN GVW am Montag, den 27. Juni 2005, 14.00-14.15 Uhr GMT ARTIKEL: Nach kürzlich durchgeführten Schätzungen leiden bis zu 20 % aller erwachsenen Hunde an Arthritis. Wissenschaftler konnten das für Arthritis in Hunden verantwortliche Gen ermitteln und sind nun in der Lage, die Erkrankung mithilfe einer neuen, auf Nutrigenomforschung basierenden Rezeptur zu behandeln. Nutrigenomforschung ist ein relativ neuer Wissenschaftszweig zur Behandlung von genetisch prädisponierten Erkrankungen - wie Arthritis - durch ernährungswissenschaftliche Ansätze, die den Zusammenhang zwischen Ernährung und DNA einbeziehen. Die Entschlüsselung des Erbguts von Hunden hat eine grosse Bedeutung für die Gesundheit sowohl von Hunden als auch Menschen, da beide Genome äusserst ähnlich sind. Heilmethoden für ein Genom sind mittels Genaustausch zwischen Chromosomenpaaren auf die Entwicklung von Heilmethoden für das andere Genom übertragbar. Die Technologie wurde bereits verwendet, um ein neues, verschreibungspflichtiges Haustierfutter herzustellen, das natürliche Fischöle enthält. Hill's Prescription Canine j/d ist für Hunde mit eingeschränkter Gelenkmobilität indiziert. Professor John Innes vom Small Animal Hospital an der Liverpool University erläutert, wie Nutrigenomforschung sowohl von Ärzten als auch von Veterinären verwendet werden kann, um menschliche und tierische Erkrankungen mithilfe von ernährungswissenschaftlichen Ansätzen zu behandeln: "Ein bestimmter Nährstoff blockiert eines der Hauptenzyme, das die Gelenkoberfläche zerstört. Durch Beeinflussung dieses Prozesses sind wir in der Lage, die Mobilität und Gesundheit von Gelenken zu verbessern." Und dieses Enzym, EPA, ist nach Worten von Professor Innes hauptsächlich in ölhaltigen Fischen wie Makrelen und Sardinen anzutreffen. Hill's Prescription Canine j/d enthält viel EPA. Professor Innes steht für ein Gespräch über Nutrigenomforschung und die Möglichkeiten von Ärzten und Veterinären zur Behandlung von menschlichen und tierischen Erkrankungen mithilfe von ernährungswissenschaftliche Ansätzen zur Verfügung. Es ist schon vorgeschlagen worden, dass wir alle zukünftig tierfutterartige Pellets essen werden, die alle Nährstoffe enthalten, die wir zum Verhindern oder Lindern von Erkrankungen, für die wir genetisch prädisponiert sind, benötigen. B-Roll-Material: Dauer 8:38 Minuten. Aufnahmen umfassen - GVs Fischhändler - GVs einer Frau, die Fisch bei Fischhändlern kauft - Aussenaufnahmen des Small Animal Hospital, University of Liverpool, Grossbritannien - Interview mit Professor John Innes, Small Animal Hospital, University of Liverpool, Grossbritannien - Professor John Innes in seinem Labor an der University of Liverpool - Pamela Sheehy führt ihren behinderten Hund namens Tiny auf der Strasse aus - Pamela Sheehy füttert ihrem Hund das verschreibungspflichtige Hundefutter Hill's Prescription Canine j/d - Pamela Sheehy, Professor Innes und Hund Tiny in einem Beratungszimmer im Small Animal Hospital, University of Liverpool, Grossbritannien Linefeed (nur für Redakteure in Grossbritannien): Um das Video per Linefeed zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihren MCR, um das Videomaterial wie folgt auf BT Endeinrichtungen zu buchen: DATUM: Montag, 27. Juni 2005 UHRZEIT: 15.00-15.15 Uhr GMT QUELLE: Cast, Tel. +44(0)20-7436-5692 ENDEINRICHTUNGEN: FL / Inmedia 11 ots Originaltext: Hill's Pet Nutrition Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für Anfragen zu dem Videomaterial oder für eine kostenlose Kopie auf Beta SP wenden Sie sich bitte an David Dix unter der Rufnummer +44(0)20-7454-5184 oder per E-Mail an david.dix@prnewswire.co.uk. Weitere Informationen über Nutrigenomforschung oder das verschreibungspflichtige Hundefutter Hill's Prescription Canine j/d erhalten Sie bei Claire Pope, Tel: +44-20-7307-7842.

Das könnte Sie auch interessieren: