Fortune Management Inc.

euro adhoc: Fortune Management Inc.
Geschäftszahlen/Bilanz
Fortune Management weist zum Halbjahr positives Ergebnis aus - Periodenüberschuss deutlich verbessert - Konzernumsatz aufgrund von Änderungen im Konsolidierungskreis verringert - gleichzei

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 30.08.2005 Zug/Schweiz, 30. August 2005 - Fortune Management Inc. (General Standard, ISIN: USU026281027, WKN: A0BLYY) hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres den positiven Trend in der Gesellschaftsentwicklung fortgesetzt. Die Gesellschaft erzielte zum 30. Juni einen Umsatz von 1.891,9 TEUR, der damit um 34,5% unter dem Umsatz von 2.887,5 TEUR des Vorjahres lag. Der Rückgang des Umsatzes resultiert hauptsächlich aus der Beendigung der Vollkonsolidierung des Bereichs Hospitality. Der Periodenüberschuss des ersten Halbjahres 2005 lag bei 66,5 TEUR, was eine deutliche Ergebnisverbesserung im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Rumpfgeschäftsjahres 2004 (- 1.879,8 TEUR) darstellt. Hintergrund der Ergebnisverbesserung waren hauptsächlich die Auflösung von Restrukturierungsrückstellungen, der Wegfall der Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen sowie der signifikante Rückgang der allgemeinen Verwaltungsaufwendungen, was trotz geringerem Bruttoergebnis vom Umsatz zu einem deutlich verbesserten Betriebsergebnis führte. Das Management geht davon aus, dass sich der positive Trend auch in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen wird. Schwerpunkte der Aktivitäten des zweiten Halbjahres 2005 werden in der Integration und dem Ausbau der erworbenen Private Equity-Aktivitäten und in der Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs Asset Management liegen. Für den neuen Bereich Private Equity werden bereits im laufenden Geschäftsjahr positive Ergebnisbeiträge erwartet. Ende der Ad hoc Mitteilung Profil der Fortune Management Inc.: FORTUNE Management Inc., Zug/Schweiz, verfolgt parallel zwei Konsolidierungsstrategien: Im Bereich Asset Management steht der Erwerb von unabhängigen Vermögensverwaltungsfirmen primär in der Schweiz aber auch international im Vordergrund; im Bereich Private Equity konzentriert sich die FORTUNE auf die Übernahme von etablierten Private Equity Managern auf globaler Ebene. Beide Initiativen arbeiten von derselben Plattform aus. FORTUNE verfügt über Tochtergesellschaften in Zug, Zürich, Genf, Dallas und Dubai. Sie strebt jeweils den mehrheitlichen Erwerb der Vermögensverwaltungsgesellschaften bzw. Private Equity Manager an. Durch die Integration in die Gruppe werden die erworbenen Unternehmen beider Bereiche von möglichst vielen administrativen Arbeiten ("Middle Office") entlastet. Sie treten am Markt weiterhin unter ihrem etablierten Namen auf. Weder die Kunden- noch die Depotbankbeziehungen der Asset Manager werden dabei verändert. Dabei erzielte Skaleneffekte führen zu einer verbesserten Kostenrelation. Im Asset Management zielt die Unterstützung in den Bereichen Research sowie Portfolio Management auf die Verbesserung der risiko-adäquaten Rendite für den Vermögensverwaltungskunden ab. Im Bereich Private Equity erreicht die Gesellschaft eine Erhöhung des Volumens und eine Verbreiterung ihrer Basis. Die Aktien (ISIN: USU 026281027) der Gesellschaft notieren im Geregelten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse. Ende der Mitteilung euro adhoc 30.08.2005 08:01:15 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Fortune Management Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Für weitere Information: Fortune Management Inc. Christian Hillermann Investor Relations Manager Tel.: +49 40 / 23608-897 Fax: +49 40 / 23608-500 Email: ir@fortune-management.com Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: USU026281027 WKN: A0BLYY Index: General Standard, Prime All Share, HDAX, CDAX Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: