Bank of America Corporation

Bank of America Business Capital gewährt US$ 150 Millionen Finanzierung an Ormet Corporation

Glastonbury, Connecticut (ots/PRNewswire) - Bank of America Business Capital, eines der weltweit grössten Kreditinstitute für ABF-Kredite, gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen revolvierenden Kredit über US$ 150 Millionen an den Aluminium-Hersteller Ormet Corporation vergeben hat. Das ABF-Darlehen wird dazu verwendet, den Konkurs von Ormet abzuwenden und Kapital für den laufenden Betrieb bereit zu stellen. Bank of America liefert auch Akkreditive sowie Produkte und Dienste zur Verwaltung des Bargeschäfts. "Die Bank of America Business Capital wurde als Führer bei dieser Transaktion primär deshalb ausgewählt, weil sie in der Lage ist, eine kreative Darlehn-Struktur an zu bieten und ein vollständig konsortiales Geschäft ab zu wickeln," erklärt Ormet-Präsident und CEO Michael Williams. "Diese Finanzierung gibt uns die notwendige finanzielle Flexibilität, mit der wir unser Geschäft in einer hochgradig zyklischen Industrie managen können. "Wir waren sehr beeindruckt von den betrieblichen Verbesserungen die das Management zur Unterstützung des Erfolgs ihres Restrukturierungs-Plans in Gang gesetzt hat," meint Joyce White, Präsident von Bank of America Business Capital. "Mit unserem Wissen über die Aluminium-Industrie und durch die vorhergehenden Beziehung mit Ormet waren wir in der Lage, ein ABF-Darlehen so zu strukturieren, dass es die Kreditaufnahme-Möglichkeiten des Unternehmens maximiert." Die 1956 in Wheeling gegründete Ormet Corporation (http://www.ormet.com) mit Hauptsitz in West Virginia gehört zu den vier Spitzenunternehmen für Primär-Aluminium in den Vereinigten Staaten; weiterhin ist das Unternehmen ein führender Lieferant von Aluminium-Produkten für die Fabrikations-, Extrusions- und Conversions-Märkte. Ormet besitzt Betriebe in vier Staaten und beschäftigt ca. 2.000 Mitarbeiter. Bank of America Business Capital ist eine der weltweit grössten Finanzgesellschaften für ABF-Kredite und verfügt über 19 Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Kanada und Europa. Sie stellt ihren Unternehmenskunden vorrangig gesicherte Kredite (Senior Secured Loans), Cash Management, Zinsraten, Edelmetalle und Management des Risikos von Auslandswährungen sowie eine breite Palette von Finanzmarktprodukten zur Verfügung. Siehe http://www.bofa.com/businesscapitalnews für weitere Informationen. Bank of America ist eines der grössten Finanzinstitute der Welt und bietet Privatkunden, mittelständischen Unternehmen und Konzernen ein umfassendes Angebotsspektrum von Bank-, Investment-, Asset Management- und anderen Finanz- und Risikomanagement-Dienstleistungen. Das Unternehmen ist in den Vereinigten Staaten mit einer in der Wettbewerbslandschaft einmaligen Verbraucherfreundlichkeit am Markt vertreten. In über 5.800 Zweigstellen werden 33 Millionen Privatkunden bedient, mit mehr als 16.700 Geldautomaten und einem preisgekrönten Online Banking Service, den über zwölf Millionen Anwender regelmässig benutzen. Bank of America ist die Nummer 1 als Darlehnsgeber für Small Business Administration (SBA) in den Vereinigten Staaten und die Nummer 1 als SBA-Darlehnsgeber für kleine Unternehmen, die von Minoritäten betrieben werden. Das Bankinstitut bietet seine Dienstleistungen in 150 Ländern an und unterhält Geschäftsbeziehungen zu 98 Prozent der U.S. Fortune 500-Firmen und zu 85 Prozent der Global Fortune 500. Bank of America Corporation (NYSE: BAC) wird an der New York Stock Exchange gehandelt. Website: http://www.bankofamerica.com http://www.ormet.com http://www.bofa.com/businesscapitalnews ots Originaltext: Bank of America Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Andrew Schwartz von Bank of America Business Capital, +1-860-368-6016 oder andrew.schwartz@bankofamerica.com

Das könnte Sie auch interessieren: