BAT British American Tobacco Switzerland SA

Eine neue Tabakverordnung tritt in Kraft

    Lausanne (ots) - In Anlehnung an die EU-Tabak-Produktrichtlinie, welche in den EU-Mitgliedstaaten bereits gültig ist, tritt per 1. November 2004 eine neue Tabakverordnung in der Schweiz in Kraft. Die Zigarettenindustrie hat 18 Monate Zeit, die neuen Richtlinien umzusetzen. British American Tobacco Switzerland akzeptiert die neue Verordnung und ist grundsätzlich mit dem Ausgang der Verhandlungen einverstanden.

    Was ändert sich konkret? Die gesundheitsbezogenen Warnhinweise auf den Zigarettenpackungen sind deutlich vergrössert: 35 Prozent auf der Packungsvorderseite und 50 Prozent auf der Rückseite. Vom Gesetzgeber werden insgesamt 16 unterschiedliche Texte (2 für Vorderseite, 14 für Rückseite) vorgeschrieben, die abwechselnd einzusetzen sind. Bezeichnungen wie "Light", "Leicht" oder "Mild", die bisher als Namensbestandteil oder erklärender Zusatz verwendet wurden, sind verboten. Deshalb hat British American Tobacco Switzerland bereits einige Produktbezeichnungen geändert und wird auch die verbleibenden nach den neuen Richtlinien anpassen. Zusätzlich werden die maximalen Höchstwerte für Zigaretten begrenzt: für Teer-Kondensate auf 10 mg, für Nikotin auf 1 mg und für Kohlenmonoxid (CO) auf 10 mg. Diese gesetzlichen Regelungen gelten für sämtliche Tabakprodukte und alle Marken in der Schweiz.

    Die neue Tabakverordnung wird keinen Einfluss auf die Qualität und den Geschmack der Zigaretten haben. British American Tobacco Switzerland wird sich engagiert und gesetzeskonform für die termingerechte Umsetzung der neuen Tabakrichtlinien in der Schweiz einsetzen und den aktiven Dialog mit Behörden und Verbrauchern in allen Tabakfragen auch weiterhin pflegen.

    British American Tobacco Switzerland beschäftigt zirka 650 Personen in der Schweiz und hat eine Produktionsfirma in Boncourt (Jura). Sie produziert hauptsächlich die Marken Parisienne, Barclay, Lucky Strike, Marylong, Select, Marocaine, Vogue, Dunhill und Pall Mall.

ots Originaltext: British American Tobacco Switzerland S.A.
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Für Anfragen in Französisch oder Englisch:
British American Tobacco Switzerland S.A.
Laurent Comtet, Press Officer
Tel. +41/21/614'16'14
Natel +41/79/408'02'14
Fax +41/21/614'13'90
E-mail: laurent_comtet@bat.com
Internet: www.bat.ch

Für Anfragen in Deutsch:
wickpr
Christian Wick
Tel. +41/1/256'86'98
Natel +41/79/405'11'44
Fax +41/1/256'86'01
E-mail: christian.wick@wickpr.ch



Weitere Meldungen: BAT British American Tobacco Switzerland SA

Das könnte Sie auch interessieren: