Realeyes 3D S.A.

Realeyes3D bringt handgeschriebenes Messaging in Samsungs Kamerahandys

Paris (ots/PRNewswire) - - Weltneuheit: Handschriftliche Messaging-Applikationen von Realeyes3D geben Samsung Kamerahandys den ultimativen persönlichen Touch Das Unternehmen Realeyes3D, Pionier bei handgeschriebenen Nachrichten und anderen Embedded-Applikationen sowie für Content-Services für Mobiltelefone mit Digitalkamera, gab heute die Verfügbarkeit von handgeschriebenem Messaging für das Samsungs Mobiltelefon SCH-S260 bekannt, ein Gerät das in Korea bereits auf dem Markt ist. Die Vorstellung des Geräts folgte der Unterzeichnung einer weit reichenden, globalen Vereinbarung, nach der Samsung die Lizenzen für die Realeyes3D Applikationen w-Postcard(TM) und Digitizer(TM) erhält. Damit wird handschriftliches Messaging in die kamerabestückten Mobiltelefone als Standardfunktion integriert. Mit Digitizer- bzw. w-Postcard-fähigen Mobiltelefonen schlagen Samsung und Realeyes3D ein ganz neues Kapitel in der zwischenmenschlichen Kommunikation auf. Dieses neue Nachrichtenmedium erlaubt den Benutzern nicht nur den Austausch getippter Texte und Fotos, sondern auch von Diagrammen, Karten oder von handgeschriebenem Text. Handgeschriebenes ist eine der persönlichsten menschlichen Ausdrucksformen und kann überzeugender sein als blosse Worte. Emotionen, Stimmungen und Gefühle drücken sich in einer handschriftlichen Nachricht aus. Realeyes3D hat sich der Worte des anerkannten Mediengurus und Theoretikers Marshall McLuhan erinnert, der sagte: "Getippter Text verwandelt die persönlichen Ausdrucksformen ... ins Unpersönliche...". Das ist für alle geschriebenen Sprachen gültig, besonders aber für die nicht-romanischen Sprachen wie koreanisch, japanisch oder chinesisch. Hanschriftliche Nachrichten sind aussagekräftiger als blosse Texte. Sie sind persönlicher als normale Bildnachrichten. Sie sind eine völlig neuartige Ergänzung und fruchtbare Alternative zu Text- und Bildnachrichten. "Diese Vereinbarung ist eine starke Bestätigung unserer begründeten Vision, dass nämlich Mobiltelefone mit Kamera mehr als nur Bilder schiessen können. Wir bringen, über die normale Bildbearbeitung hinaus, das heisst Applikationen die immer häufiger anzutreffen sind, heute bereits - dank Samsungs visionärer und innovativer Partnerschaft - wirklich differenzierende und wahrhaft innovative Funktionsmerkmale in den Markt. Benutzer, die Samsung mit Digitizer und w-Postcard verwenden, können nun viel extensiver und natürlicher kommunizieren und ihre Freude am Mobiltelefonieren maximieren. Wir freuen uns auf die Millionen von informativer hanschriftlicher Nachrichten im wachsen Mobilfunkdatenvolumen, die weltweit in allen Märkten ausgetauscht werden." Mit Digitizer können die Benutzer jede Art von Nachricht, die irgendwo mit Stift und Papier oder auf irgendeinem Untergrund festgehalten wurde, festhalten. Dazu ist kein spezifisches Zubehör nötig. Digitizer analysiert schnell das aufgenommene Bild und die Nachricht wird aus dem Bild in das Digitalkameramobiltelefon übertragen. Das Ergebnis ist ein schwarz-weisse, klare, lesbare und handgeschriebene Bildnachricht, die sofort anderen gezeigt bzw. geschickt werden kann. Abgesehen von Worten können mit Digitizer erstellte Nachrichten auch Notizen, Karten, Skizzen, Zeichnungen, Grafiken, ja selbst kleine vorgedruckte Artikel sein. Für Mobilfunknutzer, die nicht-lateinische Alphabete benutzen, ist Digitizer die ideale Methode zur Überwindung der Einschränkung textueller Nachrichten und zum schnellen Austausch kurzer erster persönlicher Nachrichten. Mit w-Postcard können Benutzer von Kamerahandys Kommentare, Notizen, Gekritzel oder Zeichnungen auf die Bilder malen, die sie mit der Digitalkamera des Mobiltelefons geschossen haben. Mobilfunknutzer überlagern das Bild mit dem Fotohandy aufgenommene Bild mit dem handschriftlichen Inhalt. Darüber kann der Benutzer mit w-Postcard der handgeschriebenen Nachricht einen persönlichen Touch verpassen, indem er die Grösse und Farbe der Überlagerung verändert und die auch der Anzeige des Mobiltelefons zurechtrückt. Beide Applikation wurden durch Realeyes3Ds patentierte Tintenextraktionstechnologie möglich. Informationen zu Realeyes3D Realeyes3D konzipiert, entwickelt und vermarktet preisgekrönte Embedded-Anwendungen und Content Services für Benutzer von Mobiltelefonen mit Kamera. Unsere Applikationen sind die Grundlage hochmoderner, kamerabasierter Verwendungsmöglichkeiten im Mobile-Messaging, Gaming sowie bei der persönlichen Effizienz. Das Phone2Fun Produktportfolio gibt Herstellern von Kamerahandys, Mobilfunkcarriern und Mobile-Content-Spezialisten die Möglichkeit, den Verbrauchern und professionellen Kamerahandybenutzern mehr Wert zu bieten. Hinter dem privatwirtschaftlich geführten Unternehmen Realeyes3D mit Sitz in Paris (Frankreich) stehen die Kapitalgeber I-Source Gestion (www.isourcegestion.fr), Siemens Mobile Acceleration ( www.siemens.com/mobile- acceleration) und Partech International (www.partechvc.com). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.realeyes3d.com. ots Originaltext: Realeyes 3D S.A. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Andrew Durkin, MUSTARD PR, Tel. +44-1753-889100, Mobiltel. +44-7887-998407, E-Mail andrew@mustardpr.com

Das könnte Sie auch interessieren: