Celgene Corporation

Celgene Corporation weist Rekorde bei Umsatz und operativem Ergebnis aus

Summit, New Jersey (ots/PRNewswire) - - Genehmigungen für REVLIMID(R) und THALOMID(R) unterstreichen Performance des zweiten Quartals Produktumsätze sorgen für Rekorde bei Umsatz und Gewinn: - Nettoproduktumsatz erreicht mit insgesamt 176,4 Mio. USD Rekordwert - Nettoproduktumsatz durch REVLIMID erreicht 63,0 Mio. USD - Nettoproduktumsatz durch THALOMID erreicht 107,2 Mio. USD - Bereinigter Gewinn je verwässerter Aktie im zweiten Quartal auf 0,11 USD gestiegen Finanzielle Highlights der Performance des zweiten Quartals: - Gesamtumsatz um 35,4 % auf einen Rekordwert von 197,2 Mio. USD gegenüber dem Vergleichsquartal 2005 (56,8 % zzgl. einmalige Milestone- Zahlung) gestiegen - Bereinigtes operatives Ergebnis um 39,7 % auf 53,6 Mio. USD im Jahresvergleich (192,3 % zzgl. einmaliger Milestone-Zahlung) gestiegen - Bereinigte F&E-Ausgaben primär aufgrund der erweiterten Unterstützung des klinischen Programms für REVLIMID auf 53,6 Mio. USD gestiegen - Bereinigte Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten primär aufgrund der Unterstützung kommerzieller Aktivitäten im Zusammenhang mit zahlreichen Produkteinführungen und aufgrund der internationalen Expansion von Celgene auf 63,7 Mio. USD gestiegen Die Celgene Corporation (Nasdaq: CELG) gab heute die Zahlen für das Quartal per 30. Juni 2006 bekannt und wies hierfür einen bereinigten Nettogewinn von 42,6 Mio. USD bzw. einen bereinigten Gewinn je verwässerter Aktie von 0,11 USD aus. Auf Basis der US-GAAP-Rechnungslegungsgrundsätze (US-GAAP: U.S. Generally Accepted Accounting Principles) wies Celgene einen Nettogewinn von 9,6 Mio. USD bzw. einen Gewinn je verwässerter Aktie von 0,03 USD einschliesslich der Ausgaben für die aktienbasierte Vergütung von Angestellten aus, verglichen mit einem Nettogewinn von 10,8 Mio. USD im Vorjahreszeitraum. Für das Quartal per 30. Juni 2006 wurde ein Nettoumsatzrekord von 197,2 Mio. USD erzielt, ein Anstieg von 35,4 % (56,8 % zzgl. einer einmaligen Milestone-Zahlung) gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum 2005. Dieser Anstieg ist auf die starken Nettoumsätze durch REVLIMID (63,0 Mio. USD) und THALOMID (107,2 Mio. USD) zurückzuführen und entspricht einem Anstieg von 13,5 % im Jahresvergleich. Der Nettoumsatz an ALKERAN(R) wurde für das zweite Quartal mit 4,5 Mio. USD ausgewiesen, verglichen mit 9,1 Mio. USD im Jahr 2005. Der Umsatz durch Focalin(TM) und die Ritalin(R) Wirstofffamilie wurde im zweiten Quartal mit 17,7 Mio. USD ausgewiesen, verglichen mit 15,8 Mio. USD im Vorjahrsvergleichszeitraum, zzgl. einer Milestone-Zahlung von 20 Mio. USD für die NDA-Zulassung von FOCALIN XR(TM). Für das Halbjahr des Berichtszeitraums wurde ein Rekordnettoumsatz beim Produktverkauf von 336,6 Mio. USD ausgewiesen, ein Anstieg von 65,8 % gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum 2005. Der Halbjahresumsatz an REVLIMID(R) erreichte 95,5 Mio. USD. Der Halbjahresumsatz an THALOMID(R) betrug 214,4 Mio. USD, verglichen mit 182,8 Mio. USD im Jahr 2005, ein Anstieg von 17,3 % im Jahresvergleich. Für den Halbjahreszeitraum wies Celgene den bereinigten Nettogewinn mit 76,2 Mio. USD bzw. den bereinigten Gewinn je verwässerter Aktie mit 0,20 USD aus, verglichen mit dem bereinigten Nettogewinn von 49,9 Mio. USD bzw. dem bereinigten Gewinn je verwässerter Aktie von 0,14 USD im Vergleichszeitraum des Jahres 2005. Für den Halbjahreszeitraum auf US-GAAP-Basis gab Celgene einen Nettogewinn von 25,6 Mio. USD bzw. Gewinne von 0,07 USD je verwässerter Aktie aus, verglichen mit dem Nettogewinn von 59,1 Mio. USD bzw. den Gewinnen je verwässerter Aktie von 0,16 USD im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres. Der bereinigte Nettogewinn und die bereinigten Beträge je Aktie für das Viertel- bzw. Halbjahr per 30. Juni 2006 neutralisieren die Auswirkungen der Aufwendungen für die aktienbasierte Vergütung von Angestellten im Zusammenhang mit der Anwendung des Statement of Financial Accounting Standards (SFAS) No. 123 (revised 2004), "Share-Based Payment", (SFAS 123(R)) während der Berichtszeiträume 2006. Die nachsteuerliche Nettowirkung der Aufwendungen an aktienbasierter Vergütung von Angestellten verringerten die nach US-GAAP verwässerten Gewinne um 14,2 Mio. USD bzw. 0,04 USD je Aktie für das Quartal per 30. Juni 2006 und um 25,2 Mio. USD bzw. 0,07 USD je Aktie für das Halbjahr per 30. Juni 2006. Im Nettogewinn bzw. den Beträgen je Aktie für das Quartal bzw. Halbjahr per 30. Juni 2006 bzw. 2005 sind die Amortisation der übernommenen immateriellen Werte aus der Übernahme von Penn T Limited, die Aufwendungen für die beschleunigte Abschreibung in Verbindung mit der Verlagerung des Unternehmenssitzes und die Aufwendungen zur Verbuchung unseres Kapitalbeteiligungsverlustes an EntreMed, Inc. und zur Berichtigung der Ertragssteuerrückstellung zur Berücksichtigung des prognostizierten Barmittelsteuersatzes von 32,0 % bzw. 28,0 % für das Halbjahr per 30. Juni 2006 bzw. 2005 nicht berücksichtigt. Ebenfalls nicht berücksichtigt im Nettogewinn bzw. in den Beträgen je Aktie für das Quartal per 30. Juni 2006 bzw. Halbjahr per 30. Juni 2006 bzw. 2005 sind die für Änderungen des Schätzwertes unserer Investitionen in EntreMed, Inc. Warrants verbuchten Gewinne (Verluste). Die bereinigten bzw. Non-GAAP Finanzhilfsmittel bieten Anlegern und Unternehmensleitung zusätzliche Informationen zu betrieblichen Leistungen und Entwicklungstendenzen, die den Vergleich mit vorherigen Berichtszeiträumen vereinfachen, für die ein Vergleich auf GAAP-Basis sonst nicht möglich wäre. Bestimmte ausserordentliche und nicht wiederkehrende Posten, von denen die Unternehmensleitung glaubt, dass sie keine Auswirkungen auf den Betrieb des Unternehmens haben, entsprechen nicht der GAAP-Definition für ausserordentliche, nicht wiederkehrende Posten. Bereinigte Gewinne sind kein Ersatz für den US-GAAP Nettogewinn und dürfen nicht als solcher interpretiert werden. Wir definieren die bereinigten Beträge für verwässerte Gewinne je Aktie als bereinigten Nettogewinn dividiert durch die nach GAAP gewichtete Durchschnittszahl im Umlauf befindlicher verwässerter Aktien. Unsere Definition des verwässerten Gewinns je Aktie kann sich von Hilfsmitteln mit ähnlichen Namen, wie sie von anderen verwendet werden, unterscheiden. Aufgrund seines Engagements, Patienten mehr krankheitsverändernde Therapien zu bieten, die die Medizin benötigt, hat Celgene die Entwicklung viel versprechender Wirkstoffe im Frühstadium bzw. in vorklinischen und Entdeckungsprogrammen weiter vorangetrieben. Das Unternehmen erhöhte die F&E-Investitionen in verschiedene Phase-II und Phase-III-Programme zur Bewertung von REVLIMID zur Behandlung eines breiten Feldes hämatologischer Krebserkrankungen, die bisher als nicht behandelbar gelten, darunter: multiple Myelome, myeloenzephalische Syndrome, chronische Lymphozytenleukemie und nicht-hodgkinsche Lymphome. Im zweiten Quartal 2006 entstanden Celgene bereinigte F&E-Ausgaben in Höhe von 53,6 Mio. USD, was einem Anstieg von 9,4 % verglichen mit dem Vorjahresvergleichsquartal gleich kommt. Die F&E-Ausgaben unterstützen den laufenden klinischen Fortschritt in einer Vielzahl von eigenen Entwicklungsprogrammen für REVLIMID(R) und THALOMID(R) international; für andere viel versprechende immunomodulatorische Wirkstoffe wie CC-4047, CC-11006 und CC-10015; für unsere möglicherweise entzündungshemmende Zusammensetzung CC-10004 und für unsere Kinase- und Ligase-Inhibitorprogramme sowie für das von der Plazenta abgeleitete Stammzellenprogramm. Auf GAAP-Basis betrugen die F&E-Ausgaben 57,0 Mio. USD. Die bereinigten Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten wurden im zweiten Quartal 2006 mit 63,7 Mio. USD ausgewiesen, was primär den signifikant höheren Marketing- und Vertriebsausgaben für gesteigerte Produkteinführungsaktivitäten in den USA für REVLIMID und THALOMID sowie dem Personalzuwachs zur Unterstützung der internationalen Expansion von Celgene in Europa, Japan, Australien und Kanada zuzurechnen ist. Auf GAAP-Basis wurden die Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten mit 82,8 Mio. USD ausgewiesen. Celgene weist per 30. Juni 2006 758 Mio. USD an liquiden Mitteln und Wertschriften aus, ein Anstieg von 33 Mio. USD im Jahresvergleich. "Wir sind sehr erfreut über die Massnahme der FDA zur Zulassung von REVLIMID und THALOMID als von Patienten mit multiplen Myelomen dringend benötigter oraler Therapie. Nach dem Beginn des formalen Starts freuen wir uns nun darauf, das komplette kommerzielle und klinische Potenzial von REVLIMID zu entwickeln", meint Sol J. Barer, Chief Executive Officer von Celgene. HIGHLIGHTS DES ZWEITEN QUARTALS: Erfolge bei behördlichen Genehmigungen im zweiten Quartal: Am 29. Juni 2006, genehmigte die U.S. Food and Drug Administration unseren zusätzlichen neuen Wirkstoffantrag ("Supplemental New Drug Application") für REVLIMID in Kombination mit Dexamethason als eine zusätzliche Indikation für die Behandlung von Patienten mit multiplen Myelomen, die sich zuvor mindestens einer Therapie unterzogen haben. Am 27. Mai 2006 genehmigte die U.S. Food and Drug Administration das beschleunigte Zulassungsverfahren für unsere Supplemental New Drug Application für THALOMID in Kombination mit Dexamethason zur Behandlung von neu diagnostizierten multiplen Myelomen. Erfolge des Unternehmens und kommerzielle Errungenschaften im zweiten Quartal: Celgene setzte die Expansion seiner internationalen Infrastruktur mit Investitionen in laufende kommerzielle, klinische und Zulassungsmassnahmen in Europa, der Schweiz, Japan, Australien und Kanada zur Unterstützung der möglichen Einführung von REVLIMID zur Behandlung von MDS-Patienten mit der Deletion der 5q zytogenetischen Anormalität sowie Vorbereitungen für die mögliche Einführung von REVLIMID als orale Kombinationstherapie für zuvor behandelte Patienten mit multiplen Myelomen fort. Webcast Celgene veranstaltet am 27. Juli 2006 um 9:00 Uhr EDT eine Telefonkonferenz zur Erörterung der Ergebnisse und Erfolge der betrieblichen und finanziellen Performances des zweiten Quartals 2006. Die Telefonkonferenz wird auch per Webcast unter www.celgene.com angeboten. Eine Audioaufzeichnung der Telefonkonferenz steht ab 12:00 Uhr EDT am 27. Juli 2006 bis Mitternacht EDT am 6. August 2006 zur Verfügung. Um die Aufzeichnung abzuhören, wählen Sie +1-800-642-1687 und geben die "Reservation Number" 3022808 ein. Unternehmensprofil Celgene (About Celgene) Die Celgene Corporation mit Geschäftssitz in Summit, New Jersey, ist ein integriertes, globales Pharmaunternehmen, das sich hautpsächlich für die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von innovativen Therapien zur Behandlung von Krebs und entzündlichen Erkrankungen durch Gen- und Proteinregulierung einsetzt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.celgene.com. Diese Pressemitteilung enthält Forward-looking Statements (Prognosen), die Gegenstand bekannter und unbekannter Risiken, Verzögerungen, Unwägbarkeiten und anderer Faktoren sind, die nicht der Kontrolle des Unternehmens unterliegen. Dies kann dazu führen, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von den Ergebnissen, Leistungen oder anderen Erwartungen abweichen, wie sie direkt oder indirekt in diesen Forward-looking Statements dargestellt werden. Zu diesen Faktoren zählen die Ergebnisse aktueller oder bevorstehender Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten, Maßnahmen der FDA und anderer Zulassungsbehörden sowie weitere Faktoren, die in den Eingaben des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission in Form von unseren 10K, 10Q und 8K Berichten dargestellt sind. Celgene Corporation und Tochtergesellschaften Konsolidierte Erfolgsrechnung Vierteljahr beendet (Nicht geprüft) (in Tsd. $, ausgenommen Angaben je Aktie) 30. Juni 2006 GAAP Berich- "Bereinigt" tigungs- betrag Nettoumsatz Produktverkauf $176.401 $ - $176.401 Zusammenarbeitsvereinbarungen bzw. sonstiger Umsatz 3.953 - 3.953 Umsatz aus Lizenzgebühren 16.885 - 16.885 Summe Umsatz 197.239 - 197.239 Umsatzkosten 26.799 (461)(1) 26.338 Forschung und Entwicklung 57.018 (3.401)(1) 53.617 Vertriebs-, Verwaltungs- & Gemeinkosten 82.830 (19.116)(1)(2) 63.714 Summe Kosten und Aufwand 166.647 (22.978) 143.669 Operatives Ergebnis 30.592 22.978 53.570 Kapitalbeteiligungsverluste an angegliedertem Unternehmen 1.375 (1.375)(3) - Zinsen und sonstige betriebliche Erträge (Ausgaben), netto 7.126 378 (4) 7.504 Ertrag vor Steuern 36.343 24.731 61.074 Ertragssteuerrückstellung (Steuervorteil) 26.735 (8.211)(5) 18.524 Nettogewinn $ 9.608 $ 32.942 42.550 Beträge je Stammaktie: Nettogewinn - nicht verwässert $ 0,03 $ 0,09 $ 0,12 Nettogewinn - verwässert $ 0,03 $ 0,08 (6) $ 0,11 Gewichtetes Mittel an Aktien - nicht verwässert 347.696 347.696 347.696 Gewichtetes Mittel an Aktien - verwässert 370.360 403.381 403.381 30. Juni 2005 GAAP Berich- "Bereinigt" tigungs- betrag Nettoumsatz Produktverkauf $ 105.383 $ - $ 105.383 Zusammenarbeitsvereinbarungen bzw. sonstiger Umsatz 25.721 - 25.721 Umsatz aus Lizenzgebühren 14.597 - 14.597 Summe Umsatz 145.701 - 145.701 Umsatzkosten 18.196 - 18.196 Forschung & Entwicklung 49.028 - 49.028 Vertriebs-, Verwaltungs- & Gemeinkosten 41.367 (1.228)(2) 40.139 Summe Kosten und Aufwand 108.591 (1.228) 107.363 Operatives Ergebnis 37.110 1.228 38.338 Kapitalbeteiligungsverluste an angegliedertem Unternehmen 640 (640)(3) - Zinsen und sonstige betriebliche Erträge (Ausgaben), netto 4.343 4.343 Ertrag vor Steuern 40.813 1.868 42.681 Ertragssteuerrückstellung (Steuervorteil) 29.967 (18.016)(5) 11.951 Nettogewinn $ 10.846 $ 19.884 $ 30.730 Beträge je Stammaktie: Nettogewinn - nicht verwässert $ 0,03 $ 0,06 $ 0,09 Nettogewinn - verwässert $ 0,03 $ 0,05 (6) $ 0,08 Gewichtetes Mittel an Aktien - nicht verwässert 334.282 334.282 334.282 Gewichtetes Mittel an Aktien - verwässert 352.023 385.046 385.046 Anmerkungen zum Berichtigung von GAAP-Ertag und "bereinigtem" Ertrag: (1) Zzgl. der Ausgaben gem. SFAS 123(R) für aktienbasierte Vergütung von insgesamt 20.717 USD in Verbindung mit Aktienoptionen. (2) Zzgl. der Amortisierung des übernommenen immateriellen Vermögensgegenstände infolge der Übernahme von Penn T Limited in Höhe von 2.160 im Jahre 2006 bzw. 200 USD im Jahr 2005 sowie zzgl. des Aufwandes für die beschleunigte Abschreibung in Verbindung mit der Verlagerung des Unternehmenssitzes in Höhe von 101 USD im Jahre 2006 bzw. 1.028 im Jahre 2005. (3) Zzgl. der Kapitalbeteiligungsverluste in Verbindung mit der Investition des Unternehmens in EntreMed, Inc nach der Equity-Methode. (4) Zzgl. des Aufwandes, der für Änderungen im Schätzwert der Investition des Unternehmens in EntreMed, Inc. Warrants verbucht wurde. (5) Die bereinigte Ertragssteuerrückstellung basiert auf einem erwarteten jährlichen Steuersatz für liquide Mittel von 32,0 % für 2006 bzw. 28,0 % für 2005. (6) Die bereinigten Beträge für verwässerte Gewinne je Aktie stellen den bereinigten Nettogewinn dividiert durch das nach GAAP gewichtete Mittel der im Umlauf befindlichen verwässerten Aktien dar. Celgene Corporation und Tochtergesellschaften Konsolidierte Erfolgsrechnung Halbjahr beendet (Nicht geprüft) (in Tsd. $, ausgenommen Angaben je Aktie) 30. Juni 2006 GAAP Berich- "Bereinigt" tigungs- betrag Nettoumsatz Produktverkauf $ 336.644 $ - $ 336.644 Zusammenarbeitsvereinbarungen bzw. sonstiger Umsatz 7.846 - 7.846 Umsatz aus Lizenzgebühren 34.590 - 34.590 Summe Umsatz 379.080 - 379.080 Umsatzkosten 56.943 (919)(1) 56.024 Forschung und Entwicklung 111.542 (7.349)(1) 104.193 Vertriebs-, Verwaltungs- & Gemeinkosten 149.727 (31.667)(1)(2) 118.060 Summe Kosten und Aufwand 318.212 (39.935) 278.277 Operatives Ergebnis 60.868 39.935 100.803 Kapitalbeteiligungsverluste an angegliedertem Unternehmen 4.466 (4.466)(3) - Zinsen und sonstige betriebliche Erträge (Ausgaben), netto 11.007 271 (4) 11.278 Ertrag vor Steuern 67.409 44.672 112.081 Ertragssteuerrückstellung (Steuervorteil) 41.777 (5.911)(5) 35.866 Nettogewinn $ 25.632 $ 50.583 76.215 Beträge je Stammaktie: Nettogewinn - nicht verwässert $ 0,07 $ 0,15 $ 0,22 Nettogewinn - verwässert $ 0,07 $ 0,13 (6) $ 0,20 Gewichtetes Mittel an Aktien - nicht verwässert 345.841 345.841 345.841 Gewichtetes Mittel an Aktien - verwässert 369.108 402.129 402.129 30. Juni 2005 GAAP Berich- "Bereinigt" tigungs- betrag Nettoumsatz Produktverkauf $ 203.028 $ - $ 203.028 Zusammenarbeitsvereinbarungen bzw. sonstiger Umsatz 30.950 - 30.950 Umsatz aus Lizenzgebühren 24.119 - 24.119 Summe Umsatz 258.097 - 258.097 Umsatzkosten 30.800 - 30.800 Forschung & Entwicklung 89.065 - 89.065 Vertriebs-, Verwaltungs- & Gemeinkosten 79.173 (2.649)(2) 76.524 Summe Kosten und Aufwand 199.038 (2.649) 196.389 Operatives Ergebnis 59.059 2.649 61.708 Kapitalbeteiligungsverluste an angegliedertem Unternehmen 4.995 (4.995)(3) - Zinsen und sonstige betriebliche Erträge (Ausgaben), netto 791 6.875 (4) 7.666 - - Ertrag vor Steuern 54.855 14.519 69.374 Ertragssteuerrückstellung (Steuervorteil) (4.205) 23.630 (5) 19.425 Nettogewinn - nicht verwässert $ 59.060 $ 9.111 $ 49.949 Beträge je Stammaktie: Nettogewinn - nicht verwässert $ 0,18 $ 0,03 $ 0,15 Nettogewinn - verwässert $ 0,16 $ 0,02 (6) $ 0,14 Gewichtetes Mittel an Aktien - nicht verwässert 332.762 332.762 332.762 Gewichtetes Mittel an Aktien - verwässert 382.444 382.444 382.444 Anmerkungen zum Berichtigung von GAAP-Ertag und "bereinigtem" Ertrag: (1) Zzgl. der Ausgaben gem. SFAS 123(R) für aktienbasierte Vergütung von insgesamt 35.500 USD in Verbindung mit Aktienoptionen. (2) Zzgl. der Amortisierung des übernommenen immateriellen Vermögensgegenstände infolge der Übernahme von Penn T Limited in Höhe von 4.233 im Jahre 2006 bzw. 405 USD im Jahr 2005 sowie zzgl. des Aufwandes für die beschleunigte Abschreibung in Verbindung mit der Verlagerung des Unternehmenssitzes in Höhe von 202 USD im Jahre 2006 bzw. 2.244 im Jahre 2005. (3) Zzgl. der Kapitalbeteiligungsverluste in Verbindung mit der Investition des Unternehmens in EntreMed, Inc nach der Equity-Methode. (4) Zzgl. des Aufwandes, der für Änderungen im Schätzwert der Investition des Unternehmens in EntreMed, Inc. Warrants verbucht wurde. (5) Die bereinigte Ertragssteuerrückstellung basiert auf einem erwarteten Steuersatz für liquide Mittel von 32,0 % für 2006 bzw. 28,0 % für 2005. (6) Die bereinigten Beträge für verwässerte Gewinne je Aktie stellen den bereinigten Nettogewinn dividiert durch das nach GAAP gewichtete Mittel der im Umlauf befindlichen verwässerten Aktien dar. Celgene Corporation und Tochtergesellschaften Daten der konsolidierten Bilanz (Nicht geprüft) (in Tsd. $, ausgenommen Angaben je Aktie) 30. Juni 2006 31. Dezember 2005 Liquide Mittel und Wertschriften $ 757.756 $ 724.260 Summe Aktiva 1.372.683 1.246.637 Wandelobligationen 399.967 399.984 Aktienkapital 745.631 635.775 Web site: http://www.celgene.com ots Originaltext: Celgene Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Robert J. Hugin, President und COO, +1-908-673-9102, oder Brian P. Gill, Senior Director, PR/IR, +1-908-673-9530, beide von der Celgene Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: