Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Alpenrosen 3/2008: Haus der Volksmusik bringt Bewegung in die Szene

    Dübendorf (ots) - Alpenrosen 3/2008: Das neue Zentrum in Altdorf im Kanton Uri beschreitet einen neuen Weg und lanciert im Mai die "Summer-Chäibetä".

    Der Hauptartikel der Alpenrosen-Ausgabe 3/2008 für die Monate Mai und Juni ist dem neuen Haus der Volksmusik gewidmet. Damit wird bewusst ein Thema aufgegriffen, das zurzeit viel Diskussionsstoff liefert. Einerseits soll mit diesem Artikel Klarheit zu den Absichten und Tätigkeiten der Urner Institution geschaffen werden und andererseits den Vergleich mit dem Kornhaus Burgdorf aus dem Weg räumen. Dazu bitte nicht vergessen: Die "Summer-Chäibetä" kommt bestimmt bald!

    Schweizer Muulörgeli in den USA: Diese Geschichte beginnt vor rund 100 Jahren und zeigt, dass sich im Grundsätzlichen auf dieser Welt nicht viel geändert hat. Auch in der Zeit ohne Computer standen eigene Interessen immer im Vordergrund.

    Rücktritt: Als Gastkommentator dieser Ausgabe beginnt Bert Schnüriger auf interessante Art und Weise von seiner letzten Flussfahrt zu erzählen, die ihm übrigens zusammen mit der Kapelle Carlo Brunner sehr gefallen hat. Und am Schluss seiner Rubrik nutzt er die Gelegenheit, seinen Rücktritt nach 26 Jahren am Klavier der Ländlerkapelle anzukünden. Das ist ein Schock, und doch auch verständlich!

    Jodelwettbewerb am Eidgenössischen: Was für Auswirkungen wird dieser Wettbewerb "JodelPlus" auf die Jodlerszene haben? Werden zukünftig alle Arten von Instrumenten zum Jodeln gespielt? Wie auch immer, die Szene freut sich auf das kommende Eidgenössische Jodlerfest 2008 in Luzern.

    Alpenrosen 3/2008: Den umfassendsten volkstümlichen Veranstaltungskalender und noch viel mehr bietet die neue Alpenrosen 3/2008 für die Monate Mai und April 2008. Mit der Schweizer Folklore-Illustrierten Alpenrosen weiss man immer, was in der Folkloreszene los ist. Sie erscheint sechsmal im Jahr und ist im Abonnement oder an den Kioskverkaufsstellen erhältlich.

ots Originaltext: Alpenrosen
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt und Rezensionsexemplare:
Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz
Martin Sebastian
Chefredaktor
Bettlistrasse 28
8600 Dübendorf
Tel.:        +41/43/355'91'92
Fax:         +41/43/355'91'93
Internet: www.alpenrosen.ch



Weitere Meldungen: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: