gasmobil ag

gasmobil: Erdgas-Fahren wird immer beliebter

Ausblick auf Automobil-Salon Genf 2007

    Arlesheim (ots) - Die Zahl der Erdgas-Fahrzeuge auf Schweizer Strassen ist auch 2006 weiter stark gestiegen und hat bereits die 3'000er-Grenze erreicht. Wichtigste Gründe dafür sind die günstigeren Treibstoffkosten und die geringeren Schadstoff- und CO2-Emissionen. Am kommenden Automobil-Salon in Genf vom 8. bis 18. März 2007 wird die Erdgas-Wirtschaft am gewohnten Standort in der Halle 5 über die Vorteile von Erdgas und Biogas als Treibstoff informieren und die wachsende Palette der verfügbaren Fahrzeuge vorstellen.

    Am 77. Internationalen Automobil-Salon Genf ist die gasmobil ag - das Kompetenzzentrum der Schweizer Erdgas-Versorger für Mobilität mit Erdgas und Biogas - in Zusammenarbeit mit verschiedenen Importeuren an einem eigenen Stand präsent. Dort gibt es Antworten auf alle Fragen rund um Erdgas und Biogas als Treibstoff sowie Erdgas-Fahrzeuge.

    Immer mehr Salon-Besucher suchen bewusst umweltschonende und im Betrieb günstige Fahrzeuge. In Halle 5 am Stand 5242 erhalten sie einen Überblick über das stetig wachsende Angebot klimaschonender Serien-Fahrzeuge, die bezüglich Komfort und Sicherheit den Autos mit flüssigen Treibstoffen ebenbürtig sind. Am Stand erhalten die Besucher auch kompetente Beratung zum Thema "Erdgasfahren".

    Repräsentative Fahrzeug-Auswahl am GASMOBIL-Stand

    Die Palette der ausgestellten Erdgas-Fahrzeuge am GASMOBIL-Stand gibt einen Überblick über das breite Angebot: Es geht vom Kleinwagen über den geräumigen Familien-Van bis hin zum Luxusfahrzeug. Zu sehen sein wird auch ein Konzept-Fahrzeug, das in Genf als Weltneuheit präsentiert wird.    

    Mehrere Hersteller werden ergänzend dazu auch an ihren eigenen Ständen Erdgas-Fahrzeuge und umweltschonende Neuentwicklungen vorstellen.

    Bereits über 3'000 Erdgas-Fahrzeuge auf Schweizer Strassen

    Die Zahl der in der Schweiz fahrenden Erdgas-Autos ist 2006 um rund 1'000 Fahrzeuge auf über 3'000 gewachsen. Ihnen steht heute ein Netz von über 70 Erdgas- und Biogas-Tankstellen zur Verfügung, das laufend weiter ausgebaut wird.

    Erdgas ist ein umweltschonender Treibstoff, der im Vergleich mit Benzin und Diesel weniger Kohlendioxid (CO2) sowie keinen Russ und Feinstaub an die Umwelt abgibt und das Klima schont. Biogas aus Vergärungs- und Kläranlagen ist sogar CO2-neutral.

  Erdgas-Fahrzeuge am Automobil-Salon:       GASMOBILStand 5242/Halle 5

  Informationen über Erdgas-Fahrzeuge:   www.erdgasfahren.ch

    Fotos und weitere Informationen:     www.erdgasfahren.ch > News > Presseberichte > Presse Download

    Die im November 2002 von der Schweizer Erdgas-Wirtschaft als Kompetenzzentrum gegründete gasmobil ag in Arlesheim BL hat das Ziel, den Einsatz von Erdgas und Biogas als Treibstoff zu fördern. Sie bietet Automobilisten und Erdgas-Versorgern technischen Support bei der Fahrzeugbeschaffung und beim Tankstellenbau. Schrittweise werden so die Voraussetzungen für den Betrieb von Erdgas-Fahrzeugen geschaffen, damit ihr Einsatz attraktiver und das Fahrzeug-Angebot breiter wird.

ots Originaltext: gasmobil ag
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Serge Savary, Marketingleiter
Ralph Tschopp, Technischer Projektleiter
gasmobil ag
Untertalweg 32
4144 Arlesheim
Tel.:    +41/61/706'33'00
Fax:      +41/61/706'33'99
E-Mail: gasmobil@gasmobil-ag.ch



Weitere Meldungen: gasmobil ag

Das könnte Sie auch interessieren: