SWISS EXCELLENCE FORUM

Swiss Award for Business Ethics - Bewerbungen 2006

Luzern (ots) - In Zusammenarbeit mit CASH schreibt das TQM Forum Schweiz zum zweiten Mal den Swiss Award for Business Ethics aus. Die Auszeichnung wird im Rahmen der Schweizer Fachtagung "Business Excellence 2006" am 26. Oktober im KKL in Luzern vergeben. Der Swiss Award for Business Ethics ist eine Anerkennung für Organisationen und Unternehmen, die im Bereich der Wirtschaft neue ethische Massstäbe setzen und in besonderer Weise die wirtschaftlichen Prinzipien Verantwortung, Integrität, Gerechtigkeit und Corporate Citizenship verwirklichen. Besondere Aufmerksamkeit verdienen Projekte, die aktuelle oder künftige Problemsituationen nachhaltig und nach ethischen Kriterien bewältigen. Bedeutungsvoll sind Leistungen, von denen man sich wünscht, dass sie zum Standard für andere Organisationen werden. Winner 2005 Der Verband Schweizerische Türenbranche (VST) wurde vergangenes Jahr für sein Tropenholzabkommen mit den NGO's Greenpeace Schweiz und WWF Schweiz mit dem Ethic-Award ausgezeichnet. Ebenfalls für die Preisverleihung nominiert wurden die Suva, Chiquita Banana Company, Intrum Justitia und das S&B Institut für Berufs- und Lebensgestaltung. Voraussetzungen für eine Teilnahme Angesprochen sind Organisationen, die sich durch ihre Leistungen im Markt durchsetzen müssen. Verwaltungen, Organisationen und Stiftungen, deren Zweck darin besteht, Hilfe an Notdürftige aller Art zu leisten, sind von der Teilnahme am Award ausgeschlossen. Beurteilungskriterien Für die Auswahl des Preisträgers und die Zusammenstellung der Auswahlliste werden insbesondere vier Kriterien herangezogen: a) Konflikt- und Problemlösungskapazität b) Relative Bedeutung des Projekts c) Moralische Güte d) Kohärenz der Leistung mit anderen Handlungen des Unternehmens oder der Institution Jury Die Jury setzt sich aus Wirtschaftsethikern sowie Vertretern aus der Wirtschaft, Wissenschaft, Theologie und Politik zusammen. - Paola Ghillani, Geschäftsleiterin Paola Ghillani & Friends Ltd. - Dr. Klaus Peter Rippe, Geschäftsleiter Ethik im Diskurs - Prof. Dr. Hans Ruh, Sozialethiker, VR-Präsident Blue Value AG - Simonetta Sommaruga, Ständerätin, Präsidentin Stiftung für Konsumentenschutz - Prof. Dr. Peter Schaber, Ethik-Zentrum der Universität Zürich - Dr. Christoph Weber-Berg, Leiter Fachstelle Kirche und Wirtschaft, Zürich Anmeldung und Informationen Bewerbungen können bis Ende April 2006 an das TQM Forum Schweiz in Luzern eingereicht werden. Bewerbungsunterlagen sind beim TQM Forum Schweiz erhältlich: Tel. 041/417'10'16, www.tqm-forum.ch. ots Originaltext: TQM Forum Schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: TQM Forum Schweiz Töpferstrasse 10 6004 Luzern Tel.: +41/41/417'10'10 Fax: +41/41/417'10'11 E-Mail:excellence@tqm-forum.ch Internet: www.tqm-forum.ch

Das könnte Sie auch interessieren: