Energiedienst Holding AG

Nennwertrückzahlung und Aktiensplit bei der Energiedienst Holding AG

    Laufenburg (ots) - Am 4. April 2008 fand unter dem Vorsitz des Verwaltungsratspräsidenten Hans Kuntzemüller die 100. ordentliche Generalversammlung der Energiedienst Holding AG statt.

    Nach Genehmigung des Jahresberichts und der Jahresrechnung für das Geschäftsjahr 2007 beschloss die Generalversammlung, das Aktienkapital durch eine Reduktion des Nennwerts pro Namenaktie herabzusetzen. Anstelle einer Dividende wird die Nennwertrückzahlung in Höhe von CHF 21 voraussichtlich Ende Juni 2008 ausbezahlt. Dieser Betrag beinhaltet eine Jubiläumszulage von CHF 7.

    Die Generalversammlung stimmte auch einem Aktiensplit im Verhältnis 1:10 zu. Der künftige Nennwert der Aktie beläuft sich somit auf 10 Rappen.

    Der Kapitalherabsetzung und dem Aktiensplit folgend sind die Statutenanpassungen verabschiedet worden.

    Im Rahmen der turnusmässig anstehenden Verwaltungsratswahlen wurden die bisherigen Mitglieder Dr. Markus Altwegg, Michael Baumgärtner, Dr. Bernhard Beck, Dr. Wolfgang Bruder, Dr. Dominique D. Candrian, René Dirren, Peter Everts, Hans Kuntzemüller und Pierre Lederer bestätigt. Neues Mitglied im Verwaltungsrat ist Dr. Hans-Josef Zimmer.

    Die verantwortlichen Organe wurden für die Tätigkeit im Geschäftsjahr 2007 entlastet. Die KPMG AG, Basel, ist als Revisionsstelle und Konzernprüfer für ein weiteres Jahr wiedergewählt.

    Mehr Infos unter: www.energiedienst.ch/investor


ots Originaltext: EnergieDienst Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ansprechpartner:

Christian Bersier, Investor Relations
Tel.: +41 (0) 62 869 22 21

Thomas Zwigart, Kommunikation
Tel.: +49 (0) 77 63 81 26 60



Weitere Meldungen: Energiedienst Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: