HLV Hamburger Leichtathletik Verband

Rolf Aldags Premiere beim Conergy Marathon Hamburg: Ziel unter 2:45

    Hamburg (ots) - Der ehemalige T-Mobile Team Profi plant beim Conergy Marathon Hamburg seine Marathonpremiere. Als Edelhelfer Jan Ullrichs hat er sich auf dem Rennrad einen Namen in der internationalen Radsportelite gemacht, jetzt tauscht er das Rad gegen die Laufschuhe. Die Idee, einen Marathon zu laufen, kam Aldag schon 2001 während eines Radtrainings auf Lanzarote. "Mit ein wenig mehr Training sollte für einen Radprofi, der schließlich rund 100 Rennen im Jahr bestreitet, eine Zeit unter 2:45 möglich sein" orakelte Aldag. Das Vorhaben "Marathon" wird anlässlich des Conergy Marathons Hamburg nun umgesetzt. Aldag´s Trainingsplan sieht einen Durchschnitt von 100 Kilometern bei Spitzenumfängen von 140 Kilometern pro Woche vor.

    Wolfgang Berrens, Freund und "Laufmanager" von Rolf Aldag: "Rolf hat das Zeug dazu. Er ist hochmotiviert und wird es mit optimaler Vorbereitung schaffen". Nach seinem Blinddarmdurchbruch zu Sylvester befindet sich Rolf Aldag nun in der direkten Marathonvorbereitungsphase. "Die Geburt meiner Tochter Maddie kurz nach Weihnachten beflügelt mich in meinem Vorhaben. Es gibt mir Kraft und Motivation, diesen sportlichen Ausflug zu bestehen".


ots Originaltext: HLV Hamburger Leichtathletik Verband
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Wolfgang Berrens - Tel.: 0172 - 740 56 64
Wolfram Götz:  - Tel. 040/88 88 03 51 oder 0172 / 978 87 51



Weitere Meldungen: HLV Hamburger Leichtathletik Verband

Das könnte Sie auch interessieren: