Frutarom Industries Ltd.

Frutarom erwartet, den Erwerb des IFF Fruchtgrundstoffgeschäfts in Europa in sehr naher Zukunft abschliessen zu können

Fortführung der schnellen Wachstumsstrategie Wädenswil/Tel Aviv (ots) - Frutarom Industries Ltd. (TASE: FRUT) hat heute angekündigt, dass sie erwartet, innert der nächsten Tage das Fruchtgrundstoffgeschäft (Food Systems) in Frankreich zu erwerben und somit den Kauf des IFF Fruchtgrundstoffgeschäfts in Europa abschliessen zu können. Dies folgt dem erfolgreichen Abschluss der durch die IFF geführten Verhandlungen mit dem Betriebsrat in Frankreich, das Werk in Dijon zu schliessen und das Fruchtgrundstoffgeschäfts an Frutarom zu verkaufen. Das in Frankreich zu erwerbende Geschäft entsprach 2003 30% des europäischen Fruchtgrundstoffgeschäfts der IFF. Im Mai liess Frutarom verlauten, dass mit der IFF eine Absichtserklärung über den Erwerb des IFF Fruchtgrundstoffgeschäfts in Europa ausgearbeitet worden war. Im August schloss Frutarom mit dem Erwerb der Geschäfte in Deutschland und der Schweiz und den zwei modernen Produktionsstätten in Emmerich (D) und Reinach (CH) die erste Transaktionsphase mit Erfolg ab. Die in Deutschland und der Schweiz erworbenen Geschäfte zeichnen für 70% des europäischen Fruchtgrundstoffgeschäfts verantwortlich. Das Fruchtgrundstoffgeschäft (Food Systems) beinhaltet die Entwicklung und Herstellung von einzigartigen aus Früchten und anderen natürlichen Zutaten produzierten Compounds, die als natürliche Aromen in einer Vielzahl verschiedener Lebensmittel, so z.B. in Milchprodukten und Backwaren, angewandt werden. Zwischen diesem und anderen Frutarom Tätigkeitsbereichen bestehen grosse Synergien. Parallel zum erwarteten Abschluss des Erwerbs des Fruchtgrundstoffgeschäfts in Frankreich, beabsichtigt Frutarom im Verlauf der nächsten Monate die Produktion von Dijon in die modernen Produktionsstätten in Deutschland und der Schweiz zu verlagern, welche den hohen Kundenerwartungen in der europäischen Lebensmittelindustrie gerecht werden. Darüber hinaus können durch diese Massnahme die Kosten erheblich gesenkt werden. Synergien aus dem Zusammenführen der Aktivitäten in den drei Standorten sowie aus dem erworbenen Tätigkeitsbereich und der bestehenden Aktivitäten der Frutarom Gruppe können so aktiv genutzt werden. Forschungs-, Entwicklungs- sowie Verkaufs- und Marketingaktivitäten für den französischen Markt werden auch weiterhin in Frankreich betrieben. Die Frutarom Gruppe beabsichtigt, ihre Aktivitäten auf den französischen Markt in grossem Masse auszuweiten. Der Verkaufspreis des in Frankreich erworbenen Geschäfts beläuft sich auf EUR 3.5 Millionen (US$ 4 Millionen). Der Verkaufspreis der in Deutschland und der Schweiz erworbenen Aktivitäten betrug EUR 30 Millionen (US$ 37 Millionen), womit sich der vereinbarte Gesamtpreis auf EUR 33.5 Millionen (US$ 41 Millionen) beläuft. Gewisse Passivposten, welche Frutarom übernimmt, werden von diesem Betrag in Abzug gebracht. Der Verkaufsvertrag beinhaltet ebenfalls eine sogenannte Earn-out Klausel, welches auf den Ergebnissen des erworbenen Geschäfts in den Jahren 2005 und 2006 basiert. Gemäss dieser Klausel kann der Verkaufspreis bis zu einem Gesamtwert von EUR 3.5 Millionen herauf- oder herabgesetzt werden. Ori Yehudai, Präsident und CEO der Frutarom Gruppe kommentierte: "Der Abschluss dieses Kaufs stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein dar und bringt die Frutarom Gruppe ihrem Ziel näher, nämlich dem Erzielen eines Verkaufserlöses von US$ 300 Millionen sowie zu den zehn grössten multinationalen Unternehmen in der Aroma- und Duftindustrie zu gehören. Wir sind im Begriff, die im August in der Schweiz und in Deutschland erworbenen Geschäftsfelder vollumfänglich in den globalen Tätigkeitsbereich der Frutarom Gruppe zu integrieren. Bislang verlief der Zusammenschluss plangemäss und hat sich als erfolgreich bewährt. Wir erwarten den baldigen Abschluss des Erwerbs des Fruchtgrundstoffgeschäfts in Frankreich, welches den erfolgreichen Abschluss darstellt und die Akquisition des europäischen Fruchtgrundstoffgeschäfts komplett macht. Dies ist ein weiterer, wichtiger Schritt in der Umsetzung der Frutarom Strategie, welche durch schnelles organisches Wachstum der Hauptaktivitäten wie auch durch den strategischen Erwerb von Aktivitäten und Unternehmen schnelles Wachstum gewährleistet. Der Tätigkeitsbereich, welcher wir zu erwerben im Begriff sind, wird in grossem Masse zur Stärkung der Position von Frutarom als führender Anbieter von natürlichen Aromen und Düften in Europa beitragen sowie zu bedeutendem Umsatz- und Gewinnzuwachs führen. Das Fruchtgrundstoffgeschäft (Food Systems) wird die erfolgreiche Umsetzung der Strategie der Frutarom Gruppe, sich als weltweit führender Anbieter natürlicher Lösungen für die Lebensmittel-, Functional Food und Health Food Industrien zu positionieren, weiter begünstigen. Dabei wird einem stets wichtiger werdenden Trend in der Lebensmittelindustrie Rechnung getragen, nämlich dem Hinzufügen von Heilpflanzen in der Herstellung von Functional Foods und Getränken, die nicht nur schmackhaft sondern auch der Gesundheit und dem Wohlbefinden zuträglich sind. Frutarom geniesst in diesem Markt einen Wettbewerbsvorteil, da das Unternehmen über viel Erfahrung in der Extraktion von Heilpflanzen und der Entwicklung natürlicher Aromen für die Lebensmittelindustrie verfügt. Diese beiden Fachgebiete, in Kombination mit den Fähigkeiten und der Erfahrung Frutaroms in der Durchführung klinischer Studien sowie den ausgezeichneten Beziehungen mit führenden Lebensmittelherstellern weltweit, bilden eine hervorragende Ausgangslage für Frutarom weltweit zu einem führenden Anbieter in der Functional Foods Industrie zu werden und sich von anderen Unternehmen zu differenzieren. Das erworbene Geschäftsfeld wird zudem die Tätigkeiten Frutaroms im Bereich der pikanten/würzigen Aromen weiter verstärken. Der Erwerb wird zu einem bedeutenden Ausbau des Kundenstamms der Frutarom Gruppe führen und dem Unternehmen neue Kunden unter den führenden multinationalen Lebensmittelherstellern, insbesondere auf dem westeuropäischen Markt, zuführen. Die Frutarom Gruppe hat ihre Präsenz in Westeuropa durch den Erwerb der Emil Flachsmann AG im letzten Jahr vor allem in Deutschland und in der Schweiz wesentlich ausgebaut. Nach dem Erwerb des Fruchtgrundstoffgeschäfts in Frankreich wird auch dort die Präsenz der Gruppe im Gegensatz zu früher bedeutend sein. Frutarom beabsichtigt, die Fruchtgrundstoffaktivitäten in Westeuropa auch auf andere Regionen auszuweiten, so zum Beispiel auf Nordamerika, Osteuropa und Ostasien. Dazu Yehudai: "Wir sind überzeugt, dass der Erwerb des Fruchtgrundstoffgeschäfts zusammen mit den gegenwärtigen Aktivitäten der beiden Frutarom Divisionen Flavors und Fine Ingredients zu wichtigen Synergien führen werden, die es uns erlauben werden, unsere internationalen Aktivitäten weiter auszubauen, insbesondere in den Ländern und Regionen in denen die Frutarom Gruppe bislang eine weniger starke Präsenz verzeichnete, so z.B. in Frankreich, Spanien, Italien, Norwegen und Nordafrika. Das zusätzliche Fachwissen, der Goodwill, die Qualität, die erfahrende Belegschaft, die Produktionskapazität und die Kunden, die zu den führenden Lebensmittelherstellern Europas gehören - all diese Faktoren werden ausserordentlich zum Erfolg der beiden Frutarom Divisionen beitragen, und es Frutarom erleichtern, eines der führenden Unternehmen in dieser Industrie zu werden. Frutarom wird die Strategie des raschen Wachstums fortführen und weiterhin nach neuen strategischen Erwerbsmöglichkeiten von Unternehmen und entsprechenden Geschäftsfeldern suchen. Hintergrundinformationen Frutarom ist ein international tätiges Unternehmen mit bedeutenden Produktions- und Entwicklungszentren auf drei Kontinenten. Die Gruppe vermarktet ihre Produkte auf allen fünf Kontinenten und verkauft sie an mehr als 3'500 Kunden in über 100 verschiedenen Ländern. Die Frutarom Produkte wurden für die Lebensmittel-, Getränke-, Functional Food, Aroma-, Duft-, pharmazeutische, nutraceutische, Lebensmittelzusatz- und Kosmetikindustrien entworfen. Frutarom operiert via zwei verschiedenen Divisionen: - Die Division "Flavors" beschäftigt sich mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Aroma- und Würzmittelpräparaten sowie mit Food Systems. - Die "Fine Ingredients" Division entwickelt, produziert und vermarktet Spezialzutaten (Extrakte, ätherische Öle, chemische Aromen, natürliche und botanische Extrakte sowie funktionelle Zutaten) für die Aroma-, Duft-, Lebensmittel-, Functional Foods, pharmazeutische, nutraceutische und Kosmetikindustrie. Frutarom ist zudem in verschiedenen weiteren, äusserst innovativen Geschäftsbereichen tätig, u.a. auch in der ArtChem (Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Rohstoffen im Bereich der Peptide für die Pharmaindustrie, d.h. für die Produktion nach biotechnologischen Methoden). Frutarom Produkte werden in Werken in den Vereinigten Staaten, Grossbritannien, der Schweiz, Israel, Dänemark, China und der Türkei hergestellt. Die globale Marketing Organisation des Unternehmens unterhält Zweigniederlassungen in den Vereinigten Staaten, Israel, dem Vereinigtem Königreich, der Schweiz, Deutschland, Dänemark, Frankreich, Ungarn, Rumänien, Russland, der Ukraine, Kazakhstan, Weissrussland, der Türkei, Brasilien, Mexiko, China, Japan, Hongkong und Indien. Frutarom arbeitet auch mit lokalen Agenten und Distributoren auf der ganzen Welt zusammen und beschäftigt weltweit mehr als 1'000 Personen. Besuchen Sie bitte auch unsere Website: www.frutarom.com ots Originaltext: Frutarom Industries Ltd. Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Frutarom Industries Ltd. Herrn Ori Yehudai Präsident und Chief Executive Officer Tel. +972/4846-2401 oder 02 Fax: +972/4872-2517 Mobile: +972/5423-9233 E-Mail: oyehudai@frutarom.com Frutarom Switzerland Ltd. PR & Communication Frau Susanne Fässler Tel. +41/1/782'63'21 Fax +41/1/782'64'66 E-Mail: sfassler@ch.frutarom.com

Das könnte Sie auch interessieren: